Gesundheitstipps

Welche Hausmittel bei Migräne helfen: Migräne kann langfristig durch eine Ernährung mit mehr dunklem Blattgemüse gelindert werden, wodurch auch weniger Medikamente nötig sind. Die Autoren einer Untersuchung zur sogenannten LIFE-Diät kommen zu dem Schluss, dass eine vollwertige, pflanzliche Ernährung diese Wirkungen haben könnte, indem sie den…
Im Folgenden sind einige der häufigsten Sportverletzungen aufgeführt. Verstauchungen und Zerrungen Eine Verstauchung ist eine Dehnung oder ein Riss eines Bandes, des Bandes aus Bindegewebe, das die Enden eines Knochens mit einem anderen verbindet. Verstauchungen werden durch ein Trauma verursacht, z. B. durch einen Sturz oder einen…
Genetik

Was ist Genetik?

Die Genetik ist die wissenschaftliche Untersuchung der Gene und der Vererbung – also der Art und Weise, wie bestimmte Eigenschaften oder Merkmale aufgrund von Veränderungen in der DNA-Sequenz von den Eltern an die Nachkommen weitergegeben werden. Ein Gen ist ein Abschnitt der DNA, der Anweisungen für…
Die ersten drei Lebensjahre, in denen sich das Gehirn entwickelt und reift, sind die intensivste Zeit für den Erwerb von Sprech- und Sprachkenntnissen. Diese Fähigkeiten entwickeln sich am besten in einer Welt, die reich an Klängen und Sehenswürdigkeiten ist und in der man ständig mit der…
Stimme

Pflege der Stimme

Der Klang Ihrer Stimme wird durch die Vibration der Stimmlippen erzeugt, zwei Bänder aus glattem Muskelgewebe, die sich im Kehlkopf gegenüberliegen. Der Kehlkopf befindet sich zwischen dem Zungengrund und dem oberen Ende der Luftröhre, die den Zugang zur Lunge darstellt (siehe Abbildung). Wenn Sie nicht sprechen,…
Studien zeigen die verschiedenen Vorteile von Yoga für verschiedene gesundheitliche Aspekte, darunter Stressbewältigung, geistige/emotionale Gesundheit, Förderung gesunder Ess- und Bewegungsgewohnheiten, Schlaf und Ausgeglichenheit. Yoga zur Bewältigung von Stress Eine Auswertung von 12 Studien mit insgesamt 672 Teilnehmern zu verschiedenen Arten von Yoga zur Stressbewältigung bei gesunden…
Was ist Yoga und für was ist Yoga alles gut? Die Wurzeln des Yoga liegen in der indischen Philosophie und sind sehr alt und komplex. Ursprünglich war es eine spirituelle Praxis, ist aber als Mittel zur Förderung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens populär geworden. Obwohl das…
Kurkuma, eine Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse, ist in Südostasien beheimatet und wird in dieser Region, vor allem in Indien, kommerziell angebaut. Ihr Rhizom (unterirdischer Stamm) wird als kulinarisches Gewürz und in der traditionellen Medizin verwendet. Historisch betrachtet wurde Kurkuma (Curcuma longa) im Ayurveda und…
Die medizinische Verwendung von Baldrian reicht bis in die Zeit der alten Griechen und Römer zurück. Historisch gesehen wurde Baldrian zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Migräne, Müdigkeit und Magenkrämpfen eingesetzt. Heutzutage wird Baldrian insbesondere bei Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Depressionen, prämenstruellem Syndrom (PMS), Menopausensymptomen und Kopfschmerzen angewendet. Die Wurzeln…
Teebaumöl (Melaleuca alternifolia) wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern des Teebaums gewonnen. Der Teebaum wächst an der sumpfigen Südostküste Australiens. Von den australischen Ureinwohnern wird Teebaumöl seit jeher als Antiseptikum (Keimtöter) und Kräutermedizin verwendet. Heute wird australisches Teebaumöl (Melaleuca alternifolia) zur Behandlung von Akne, Fußpilz, Läusen,…
Johanniskraut (Hypericum perforatum) ist eine Pflanze mit gelben Blüten, die in der traditionellen europäischen Medizin schon von den alten Griechen verwendet wurde. Historisch gesehen wurde das Johanniskraut bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden verwendet, darunter Nieren- und Lungenerkrankungen, Schlaflosigkeit und Depressionen sowie zur Unterstützung der Wundheilung.…
