Medizin News, Gesundheit und Forschung

Genforscher der Brunel University London in Uxbridge, England, haben herausgefunden, warum manche Menschen mit Fettleibigkeit relativ gesund bleiben, während andere an Krankheiten wie Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauferkrankungen leiden, die ihr Leben verändern. Menschen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von über 30 gelten nicht nur als übergewichtig,…
Vitamin D: Bei Autoimmunkrankheiten funktionieren die Mechanismen, die dafür sorgen, dass das Abwehrsystem den eigenen Körper nicht angreift – die Selbsttoleranz (Eigentoleranz) – nicht richtig. Multiple Sklerose, ist eine solche schwere Autoimmun-Erkrankung, bei der das Immunsystem die Myelinscheide einiger Arten von Nervenzellen angreift, was zu fortschreitender…
Bei vielen Fällen von Prostatakrebs im Frühstadium dominieren langsam wachsende Zellen, was häufig zu der medizinischen Entscheidung führt, das Fortschreiten des Tumors zunächst zu beobachten, bevor eine Behandlung eingeleitet wird, die mitunter unerwünschte Nebenwirkungen hat. Einige dieser Krebsarten können jedoch auch eine kleine Anzahl aggressiver Zellen…
Diabetes-Forschung: Laut einer Studie von Forschenden der San Diego State University kann mäßig intensives Treppensteigen bereits nach drei Minuten den Blutzuckerspiegel und den Insulinspiegel senken. Zur Verbesserung der Insulinempfindlichkeit reichten 10 Minuten Treppensteigen aus. Auf die antioxidative Kapazität hatte Treppensteigen für die Dauer von einer, drei…
Prostatakrebs-Diagnose: Neben bildgebenden Verfahren könnten in Zukunft neu identifizierte Biomarker zur nicht-invasiven Diagnose von Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs eingesetzt werden. Ein Team von Forscherinnen und Forschern der Medizinischen Universität Wien und des Ludwig Boltzmann Instituts für Angewandte Diagnostik entwickelte epigenetische Biomarker zum Nachweis von zirkulierender Tumor-DNA…
Für wen ist eine Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster) mit einem rekombinanten Totimpfstoff (RZV) sinnvoll? Die Empfehlungen für die Impfung mit einem rekombinanten Impfstoff gegen Zoster (RZV) zur Vorbeugung von Gürtelrose (Herpes zoster) und damit verbundenen Komplikationen bei immungeschwächten Erwachsenen ab 19 Jahren wurden aktualisiert. Laut…
Ein Forscherteam fanden heraus, dass sich die Stimmung von Menschen, die traurig waren, schneller besserte, wenn sie eine stimmungsverbessernde Methode anwandten, von der man ihnen zuvor sagte, dass sie ihre stärkste Fähigkeit sei. Es kam dabei zum einem Placebo-Effekt: Die Stimmung dieser Teilnehmer verbesserte sich deutlich…
Urolithin A, ein Nahrungsergänzungsmittel, mit dem ein natürlicher Prozess im Körper stimuliert werden soll, scheint die Muskelausdauer und die Gesundheit der Mitochondrien beim Menschen zu fördern. Stärkung der Muskelaktivität Laut Forschungsergebnissen der Universität Washington School of Medicine könnte der Wirkstoff Urolithin A dazu beitragen, die Muskelaktivität…
Laut einer Studie, die in der Fachzeitschrift Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking veröffentlicht wurde, ist die Nutzung sozialer Medien beziehungsweise Bildschirmarbeit mit schlechteren Indikatoren für die körperliche Gesundheit von College-Studenten verknüpft. Dr. David Lee von der University at Buffalo, der State University of New York, und…
Laut einer Studie ist ein höherer Kaffeekonsum mit einem geringeren Risiko für Endometriumkrebs verbunden; einer Krebsar, die in der Gebärmutterschleimhaut beginnt. Außerdem bietet koffeinhaltiger Kaffee möglicherweise einen besseren Schutz als entkoffeinierter Kaffee. Die wissenschaftliche Auswertung, die im Journal of Obstetrics and Gynaecology Research veröffentlicht wurde, umfasste…
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Universität Osaka haben eine bisher unbekannte Genmutation gefunden, die eine unheilbare Herzerkrankung namens dilatative Kardiomyopathie verursachen kann. Das Gen, BAC5, ist wichtig für die Bewegung von Kalziumionen im Herzmuskel, und Kalziumionen sind der Antrieb für die Pumpleistung des Herzens. Das Positive daran…
