Augenringe: Ursachen und Behandlung

Krankheiten und Krankheitsbilder, Symptome

M.A. Dirk de Pol, aktualisiert am 18. April 2024, Lesezeit: 8 Minuten

Augenringe sind ein häufiges Problem, das viele Menschen betrifft. Sie können sowohl ein kosmetisches als auch ein medizinisches Anliegen sein. Augenringe oder Augenränder sind dunkle, bläuliche oder schattige Verfärbungen unter den Augen. Sie treten bei den meisten Menschen im Laufe ihres Lebens auf und können verschiedene Ursachen haben. Augenringe sind oft ein Anzeichen dafür, wie wir uns fühlen. Sie können jedoch auch auf bestimmte Mangelerscheinungen oder Krankheiten hinweisen.

Ursachen von Augenringen

Die Haut um die Augen ist besonders dünn und hat nur wenig Unterhautfettgewebe. Dadurch können Blutgefäße stärker durchscheinen und Augenringe entstehen. Unter bestimmten Bedingungen bilden sich sogenannte Augenringe oder halonierte Augen, wie sie auch in der medizinischen Fachsprache genannt werden. Augenringe können auch in Kombination mit Tränensäcken auftreten, wobei die Haut schlaff herunterhängt, und Falten wirft.

Es gibt viele Ursachen für die Entstehung von Augenringen. Einige Menschen haben von Natur aus empfindliche Haut um die Augen und neigen daher dazu, Augenringe zu entwickeln. Müdigkeit und übermäßiger Konsum von Alkohol und anderen Drogen können ebenfalls zu Augenringen führen.

Augenringe können auch auf Mangelerscheinungen hinweisen, wie zum Beispiel einen Eisenmangel oder einen Mangel an bestimmten Vitaminen. Eine Störung des Melaninhaushaltes kann ebenfalls zu Augenringen führen. Bindehautentzündungen können auch als erstes Anzeichen von Augenringen auftreten. Im Laufe der Zeit kann die Haut um die Augen schlaff werden, da Muskeln und Fettgewebe abgebaut werden. Dies kann zu Augenringen führen, insbesondere bei Menschen mit tiefen liegenden Augen und ungünstigen Lichtverhältnissen.

Krankheiten mit Augenringen als Symptom

Augenringe können auch ein Symptom für verschiedene Krankheiten sein. Einige dieser Krankheiten sind: Magenpförtnerverengung, Drogensucht, Alkoholsucht, Schwermetallvergiftung, Austrocknung, Arzneimittelallergie, Kontaktallergie, Nikotinsucht, Hyperpigmentierung, Neurodermitis, Eisenmangelanämie, Mangelernährung.

Wenn Sie regelmäßig Augenringe haben und sich Sorgen um Ihre Gesundheit machen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Diagnose und Verlauf von Augenringen

Augenringe sind leicht zu erkennen, da sie sofort sichtbar sind. Sie entstehen durch eine veränderte Durchblutung der Haut oder eine veränderte Zusammensetzung des Blutes. Augenringe können verschiedene Ursachen haben, daher kann die genaue Diagnose schwierig sein. Wenn Sie Augenringe bemerken, nachdem Sie längere Zeit vor dem Computer gesessen haben oder zu viel Alkohol getrunken haben, können Sie die Ursache leicht identifizieren.

Komplikationen von Augenringen

Augenringe haben in den meisten Fällen keinen Krankheitswert und führen nicht zu ernsthaften Komplikationen. Sie können jedoch auf einige Erkrankungen oder Zustände hinweisen, wie z.B. Sauerstoffmangel oder Mangelernährung. In einigen Fällen können Augenringe zu einem kosmetischen Problem werden und das äußere Erscheinungsbild beeinträchtigen. Glücklicherweise verschwinden Augenringe in den meisten Fällen von selbst oder können durch Make-up abgedeckt werden.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Wenn Ihre Augenringe länger alsein paar Wochen anhalten oder sich verschlimmern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ein Arzt kann eine genaue Diagnose stellen und feststellen, ob Ihre Augenringe auf eine zugrunde liegende Erkrankung hinweisen. Wenn Sie zusätzliche Symptome wie Schmerzen, Schwellungen oder Sehstörungen haben, ist es ebenfalls wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

Behandlung und Therapie von Augenringen

Die Behandlung von Augenringen hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Wenn Ihre Augenringe auf Müdigkeit oder Stress zurückzuführen sind, können Sie versuchen, ausreichend Schlaf zu bekommen und Stress abzubauen. Eine gesunde Ernährung, ausreichend Flüssigkeitszufuhr und regelmäßige Bewegung können ebenfalls dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern.