Die Sägepalme (Serenoa repens; Amerikanische Zwergpalme) ist eine strauchartige Palme, die im Südosten der Vereinigten Staaten beheimatet ist. In der Vergangenheit wurde sie bei einer Vielzahl von körperlichen Beschwerden eingesetzt, unter anderem bei Störungen der männlichen und weiblichen Fortpflanzungsorgane und bei Husten infolge verschiedener Krankheiten. Gegenwärtig…
Der Granatapfel (Punica granatum) ist ein kleiner, fruchttragender Baum, der im Iran und Nordindien beheimatet ist und inzwischen auf der ganzen Welt angebaut wird. In alten Schriften wird der Granatapfel (Punica granatum) als heilige Frucht beschrieben, die Fruchtbarkeit, Überfluss und Glück bringt. Granatapfel ist reich an…
Wirkung von Pfefferminzöl: Die Pfefferminze (Mentha x piperita), eine natürliche Kreuzung zwischen zwei Minzarten (Wasserminze und Krauseminze), wächst in ganz Europa und Nordamerika. Sowohl die Pfefferminzblätter als auch das ätherische Öl der Pfefferminze werden zu verschiedenen gesundheitlichen Zwecken eingesetzt. Pfefferminzöl ist das ätherische Öl, das aus…
Die Passionsblume (Passiflora incarnata; Maibaum) ist eine Kletterpflanze, die im Südosten der Vereinigten Staaten sowie in Mittel- und Südamerika heimisch ist. Die Ureinwohner Amerikas verwendeten die Passionsblume als Beruhigungsmittel. Im sechzehnten Jahrhundert erfuhren spanische Entdecker in Südamerika von der Passionsblume. Die Pflanze wurde dann nach Europa…
Beifuß (Artemisia vulgaris) ist eine ganzjährige Kulturpflanze, die in Europa und Teilen Asiens und Afrikas heimisch ist. Heute wächst sie in vielen Teilen der Welt, auch in Nordamerika. Historisch gesehen wurde Beifuß in verschiedenen Teilen der Welt in traditionellen Heilverfahren verwendet. Heute wird Beifuß (Artemisia vulgaris),…
Die Mariendistel (Silybum marianum) ist in Europa heimisch und wurde von frühen Kolonisten nach Nordamerika eingeführt. Die Mariendistel (Silybum marianum) ist im Osten der Vereinigten Staaten, in Kalifornien, Südamerika, Afrika, Australien und Asien verbreitet. Die Begriffe „Mariendistel“ und „Silymarin“ werden häufig synonym verwendet. In der Vergangenheit…
Lavendel (Lavandula angustifolia) ist in den Ländern des Mittelmeerraums beheimatet, darunter Frankreich, Spanien und Italien. Der Name Lavendel leitet sich vom lateinischen Verb lavare“ ab, was so viel wie waschen“ bedeutet. Im alten Rom wurde Lavendel als Badezusatz verwendet. Lavendel wird zum Aromatisieren von Lebensmitteln und…
Massagen als Therapieform können bei der Behandlung von Krankheiten oder zur Verbesserung des Wohlbefindens beitragen. Die Massage wurde seit jeher in den meisten Kulturen, sowohl im Osten als auch im Westen, praktiziert und war eines der ersten Mittel, das die Menschen zur Schmerzlinderung eingesetzt haben. Welche…
Die Süßholzwurzel (auch Süßholzwurzel, Lakritze, Süßholz) wird in ganz Europa, Asien und im Nahen Osten angebaut. Die Wurzel wird als Aromastoff in Süßigkeiten, anderen Lebensmitteln, Getränken und Tabakerzeugnissen eingesetzt. Viele in den Vereinigten Staaten verkaufte „Lakritz“-Produkte enthalten kein echtes Lakritz. Stattdessen wird oft Anisöl verwendet, das…
Rosskastaniensamenextrakt und seine Wirkung bei gesundheitlichen Beschwerden: Die Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) ist ein Baum, der in Teilen Südosteuropas heimisch ist. Die Früchte enthalten Samen, die an Edelkastanien erinnern, aber einen bitteren Geschmack haben. In der Vergangenheit wurde Rosskastaniensamenextrakt bei Erkrankungen wie Gelenkschmerzen, Blasen- und Magen-Darm-Problemen, Fieber,…
Grüner, schwarzer und Oolong-Tee stammen alle von der gleichen Pflanze, Camellia sinensis, werden aber nach unterschiedlichen Methoden zubereitet.  Grüner Tee (Camellia sinensis) als Getränk oder Nahrungsergänzungsmittel wird zur Verbesserung der geistigen Wachheit, zur Linderung von Verdauungsbeschwerden und Kopfschmerzen sowie zur Förderung der Gewichtsabnahme angepriesen. Grüner Tee…
Traubenkernextrakt (Vitis vinifera), der aus den Kernen von Weintrauben gewonnen wird, wird als Nahrungsergänzungsmittel für verschiedene Erkrankungen angepriesen, darunter Veneninsuffizienz (bei Problemen der Venen, das Blut aus den Beinen zurück zum Herzen zu leiten), Förderung der Wundheilung und Verringerung von Entzündungen. Traubenkernextrakt enthält Proanthocyanidine, die bei…