Einer neuen Studie zufolge könnte ein einfacher Netzhautscan Aufschluss darüber geben, ob eine Person ein Risiko für einen frühen Tod hat. Je größer der Unterschied zwischen dem chronologischen Alter einer Person und ihrem Netzhautalter ist, desto höher ist ihr Sterberisiko, so das Ergebnis einer online im…
Im Jahr 2020 brachten Wissenschaftler der Universität Cambridge eine herunterladbare Smartphone-App für  Typ-1-Diabetes auf den Markt. Diese neue Technologie greift, wenn die Bauchspeicheldrüse nicht mehr in der Lage ist, das für die Aufnahme von Glukose aus dem Blut erforderliche Insulin zu produzieren. Die App arbeitet mit…
Toxische Astrozytenveränderungen bei ALS: Forschende des Francis-Crick-Instituts haben bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS) schädliche Veränderungen in den Stützzellen, den Astrozyten, festgestellt. Amyotropher Lateralsklerose (ALS), auch bekannt als Motoneuronenkrankheit, ist eine schnell fortschreitende degenerative Erkrankung des Nervensystems. Sie führt dazu, dass die Betroffenen an Kraft, Sprechvermögen und schließlich…
Diagnose und Behandlung von Divertikulitis: Zwei neuen medizinischen Leitlinien des American College of Physicians (ACP) zufolge kann eine unkomplizierte Divertikulitis ambulant ohne Antibiotika behandelt werden. Patientinnen und Patienten mit einer komplizierten Darmerkrankung sollten nach einem ersten Schub zur Darmspiegelung überwiesen werden, sofern sie nicht kürzlich eine…
Gehirnerschütterungen sind bekanntermaßen nur schwer zu diagnostizieren. Doch einer neuen Studie zufolge können Urintests Abhilfe schaffen und sogar dazu dienen, den Genesungsprozess zu überwachen. Gehirnerschütterungen lassen sich nicht immer in Gehirnscans erkennen. Andere gebräuchliche Diagnosetechniken sind Bluttests, Speichelanalysen und Augenuntersuchungen. Doch viele Ärzte verlassen sich immer…
Forscher der Northwestern University haben eine neue Art der Nanotherapie entwickelt, um die Wirksamkeit einer möglichen Heilung für Typ-1-Diabetes zu verbessern. Die Innovation verpackt immunsuppressive Medikamente in Nanopartikeln, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass der Körper neu transplantierte Inselzellen abstößt. Die Ergebnisse der Studie wurden in…
Mit Hilfe der Genomsequenzierung lässt sich feststellen, ob eine Krankheit genetisch bedingt ist. Bislang dauerte es jedoch Wochen, bis die Ergebnisse vorlagen. Eine neue Technik kann das Genom einer Person untersuchen und genetische Krankheiten in nur wenigen Stunden diagnostizieren. Dabei wird das Genom mit einer Checkliste…
Wirkung von Vitamin D3 auf die Schlafqualität und mehrere weitere psychologische Parameter: Eine hohe Dosis Vitamin D (50000 IE Vitamin D3 [Cholecalciferol]/Woche) kann die kognitiven Fähigkeiten verbessern und Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit bei heranwachsenden Mädchen lindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die in der Zeitschrift Basic…
Wie sich die altersbedingte Neurodegeneration mit der richtigen Ernährung verlangsamen lässt: Eine sogenannte grün-mediterrane Ernährung, die reich an Polyphenolen und arm an rotem und verarbeitetem Fleisch ist, scheint die altersbedingte Hirnatrophie zu verlangsamen. Das ergab eine neue Studie unter der Leitung der Ben-Gurion-Universität des Negev. Die…
HIV ist schwer zu bekämpfen, da es dazu neigt, sich in Speicherzellen zu verstecken. Allerdings gibt es immer mehr Belege dafür, dass eine Heilung möglich sein könnte. In einer neuen Studie konnte durch die Verbesserung einer früheren „Kick and Kill“-Technik das HIV bei 40 Prozent der…
Studie zur Wirkung von Glycin auf Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Hyperlipidämie: Es ist bekannt, dass das metabolische Syndrom ein Risikofaktor für ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie ein nachgewiesener Risikofaktor für kardiovaskuläre Morbidität, insbesondere Schlaganfall und koronare Herzkrankheit, und die…