In einigen Fällen können topische Cremes oder Salben helfen, das Erscheinungsbild von Augenringen zu reduzieren. Diese Produkte enthalten oft Inhaltsstoffe wie Koffein, Vitamin C oder Retinol, die helfen können, die Haut aufzuhellen und zu straffen. Es ist wichtig, diese Produkte gemäß den Anweisungen des Herstellers zu verwenden und bei Bedarf einen Arzt oder Dermatologen zu konsultieren.

In schwereren Fällen können medizinische Behandlungen wie Lasertherapie, chemisches Peeling oder Injektionen in Betracht gezogen werden, um das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern. Diese Behandlungen sollten jedoch von einem erfahrenen Arzt oder Dermatologen durchgeführt werden.

Aussicht und Prognose für Augenringe

Die Aussicht und Prognose für Augenringe hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. In den meisten Fällen sind Augenringe harmlos und verschwinden von selbst oder können durch einfache Maßnahmen verbessert werden. Wenn Ihre Augenringe jedoch auf eine zugrunde liegende Erkrankung hinweisen, kann eine angemessene Behandlung erforderlich sein, um die Symptome zu lindern.

Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass Augenringe ein natürlicher Teil des Alterungsprozesses sein können und nicht vollständig beseitigt werden können. Die Behandlung kann jedoch dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Vorbeugung von Augenringen

Es gibt einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Auftreten von Augenringen zu verhindern oder zu reduzieren. Dazu gehören ausreichend Schlaf zu bekommen. Versuchen Sie, regelmäßige Schlafgewohnheiten zu entwickeln und genug Schlaf zu bekommen, um Müdigkeit und Stress zu reduzieren. Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig. Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen kann dazu beitragen, die Hautgesundheit zu verbessern und das Auftreten von Augenringen zu reduzieren. Trinken Sie auch ausreichend Wasser, um den Körper hydratisiert zu halten und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Schutzen Sie sich auch vor Sonneneinstrahlung. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel und tragen Sie eine Sonnenbrille, um die Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Finden Sie zudem Wege, um Stress abzubauen, wie z.B. durch regelmäßige Bewegung, Entspannungstechniken oder Hobbys.

Was kann man selbst tun?

Es gibt einige Maßnahmen, die Sie selbst ergreifen können, um das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern.

Kühlung

Legen Sie kalte Kompressen oder gekühlte Teebeutel auf die Augen, um Schwellungen zu reduzieren und die Durchblutung zu fördern.

Feuchtigkeitsspendende Augencreme

Verwenden Sie eine feuchtigkeitsspendende Augencreme, um die Haut um die Augen mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern.

Make-up

Verwenden Sie Concealer oder Foundation, um Augenringe abzudecken und das Erscheinungsbild zu verbessern. Wählen Sie eine Farbe, die Ihrem Hautton entspricht, und tragen Sie sie vorsichtig auf die betroffenen Bereiche auf.

Gesunde Lebensweise

Eine gesunde Lebensweise kann dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern. Achten Sie auf ausreichend Schlaf, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung. Reduzieren Sie auch den Konsum von Alkohol und Nikotin, da diese Substanzen das Auftreten von Augenringen begünstigen können.

Entspannungstechniken

Stress kann zu Augenringen beitragen, daher ist es wichtig, Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga oder Atemübungen in Ihren Alltag zu integrieren. Diese Techniken können Ihnen helfen, Stress abzubauen und das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern.

