News

Antibiotikaresistenz hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt

Antibiotikaresistenz in Europa
Antibiotikaresistenz in Europa: Die Resistenz gegen häufig verwendete Antibiotika zur Behandlung schädlicher Bakterien im Zusammenhang mit einer Vielzahl von Magenerkrankungen hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt, wie neue Forschungsergebnisse zeigen, die auf der UEG-Woche Barcelona 2019 vorgestellt wurden. In der Studie, die 1.232 Patienten aus 18 Ländern in ganz Europa analysierte, wurde die Resistenz gegenüber Antibiotika…

Asthma Symptome und Fett in der Lunge durch Übergewicht?

Asthma Symptome bei Übergewicht
Asthma Symptome, Übergewicht und Fett in der Lunge: Eine neue Studie liefert erste Hinweise darauf, dass sich Fett in der Lunge von übergewichtigen und fettleibigen Menschen ansammelt. Erstmals haben Wissenschaftler gezeigt, dass sich in den Atemwegswänden Fettgewebe ansammelt, insbesondere bei Menschen die an Übergewicht oder Fettleibigkeit leiden. Zwar weiß man bereits, dass Menschen, die übergewichtig oder fettleibig sind, eher unter…

Blaues Licht: Täglicher Kontakt mit blauem Licht kann das Altern beschleunigen

Blaues Licht
Wie schädlich ist blaues Licht? Neue Forschungen an der Oregon State University deuten darauf hin, dass die blauen Wellenlängen, die von lichtemittierenden Dioden erzeugt werden, Zellen im Gehirn und in der Netzhaut schädigen. Die in der Zeitschrift Aging and Mechanisms of Disease veröffentlichte Studie bezog sich auf die gemeine Fruchtfliege (Drosophila melanogaster), einen wichtigen Modell-Organismus der Biologie. Die Forscherin Jaga…

Studie gibt Hinweise: Autismus könnte eine Autoimmunerkrankung sein

Autismus-Spektrum-Störungen
Erster Nachweis einer Immunantwort gegen Gehirnzellen bei Autismus-Spektrum-Störungen. Der Nachweis eines T-Lymphozytenangriffs auf bestimmte Gehirnzellen könnte mehr als die Hälfte aller Fälle von Autismus erklären und potenzielle therapeutische Ziele liefern. Autismus-Spektrum-Störungen betreffen eines von 59 amerikanischen Kindern im Alter von acht Jahren. Ohne bekannte quantitative biologische Merkmale basieren Autismusdiagnosen derzeit auf Expertenbewertungen von Verhaltenssymptomen, einschließlich beeinträchtigter sozialer Fähigkeiten und Kommunikation,…

Ghrelin-Hormon und die Begrenzung der Mahlzeiten kann die Motivation für mehr Bewegung steigern

Ghrelin Hormon kann die Motivation für mehr Bewegung steigern
Der eingeschränkte Zugang zu Nahrung bei Mäusen erhöht den Spiegel des Hormons Ghrelin, wodurch sich auch die Motivation zum mehr Bewegung und Sport erhöhen kann, so eine Studie, die im Journal of Endocrinology veröffentlicht wurde. Die Studie deutet darauf hin, dass ein Anstieg des Appetit anregenden bzw. regulierenden Hormons Ghrelin nach einer Zeit des Fastens die Mäuse veranlasste, sich freiwillig…

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung durch Reinigungsmittel?

Chronisch obstruktiven Lungenerkrankung
Laut einer neuen Studie ist die Belastung durch in Krankenhäusern verwendeten Desinfektionsmitteln mit einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) bei Krankenschwestern verbunden. Die Forscher beobachteten zwischen den Jahren 2009 und 2015 die gesundheitliche Situation von mehr als 70.000 Krankenschwestern und fanden dabei heraus, dass die berufliche Exposition gegenüber mehreren häufig verwendeten Reinigungsprodukten wie Bleichmittel, Wasserstoffperoxid und Alkohol mit einem um 25…

Ein Sonnenschutz für die Haut, der 10-mal länger hält, könnte bald möglich sein

Sonnenschutz für die Haut
Ein Molekül, das Pflanzen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützt, könnte die Grundlage für einen neuen, länger anhaltenden Sonnenschutz für die Haut bilden, den Chemiker der Universität Warwick in Zusammenarbeit mit Kollegen in Frankreich und Spanien gefunden haben. Die Forschungen der Wissenschaftler an dem Molekül haben ergeben, dass es ultraviolettes Licht absorbiert und es dann in einem “flamencoartigen” Tanz verteilt, was es…

Bösartige Tumore: Neues Diagnoseverfahren findet aggressive Tumore

Bösartige Tumore: Neues Diagnoseverfahren entwickelt
Bösartige Tumore diagnostizieren: Forscher des Karolinska Institutet in Schweden haben eine neue kostengünstige Methode entwickelt, mit der besonders heterogene Tumore identifiziert werden können, die in der Regel sehr aggressiv sind und daher einer intensiven Behandlung bedürfen. Ein gemeinsames Merkmal von Krebszellen sind Veränderungen in der Anzahl der Kopien, die jedes Chromosom oder Gen im Genom aufweist – ein Phänomen, das…

Neue Studie: Ist Joggen vor dem Frühstück besser für die Gesundheit als danach?

Vor dem Frühstück Joggen?
Sollte man vor oder nach dem Frühstück joggen? Einer neuen Studie von Wissenschaftlern der Universitäten Bath und Birmingham zufolge, verbessert sich der Blutzuckerspiegel, wenn man vor dem Frühstück trainiert. Die sechswöchige Studie, an der dreißig Männer teilnahmen, die als fettleibig oder übergewichtig eingestuft wurden, und deren Ergebnisse mit denen von zwei Gruppen (die vor und nach dem Training Frühstück aßen)…

Essstörungen: Führt die Jo-Jo-Diät zu zwanghaften Essverhalten?

Essstörungen, Diät und zwanghaftes Essen
Laut Forschern der Boston University School of Medicine (BUSM) reduziert das chronische zyklische Muster von Über- und Unterernährung die Belohnungsfähigkeit des Gehirns und kann zu zwanghaftem Essen und Essstörungen führen. Das Ergebnis deutet darauf hin, dass sich die zukünftige Forschung zur Behandlung von zwanghaftem Essverhalten auf das Rebalancing des mesolimbischen Dopaminsystems konzentrieren sollte – des Teils des Gehirns, der für…
Menü
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.