Alzheimer und Demenz im Frühstadium erkennen: Forschende der School of Biomedical Engineering & Imaging Sciences haben ein neues Verfahren des maschinellen Lernens entwickelt, das MRT-Aufnahmen des Gehirns analysiert und das Alter eines Gehirns im Vergleich zum Rest der Bevölkerung vorhersagt. Es handelt sich dabei um ein…
Migräne ist nachweislich eine der häufigsten Ursachen für gesundheitliche Einschränkungen bei Patientinnen und Patienten unter 50 Jahren weltweit. Daher wurde eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln für die ergänzende Behandlung von Migräne untersucht. In einer aktuellen Studie haben Forscherinnen und Forscher nun bestätigt, dass Vitamin D einen zusätzlichen…
Ist Powernapping beziehungsweise ein Mittagsschlaf aus wissenschaftlicher beziehungsweise gesundheitlicher Sicht eine gute Idee? Durch ein 15- bis 45-minütiges Powernapping kann das Gedächtnis verbessert und die Müdigkeit für den Rest des Tages verringert werden, erklärt Dr. Michael Grandner, Direktor des Sleep and Health Research Program an der…
Eine Studie, die der Cleveland Clinic in Ohio ergab, dass der regelmäßige Verzehr von Chilipfeffer mit einer deutlich niedrigeren Gesamt-, Krebs- und kardiovaskulär bedingten Sterblichkeit verbunden ist. Auf der Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Forschungsergebnisse ist es jedoch schwierig, einen einheitlichen Richtwert für die optimale Verzehrmenge und…
Ursache für multiple Sklerose gefunden: Eine Studie unter der Leitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Harvard T.H. Chan School of Public Health hat gezeigt, dass Multiple Sklerose wahrscheinlich durch eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus verursacht wird. Multiple Sklerose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems,…
Laut einer an der University of California, Davis, durchgeführten randomisierten Studie kann der regelmäßige Verzehr einer kleinen Portion getrockneter Gojibeeren dazu beitragen, die Entwicklung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) bei gesunden Menschen mittleren Alters zu verhindern oder zu verzögern. Wirkung von Goji-Beeren Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der…
Angesichts der kontinuierlich zunehmenden Antibiotikaresistenz vieler Bakterien drohen einst einfache Infektionen wieder tödlich zu werden. Ein Team von Forschern hat nun einen Weg gefunden, gängige Antibiotika wieder wirksam zu machen. Dabei wurde ein Molekül, das zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit entwickelt wurde, umfunktioniert. Es werden zwar neue…
Eis wird rutschig, wenn sich durch Wärme oder Reibung eine Schicht aus flüssigem Wasser darauf bildet. Dieses Prinzip haben Forscher nun auf ein injizierbares Medikament angewandt, das zur Behandlung von Arthrose eingesetzt werden könnte. In der heutigen Behandlung der Arthose wird häufig ein natürliches Polysaccharid namens…
Der Verzehr von mehr als 7 Gramm (>1/2 Esslöffel) Olivenöl pro Tag ist mit einem geringeren Risiko für die Sterblichkeit an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, neurodegenerativen Erkrankungen und Atemwegserkrankungen verbunden. Dies geht aus einer Studie hervor, die heute im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht wurde.…
Bei älteren Erwachsenen sind Diabetes in Kombination mit Fettleibigkeit mit einem höheren Risiko für Herzinsuffizienz verbunden, wie eine aktuelle Studie eines internationalen Forscherteams ergab. Die in der Fachzeitschrift Circulation veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass ein höherer Taillenumfang, ein höherer Body-Mass-Index (BMI) und eine höhere Fettmasse stark mit…
In einer Studie der Universität Oxford, die in der Zeitschrift Clinical Cancern Research der American Association for Cancer Research veröffentlicht wurde, wird ein neuartiger Bluttest vorgestellt, mit dem eine Reihe von Krebsarten und deren Ausbreitung (Metastasierung) im Körper festgestellt werden kann. Um zu analysieren, wie gut…
