Wie der Body-Mass-Index bei Diabetes helfen kann

Gesundheitstipps

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 29. Januar 2020, Lesezeit: 3 Minuten

Adipositas (Fettleibigkeit) trägt zu Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfällen bei. Diabetes führt zu einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Blindheit, Amputation von Gliedmaßen und Nierenproblemen.

Wie hoch ist ihr Body-Mass-Index (BMI)?

Es ist eine leicht zu errechnende Zahl, die benutzt wird, um das Körpergewicht eines Menschen einzuordnen. Der errechnet sich aus der Körpergröße im Verhältnis zum Körpergewicht:. Obwohl diese Zahl nicht 100%ig perfekt ist, besonders wenn die Berechnung ausschließlich auf Größe und Gewicht basiert, ist sie eine gute grobe Schätzung.

Sicherlich gut genug, um sie als Richtlinie zu verwenden, wenn jemand versuchen, Gewicht zu verlieren. Andere Faktoren, die normalerweise berücksichtigt werden, sind Geschlecht und Alter.

Der Body-Mass-Index sagt allerdings nur wenig über den Körperfettanteil eines Menschen aus: So können etwas Kraftsportler mit hoher Muskelmasse und wenig Körperfett den gleichen Body-Mass-Index (BMI) haben wie ein Mann oder eine Frau mit wenig Muskelmasse und viel einem hohen Fettanteil.

Die genaueste Art und Weise, ihren Body-Mass-Index zu bestimmen, ist die Zusammenarbeit mit einem Arzt. Er kann nicht nur einige zusätzliche Einblicke in die Bedeutung der Zahl geben, er kann auch beraten, wie man am besten mit dem Abnehmen beginnen können.

Seinen Body-Mass-Index (BMI) kann man ganz einfach hier berechnen: BMI berechnen

Das Fazit: Wer übergewichtig ist, läuft Gefahr, an Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) zu erkranken.

Die ersten Anzeichen und Symptome von Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) sind im Frühstadium zunächst sehr unspezifisch und kaum zu bemerken, können aber Nierenversagen, Herzschäden, Schlaganfälle und sogar den Verlust von Gliedmaßen bis hin zur Amputation verursachen.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, sein Gewicht und vor allem seinen Body-Mass-Index genau im Auge zu behalten, um Diabetes mellitus vorzubeugen.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

ddp

Studie: Diabetes-Remission durch bessere Leberfettwerte - unabhängig vom Body-Mass-Index

Studie: Diabetes-Remission durch bessere Leberfettwerte – unabhängig vom BMI

Diabetes Typ 2 wird nicht durch einen zu hohen Body-Mass-Index "verursacht", sondern durch die Einlagerung von zu viel Fett in Leber ......

BMI Rechner

BMI Rechner – Wie man seinen Body Mass Index ermittelt

Beim Body Mass Index handelt es sich im Kern um eine Abschätzung des Körperfettanteils sowie um ein geeignetes Instrument, um das Risiko...

Studie: Viele Erwachsene schätzen eigenen Body-Mass-Index falsch ein

Studie: Viele Erwachsene schätzen eigenen Body-Mass-Index falsch ein

Laut einer Studie von Forschenden an der Medical University of Silesia können weniger als zwei Drittel der Erwachsenen ihren eigenen Body-Mass-Index (BMI) richtig einschätzen ......

Body-Mass-Index (BMI) und Diabetes-Typ-2-Risiko

Bedeutet ein niedriger Body-Mass-Index ein geringeres Diabetes-Risiko, auch bei nicht übergewichtigen Menschen?

Body-Mass-Index (BMI) und Diabetes-Typ-2-Risiko: In der Studie untersuchten Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen Body-Mass-Index (BMI), Diabetes ......

Ausbleibende Periode

Menstruation: Ausbleibende Periode – Was tun? Ursachen und Folgen

Ausbleibende Periode – Die weibliche Periode kann aus zahlreichen unterschiedlichen Gründen ausbleiben beziehungsweise verzögert auftreten....

Ayurveda, die traditionelle indische Medizin, ist reich an natürlichen Heilmitteln für Gesundheits- und Schönheitsprobleme. Haritaki ist eines der vielen ayurvedischen Kräuter. Haritaki ist die Frucht des sommergrünen Myrobalan-Pflaumenbaums und ein wichtiges Kraut in der Ayurveda- und Siddha-Medizin, zwei einheimischen indischen Medizinsystemen. Die eigentliche Frucht ist winzig, länglich…
Unabhängig von Fettleibigkeit hat eine zuckerreiche Ernährung negative Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen, so das Ergebnis einer Studie unter der Leitung des MRC London Institute of Medical Sciences, Großbritannien. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die kürzere Lebensdauer von Fruchtfliegen, die mit zuckerreicher Nahrung gefüttert wurden,…