coronavirus 2019 ncov china

Coronavirus: Arbeit an Antivirus-Mittel zur Behandlung des Coronavirus

Coronavirus-Infektion – mehr als nur die gewöhnliche Erkältung: Der neue Ausbruch einer viralen Lungenentzündung mit Ursprung in Wuhan, China, ist der dritte Fall innerhalb von 20 Jahren, bei dem ein Mitglied der großen Familie der Coronaviren (CoV) vom Tier auf den Menschen übersprang und einen Ausbruch auslöste.

In einem aktuellen Beitrag im Journal of the American Medical Association beleuchtet Anthony S. Fauci., Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), zwei frühere Ausbrüche des Coronavirus (CoV), die zunächst weltweite Verwüstungen verursachten und beschreibt darin die notwendigen Schritte zur Eindämmung des aktuellen Ausbruchs.

  • Ein aktueller Videobeitrag der Tagesschau (ARD) zum Coronavirus (2019-nCoV) und der Ausrufung des internationalen Gesundheitsnotstand der Weltgesundheitsorganisation (WHO):
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Fauci und seine Co-Autoren, Dr. Hilary D. Marston vom NIAID und Dr. Catharine I. Paules vom Penn State University College of Medicine, Hershey, weisen darauf hin, dass Coronaviren (CoVs) bei Menschen in der Vergangenheit als relativ harmlose Ursachen für eine Erkältung angesehen wurden. Im Jahr 2002 tauchte jedoch ein neuartiges, hoch krankheitserregendes CoV (Coronavirus) in China auf, das 8.098 registrierte Fälle von schwerem akuten respiratorischen Syndrom (SARS) verursachte, darunter 774 Todesfälle. Die Weltwirtschaft kostete dieser Ausbruch Milliarden von Dollar. Klassische Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit konnten den Ausbruch stoppen.

Ein weiterer Coronavirus (CoV) sprang 2012 vom Tier auf den Menschen über und verursachte das Mittlere Osten-Atemwegssyndrom (MERS). Im Gegensatz zum SARS-Coronavirus, das seit seiner Eliminierung innerhalb einiger Monate nach dem ersten Ausbruch keine zusätzlichen Krankheitsfälle beim Menschen hervorgerufen hat, schwelt das MERS-Coronavirus aufgrund der sporadischen Übertragung von Kamelen – dem Zwischenwirt des Virus – auf Menschen und der begrenzten Ketten der Übertragung von Mensch zu Mensch weiter.

Das jüngste CoV ist das neue Coronavirus 2019 (2019-nCoV), das am 31. Dezember 2019 von den chinesischen Behörden in Wuhan offiziell bestätigt wurde. Es hat sich über Wuhan hinaus auf andere chinesische Städte und auf mehrere Länder ausgebreitet, darunter mindestens ein bestätigter Fall in den Vereinigten Staaten. Die Autoren erklären: “Obwohl der Verlauf dieses Ausbruchs nicht vorhersehbar ist, erfordert eine wirksame Reaktion vom Standpunkt der klassischen Strategien im Bereich der öffentlichen Gesundheit bis hin zur rechtzeitigen Entwicklung und Umsetzung wirksamer Gegenmaßnahmen ein rasches Handeln”.

Aktuelle Studien an NIAID-finanzierten Institutionen schließen Bemühungen ein, die auf früheren Arbeiten zu SARS- und MERS-CoVs aufbauen. So entwickeln die Forscher beispielsweise diagnostische Tests zum schnellen Nachweis einer 2019-nCoV-Infektion und untersuchen den Einsatz von Breitspektrum-Antiviren-Medikamenten (Antivirus) (zur Behandlung von 2019-nCoVs (Coronavirus), so die Autoren.

Die NIAID-Forscher passen auch die Verfahren an, die bei der Entwicklung von SARS- und MERS-Impfstoffen verwendet werden, um die Entwicklung von Impfstoffkandidaten für 2019-nCoV (Coronavirus) zu beschleunigen. Die Fortschritte in der technologischen Entwicklung seit dem SARS-Ausbruch haben den Zeitrahmen für die Impfstoffentwicklung erheblich verkürzt, schreiben die Autoren. Sie weisen darauf hin, dass ein Impfstoffkandidat (Antivirus) für das Coronavirus 2019-nCoV in nur drei Monaten für Tests am Menschen in einem frühen Stadium bereit zur Verfügung stehen könnte, im Vergleich zu 20 Monaten für die Entwicklung eines SARS-Impfstoffs in einem frühen Stadium.

Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass “das Auftreten eines weiteren Ausbruchs einer menschlichen Krankheit, die durch einen Erreger aus einer ehemals als relativ harmlos geltenden Virusfamilie verursacht worden ist, die ständige Herausforderung durch neu auftretende Infektionskrankheiten und die Bedeutung einer anhaltenden Bereitschaft unterstreicht”.

Ein Videobeitrag des Norddeutschen Rundfunk (NDR) mit dem Virologen Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Gefahren, sich mit 2019-nCoV, dem Coronavirus zu infizieren und was vor einer Infektion schützen kann:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das NIAID gehört zu den Nationalen Gesundheitsinstituten (National Institutes of Health). Das NIAID betreibt und unterstützt Forschung – am NIH, in den Vereinigten Staaten und weltweit – zur Untersuchung der Ursachen von Infektions- und immunvermittelten Krankheiten und zur Entwicklung besserer Mittel zur Prävention, Diagnose und Behandlung dieser Krankheiten.

Das NIH, die nationale medizinische Forschungsagentur, umfasst 27 Institute und Zentren und ist ein Teil des US-Gesundheitsministeriums. Das NIH ist die wichtigste Bundesbehörde, die grundlegende, klinische und translationale medizinische Forschung durchführt und unterstützt und die Ursachen, Behandlungen und Heilungen sowohl für häufige als auch für seltene Krankheiten untersucht.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Teile den obigen Beitrag!

Kostenfreie Beratung der UPD

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) mit ärztlichen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch gebührenfrei unter:
08000 11 77 22
Mo bis Fr von 8:00 bis 22:00 Uhr und Sa von 8:00 bis 18:00 Uhr. Die UPD ist eine rechtlich eigenständige gemeinnützige Einrichtung.

Yager-Code? Das Novum für Therapeuten und Coaches

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video zeigt die beeindruckenden Berichte von Anwendern und Patienten. In einer Studie zum Yager-Code des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach durchschnittlich nur vier Behandlungsstunden die Beschwerden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren. Der Yager-Code ist eine erstaunlich einfache und wirksame Methode, Menschen schnell und nachhaltig zu helfen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Norbert Preetz, promovierter Psychologe und einer der führenden Therapeuten und Ausbilder für die Hypnosetherapie und die Yager-Code Methode.

 

Menü