Booster-Impfungen gegen Corona: Die Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben heute davor gewarnt, dass eine einfache Wiederholung der Auffrischungsimpfungen der ursprünglichen COVID-Impfstoffe keine praktikable Strategie gegen neu auftretende Varianten ist. Sie forderten neue Impfungen, die besser vor einer Übertragung schützen. Laut einer Erklärung der Technical Advisory Group…
Bluthochdruck senken bei hypertensiven Krisen: Die Wirkung von Magnesium auf den Blutdruck von Patientinnen und Patienten mit Bluthochdruck wurde bereits in mehreren Studien nachgewiesen. In einer Studie haben Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Xavier University of Louisiana – College of Pharmacy in New Orleans, die positive Wirkung…
Welche Lebensmittel Akne verschlimmern und vermieden werden sollten, und welche als Schutzfaktoren gegen Akne gelten. Laut einer aktuellen Studie der Srinakharinwirot University in Bangkok, Thailand, können bestimmte Lebensmittel wie weißer Reis, Schokolade und fettige/frittierte Lebensmittel, die viel Fett mit einer hohen glykämischen Last enthalten, Akne vulgaris…
In einer bahnbrechenden Studie, die eine frühzeitige Diagnose und bessere Behandlung psychiatrischer Erkrankungen verspricht, haben Forscher zum ersten Mal aus menschlichen Stammzellen gewonnene Neuronen verwendet, um die wichtigsten Merkmale einer psychiatrischen Erkrankung wie Psychose und kognitive Defizite bei Patienten mit Schizophrenie vorherzusagen. Eine in den Proceedings…
Chirurgen haben in den USA zum ersten Mal ein gentechnisch verändertes Schweineherz in einen lebenden Menschen transplantiert. Der 57-jährige Patient hat das Schweineorgan 3 Tage nach der historisch bedeutsamen Operation noch nicht abgestoßen und wird im University of Maryland Medical Center sorgfältig überwacht. Der Patient, der…
Ein Forscherteam der Universität Laval in Quebec City, Kanada, hat möglicherweise herausgefunden, warum sich schwere Depressionen bei Frauen und Männern unterschiedlich auswirken. Bei Frauen identifizierten sie außerdem einen potenziellen Biomarker (lösliches E-Selektin) für Depressionen, der möglicherweise zur Früherkennung und Diagnose von Depressionen eingesetzt werden könnte. Die…
Seltene Erkrankungen: Das Akrokallosale Syndrom (engl. Acrocallosal syndrome) ist eine seltene Erkrankung, die durch eine Anomalie des Gehirns, die so genannte Agenesie des Corpus callosum, zusätzliche Finger und Zehen (Polydaktylie) und charakteristische Gesichtszüge gekennzeichnet ist. Die Anzeichen und Symptome dieser Störung treten bereits bei der Geburt auf…
Experten für psychische Gesundheit aus Forschung, Industrie und Zulassungsbehörden haben neue Kriterien vorgeschlagen, um die Art von Depression zu definieren, die mit den derzeitigen Medikamenten und Therapien nicht wirksam behandelt werden kann. Der Bericht der Expertengruppe zielt darauf ab, einheitliche Definitionen für die künftige Forschung und…
Von Facebook-Posts bis hin zu fragwürdigen Aluhut-Websites – „Fake News“ sind scheinbar überall zu finden. Laut einer aktuellen Studie an der Bowling Green State University kann unsere emotionale Reaktion auf diese irreführenden Informationen deren Verbreitung sogar noch fördern. Dr. Christy Galletta Horner, Assistenzprofessorin am BGSU College…
Die Boulevardpresse ist eine der florierendsten Branchen: „Wer hat wen geheiratet?“, „Wer hat sich getrennt und warum?“ Doch Klatsch und Tratsch werden allerdings oftmals als negative Angewohnheit betrachtet, aber er scheint bis zu einem gewissen Grad in der menschlichen Natur verankert zu sein und kann in…
Seltene Erkrankungen: Die Akromikrische Dysplasie (Acromicric dysplasia; ACMICD) ist eine Erkrankung, die durch einen stark verkürzten Körperbau, kurze Gliedmaßen, steife Gelenke und ausgeprägte Gesichtszüge gekennzeichnet ist. Akromikrische Dysplasie – Krankheitsbild Bei Neugeborenen mit Akromikrischer Dysplasie ist die Größe normal, doch führt das langsame Wachstum im Laufe…
Menü
EnglishGerman