Hydratation

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um die Haut hydratisiert zu halten und das Auftreten von Augenringen zu reduzieren. Trinken Sie mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag und vermeiden Sie übermäßigen Konsum von koffeinhaltigen Getränken, da diese dehydrierend wirken können.

Schutz vor Sonneneinstrahlung

UV-Strahlen können die Haut um die Augen schädigen und das Auftreten von Augenringen verstärken. Tragen Sie daher immer eine Sonnenbrille mit UV-Schutz und verwenden Sie Sonnenschutzmittel, um Ihre Haut vor schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen.

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Sind Augenringe vererbbar?

Ja, Augenringe können vererbbar sein. Wenn Ihre Eltern oder Großeltern Augenringe haben, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie sie entwickeln. Vererbte Augenringe können jedoch durch eine gesunde Lebensweise und die richtige Pflege gemildert werden.

Kann Schlafmangel zu Augenringen führen?

Ja, Schlafmangel kann zu Augenringen führen. Wenn Sie nicht genügend Schlaf bekommen, kann sich die Durchblutung um die Augen verschlechtern, was zu einer bläulichen Verfärbung führen kann. Ausreichend Schlaf zu bekommen ist daher wichtig, um das Auftreten von Augenringen zu reduzieren.

Kann eine gesunde Ernährung das Auftreten von Augenringen reduzieren?

Ja, eine gesunde Ernährung kann dazu beitragen, das Auftreten von Augenringen zu reduzieren. Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen kann die Hautgesundheit verbessern und das Auftreten von Augenringen verringern. Achten Sie auf eine ausreichende Zufuhr von Vitamin C, Vitamin K, Eisen und Antioxidantien.

Kann Make-up Augenringe abdecken?

Ja, Make-up kann Augenringe effektiv abdecken. Verwenden Sie einen Concealer oder eine Foundation, die Ihrem Hautton entspricht, und tragen Sie sie vorsichtig auf die betroffenen Bereiche auf. Achten Sie darauf, das Make-up gleichmäßig zu verblenden, um ein natürliches Aussehen zu erzielen.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen wegen meiner Augenringe?

Wenn Ihre Augenringe länger als üblich anhalten, sich verschlimmern oder von anderen Symptomen begleitet werden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Dies kann auf eine zugrunde liegende Erkrankung hinweisen, die eine angemessene medizinische Behandlung erfordert. Ein Arzt kann eine genaue Diagnose stellen und Ihnen die besten Behandlungsoptionen empfehlen.

Fazit

Augenringe können sowohl ein kosmetisches als auch ein medizinisches Anliegen sein. Sie können verschiedene Ursachen haben, darunter Müdigkeit, genetische Veranlagung, Mangelerscheinungen und bestimmte Krankheiten. Glücklicherweise gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, um das Erscheinungsbild von Augenringen zu verbessern.

Quellen und weiterführende Informationen

    1. Augenringe, Wikipedia 2024.
    2. Periorbital_dark_circles, Wikipedia 2024.

ddp


⊕ Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Vorbeugung und Behandlung von Sarkopenie: Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität sind entscheidend....

Wirksamkeit manueller Therapie bei Schmerzen im Iliosakralgelenk

Wirksamkeit manueller Therapie bei Schmerzen im Iliosakralgelenk

Verringern Sie Schmerzen mit manueller Therapie bei Iliosakralgelenk-Schmerzsyndrom. Neue Studie zeigt positive Ergebnisse für Erwachsene....

Narzissmus führt zu unrealistischen Zielen

Narzissmus führt zu unrealistischen Zielen

Erfahren Sie mehr über die komplexe Beziehung zwischen narzisstischen Eigenschaften und dem Setzen unrealistischer Ziele....

Narzisstische Persönlichkeitsstörung und ADHS

Narzisstische Persönlichkeitsstörung und ADHS

Erfahren Sie mehr über die narzisstische Persönlichkeitsstörung: Ihre Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten....

Erektionsstörung: Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erektionsstörung: Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erfahren Sie mehr über erektile Dysfunktion und ihre möglichen Ursachen. Erfahren Sie, wie man das Problem erkennt und behandelt....