Die Kanadische Gelbwurz (Kanadische Orangenwurzel oder Goldsiegelwurzel genannt) ist eine in Nordamerika heimische Pflanze. Historisch gesehen verwendeten die amerikanischen Ureinwohner die Kanadische Gelbwurz bei Hautkrankheiten, Geschwüren, Fieber und anderen Beschwerden. Die europäischen Siedler übernahmen ihn als Heilpflanze und setzten ihn bei einer Vielzahl von Beschwerden ein.…
Ingwer (Zingiber officinale) ist in Teilen Asiens wie China, Japan und Indien beheimatet und hat einen blattartigen Stängel und gelblich-grüne Blüten. Das Gewürz wird aus dem Rhizom (unterirdischer Stamm) der Pflanze gewonnen. In China wird Ingwer seit mehr als 2 500 Jahren zu medizinischen Zwecken, und…
Knoblauch (Allium sativum) ist die essbare Knolle einer Pflanze aus der Familie der Liliengewächse. Traditionell wurde er in zahlreichen Teilen der Welt zu Gesundheitszwecken verwendet, unter anderem von den Ägyptern, Griechen, Römern, Chinesen und Japanern. Gegenwärtig wird Knoblauch vor allem als natürliche Alternative bei Erkrankungen des…
Garcinia cambogia ist eine tropische Frucht, die in Indien und Südostasien beheimatet ist. Das Fruchtfleisch und die Schale werden in den asiatischen Ländern seit langem als Gewürz und Konservierungsmittel verwendet. Die Schale Garcinia Cambogiafrucht enthält eine chemische Substanz namens Hydroxyzitronensäure, deren Wirkung auf den Appetit untersucht…
Leinsamen (Linum usitatissimum) werden seit jeher in vielfältiger Weise für gesundheitliche und industrielle Zwecke verwendet. Die Fasern der Pflanze werden zu Leinen verarbeitet, und das Öl aus den Samen wird unter anderem in Farben verwendet. Heutzutage werden Leinsamen und Leinsamenöl bei einer Vielzahl von Erkrankungen wie…
Mutterkraut (Tanacetum parthenium) wird bei Fieber, Kopfschmerzen und Arthritis eingesetzt; äußerlich (auf die Haut aufgetragen) wird es bei Zahnschmerzen und als Antiseptikum sowie als Insektizid eingesetzt. Produkte aus Tanacetum parthenium enthalten in der Regel getrocknete Mutterkrautblätter, es können aber auch alle Pflanzenteile, die über der Erde…
Bockshornklee (Trigonella foenum-graecum) ist eine kleeähnliche Pflanze, die im Mittelmeerraum, Südeuropa und Westasien beheimatet ist. Seine Samen, die wie Ahornsirup riechen und schmecken, werden in der Küche und als Medizin verwendet. Bockshornklee wird als Zutat in Gewürzmischungen und als Aromastoff in Lebensmitteln, Getränken und Tabak verwendet.…
Nachtkerzenöl (Oenothera biennis) ist in den Samen der Pflanze enthalten und hat einen hohen Anteil an der essenziellen Fettsäure Gamma-Linolensäure. Essentielle Fettsäuren, wie die in Nachtkerzenöl enthaltenen Omega-6-Fettsäuren und die in Fischöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, werden als Bausteine für eine Reihe von Molekülen im Körper verwendet. Für…
Die europäische Mistel (Viscum album) wird seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, darunter Krampfanfälle, Kopfschmerzen und Wechseljahrsbeschwerden. Heutzutage wird die europäische Mistel als Mittel gegen Krebs beworben. In Europa werden Mistelextrakte, die per Injektion verabreicht werden, als verschreibungspflichtige Arzneimittel verkauft.…
Energy Drinks werden allgemein als Produkte beworben, die die Energie steigern und die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit erhöhen. Bei einem übermäßigen Konsum von Energiedrinks besteht ein Gesundheitsrisiko und schwere gesundheitliche Nebenwirkungen sind möglich. Es gibt zwei Arten von Energy-Drinks. Die eine wird in Behältnissen verkauft, die…
Echinacea wird als pflanzlicher Wirkstoff bei Erkältungen und anderen Infektionen angepriesen, weil man davon ausgeht, dass es das Immunsystem anregt, Infektionen wirksamer zu bekämpfen. Echinaceapräparate werden auch für die Anwendung auf der Haut zur Behandlung von Wunden und Hautproblemen beworben. Mehrere Echinacea-Arten, am häufigsten Echinacea purpurea…
