Influenza behandeln

Erkältungsmittel: Was bei Influenza und Erkältung hilft und was nicht

Eine Grippe (Influenza oder auch Virusgrippe) und eine Erkältung haben einige gemeinsame Symptome, die beide durch Viren verursacht werden. Es handelt sich jedoch um unterschiedliche Erkrankungen, und die Grippe ist schwerer. Erkältungen verursachen im Gegensatz zur Grippe in der Regel keine schwerwiegenden Komplikationen wie eine Lungenentzündung.

Während einer saisonalen Grippewelle erkranken in Deutschland jedes Jahr zwischen zwei und 14 Millionen Menschen an einer Grippe (Influenza). Das höchste Risiko für Todesfälle durch eine Grippe (Influenza) besteht bei älteren Menschen. Die jährliche Zahl der Todesfälle bei einer einzelnen Grippewelle kann von Saison zu Saison stark schwanken; die Zahl kann zwischen mehreren hundert bis mehr als 20.000 Todesfällen liegen. Kein Impfstoff kann vor einer Erkältung schützen, aber Impfstoffe können vor der Influenza (Grippe) schützen. Die Impfung ist der beste Schutz gegen die Grippe.

Verschreibungspflichtige antivirale Medikamente können zur Behandlung der Influenza (Virusgrippe) bei Menschen eingesetzt werden, die sehr krank sind oder ein hohes Risiko für grippale Komplikationen haben. Sie sind kein Ersatz für eine Impfung. Die Impfung ist die erste Abwehrmaßnahme gegen die Grippe; antivirale Mittel sind die zweite. Wenn Sie denken, dass Sie die Grippe bekommen haben, sollten Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin wenden, um zu klären, ob eine antivirale Medizin für Sie geeignet ist. Die Medikamente wirken am besten, wenn sie früh in der Krankheit eingesetzt werden.

Ergänzungsmittel: Wie wirksam sind sie bei Influenza und Erkältung?

Zu den vielversprechendsten Ergänzungsmitteln gegen eine Erkältung gehören Zinkprodukte, das Spülen der Nase und der Nebenhöhlen (beispielsweise das Nasenspülen mit einer Nasendusche), Honig (als nächtliches Hustenmittel für Kinder), Vitamin C (für Menschen unter starkem körperlichen Stress), Probiotika und Meditation. Erkältungsmittel, bei denen die Beweise bezogen auf Erkältungen widersprüchlich, unzureichend oder meist negativ sind, sind Vitamin C (für die meisten Menschen), Sonnenhut und Knoblauch.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Videobeitrag des SWR ( Landesschau Baden-Württemberg) über Influenza in wer sich impfen lassen sollte


Teile den obigen Beitrag!

Kostenfreie Beratung der UPD

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) mit ärztlichen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch gebührenfrei unter:
08000 11 77 22
Mo bis Fr von 8:00 bis 22:00 Uhr und Sa von 8:00 bis 18:00 Uhr. Die UPD ist eine rechtlich eigenständige gemeinnützige Einrichtung.

Yager-Code? Das Novum für Coaches, Therapeuten und Patienten

Das Video zeigt die beeindruckenden Berichte von Anwendern und Patienten. In einer Studie zum Yager-Code des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach durchschnittlich nur vier Behandlungsstunden die Beschwerden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren. Der Yager-Code ist eine erstaunlich einfache und wirksame Methode, Menschen schnell und nachhaltig zu helfen.

Dr. Norbert Preetz, promovierter Psychologe und einer der führenden Therapeuten und Ausbilder für die Hypnosetherapie und die Yager-Code Methode.

MEHR ZU YAGER LESEN

Menü