Cranberry (Moosbeere) ist ein immergrüner Strauch, der an feuchten Standorten im Nordosten und Norden der Vereinigten Staaten wächst. In der Vergangenheit wurden die Früchte oder Blätter der Cranberry bei Blasen-, Magen- und Lebererkrankungen sowie bei Diabetes, Wunden und anderen Beschwerden eingesetzt. Heutzutage wird die Cranberry vor…
Wie wirkt kolloidales Silber auf den Körper? Kolloidales Silber besteht aus winzigen Silberpartikeln in einer Flüssigkeit, die manchmal im Internet als Nahrungsergänzungsmittel beworben wird. Es gibt jedoch keine Beweise für gesundheitsbezogene Behauptungen. Vielmehr kann kolloidales Silber für die Gesundheit gefährlich sein. Welche Nebenwirkungen hat kolloidales Silber?…
Coenzym Q10 (CoQ10) ist eine im menschlichen Körper natürlich vorkommendes Antioxidans, die vor allem in Herz, Leber, Nieren und Bauchspeicheldrüse vorkommt. Der CoQ10-Gehalt im menschlichen Körper nimmt mit zunehmendem Alter ab. Coenzym Q10 ist beispielsweise in Fleisch, Fisch und Nüssen enthalten. Die in diesen Nahrungsmitteln enthaltene…
Es gibt viele Arten von Zimt. Der Ceylon-Zimt (Cinnamomum verum), der hauptsächlich in Sri Lanka angebaut wird, ist als „echter“ Zimt bekannt. Cassia-Zimt (Cinnamomum aromaticum), der in Südostasien angebaut wird, ist die in Nordamerika am häufigsten verkaufte Zimtsorte. Der seit Jahrtausenden als Gewürz verwendete Zimt wird…
Die Keuschheitsbeere, ist im Mittelmeerraum und in Asien heimisch. Weitere gebräuchliche Namen und Bezeichnungen: Keuschbeere, Keuschbaum, Vitex, Mönchspfeffer. Der lateinische Name lautet: Vitex agnus-castus. Der Name Keuschheitsbeere könnte auf den traditionellen Glauben zurückgehen, dass die Pflanze die Keuschheit fördert. Berichten zufolge verwendeten Mönche im Mittelalter die…
Es gibt zwei Arten von Kamille: Deutsche Kamille und Römische Kamille. Dieser Beitrag befasst sich mit der deutschen Kamille. Die Kamille wurde bereits in alten medizinischen Schriften beschrieben und war im alten Ägypten, Griechenland und Rom eine wichtige Heilpflanze. Kamille (Chamomilla recutita) enthält chemische Stoffe, die…
Die Pestwurz (Butterbur) ist ein Strauch, der in Europa und Teilen Asiens und Nordamerikas wächst. Im Mittelalter wurde die Pestwurz gegen Pest und Fieber eingesetzt, und im 17. Jahrhundert wurde sie zur Behandlung von Husten, Asthma und Hautwunden verwendet. In jüngerer Zeit wird sie als Nahrungsergänzungsmittel…
Bromelain ist eine Gruppe von Enzymen, die in der Frucht und im Stamm der Ananaspflanze enthalten sind. Die Ananas ist in Amerika beheimatet, wird aber heute weltweit in tropischen und subtropischen Regionen angebaut. Historisch betrachtet haben die Ureinwohner Mittel- und Südamerikas die Ananas für eine Vielzahl…
Die Traubensilberkerze, eine Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse, wächst in Nordamerika. Die amerikanischen Ureinwohner verwendeten die Traubensilberkerze traditionell gegen eine Vielzahl von Beschwerden und führten sie bei den europäischen Kolonisten ein. Derzeit wird die Traubensilberkerze (auch Schwarze oder Wilde Schlangenwurzel genannt) als Nahrungsergänzungsmittel gegen Hitzewallungen…
Was ist ayurvedische Medizin beziehungsweise die Traditionelle Indische Medizin (TIM), der Ayurveda? Das alte indische Medizinsystem, das auch als Ayurveda bekannt ist, basiert auf alten Schriften, die sich auf einen „natürlichen“ und ganzheitlichen Ansatz für die körperliche und geistige Gesundheit stützen. Die Traditionelle Indische Medizin (TIM),…
Was ist weißer Tee und wie gesund ist White Tea? Weißer Tee hat sowohl antivirale als auch antibakterielle Wirkungen: Forschungsarbeiten an der Universität Pace konnten zeigen, dass ein Extrakt aus weißen Tee eine prophylaktische Wirkung haben kann, die das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien verzögern…
Wer in Deutschland Opfer einer Straftat wird oder zu den Hinterbliebenen eines Opfers zählt, wird nur sehr selten gut im Sinne des Opferschutzgesetzes behandelt, wie ich als Betroffener gegenwärtig selbst erleben muss. In Deutschland gilt: Der Täter wird bestraft, der Staat vereinnahmt unter Umständen eine Geldstrafe…
Menü
EnglishGerman