Studie: Avocados helfen Körpergewicht und Taillenumfang zu verringern

Ernährung und Gesundheit, Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Life Balance, Superfoods

Torsten Lorenz, Beitrag vom 22. Dezember 2021

Laut neuen Forschungsergebnissen der University of Wollongong in Australien wirkt sich Avocado positiv auf die Taille aus.

Die Avocado ist eines der ungewöhnlichsten Lebensmittel – eine birnenförmige, grüne Frucht mit einem großen Kern und einer dunklen, ledrigen Schale.

Sie hat einen milden Geschmack und ist reich an Vitaminen, Mineralien, gesunden ungesättigten Fetten und Ballaststoffen.

Yasmine Probst, Associate Professor an der University of Wollongong (UOW), erforscht seit Jahren den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit.

In einer wissenschaftlichen Veröffentlichungen, die im British Journal of Nutrition erschienen ist, stell Probst einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Avocados und einem niedrigeren Körpergewicht sowie einem geringeren Taillenumfang fest.

Die Forscher am University of Wollongong konnten zunächst zeigen, dass sowohl ein niedrigeres Körpergewicht als auch ein geringerer Taillenumfang positiv mit einem erhöhten Avocadokonsum verbunden sind.

Außerdem stellten die Wissenschaftler fest, dass ein höherer Avocadokonsum auch mit einem deutlich geringeren Konsum von Fertigprodukten (Junk Food) verbunden war.

Auch wenn es sich technisch gesehen um eine Frucht handelt, werden Avocados ernährungsphysiologisch gesehen als Fettquelle betrachtet. Die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Avocados sind vor allem auf den hohen Anteil an ungesättigten Fetten zurückzuführen.

Diese Fette tragen dazu bei, das unerwünschte LDL-Cholesterin zu senken, wenn sie anstatt von gesättigten Fetten konsumiert werden. Avocados tragen also nicht nur zur Gewichtsabnahme bei, sondern verbessern auch in erheblichem Maße die kardiovaskuläre Gesundheit, was möglicherweise zu einem längeren Leben beiträgt.

Avocados enthalten außerdem wenig Kohlenhydrate, aber viele Ballaststoffe, so dass sie länger satt machen als jedes andere Gemüse oder Obst.

Eine halbe Avocado enthält etwa 160 Kalorien und reichlich Folat, Vitamin K, Vitamin C, Kalium und Vitamin E, die helfen können, den Blutdruck zu senken, Haut und Augen gesund zu erhalten und das Immunsystem zu stärken.

Das meiste Fett in Avocados ist ein natürliches gutes Fett: 5 Gramm einfach ungesättigtes Fett pro Portion (ein Drittel einer mittelgroßen Avocado). Wenn Avocados zusammen mit anderen Lebensmitteln verzehrt werden, wirken sie als Nährstoffverstärker und helfen dem Körper, die in diesen Lebensmitteln enthaltenen fettlöslichen Nährstoffe aufzunehmen.

Quellen: University of Wollongong / Vivienne X. Guan et al, Consumption of avocado and associations with nutrient, food and anthropometric measures in a representative survey of Australians: a secondary analysis of the 2011–2012 National Nutrition and Physical Activity Survey, British Journal of Nutrition (2021). DOI: 10.1017/S0007114521003913

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Forschung: Bereits eine Avocado pro Woche senkt Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Forschung: Bereits eine Avocado pro Woche senkt Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Laut neuen Forschungsergebnissen ist der Verzehr von zwei oder mehr Portionen Avocados pro Woche mit einem geringeren Risiko für ......

Studie: Wirkung von Avocados auf den LDL-Cholesterinspiegel

Studie: Wirkung von Avocados auf den LDL-Cholesterinspiegel

LDL-Cholesterinspiegel senken: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Personen, die eine fettarme Ernährung einhalten und täglich ......

Studie: Avocados verringern den viszeralen Fettanteil bei Frauen

Studie: Avocados verringern den viszeralen Fettanteil bei Frauen

Mit Avocados viszerales Fett abbauen: Laut einer wissenschaftlichen Untersuchung könnte eine Avocado pro Tag dazu beitragen, das ......

Studie: Diabetes-Remission durch bessere Leberfettwerte - unabhängig vom Body-Mass-Index

Studie: Diabetes-Remission durch bessere Leberfettwerte – unabhängig vom BMI

Diabetes Typ 2 wird nicht durch einen zu hohen Body-Mass-Index "verursacht", sondern durch die Einlagerung von zu viel Fett in Leber ......

Studie: Biologisches Alter verrät alles über unsere Langlebigkeit

Studie: Biologisches Alter verrät alles über unsere Langlebigkeit

Das epigenetische Alter bezieht sich auf das biologische Alter der Zellen, Gewebe und Organsysteme einer Person....

Wann sind Menschen besonders schmerzempfindlich? Zirkadiane Rhythmen oder die innere Uhr verleihen dem menschlichen Verhalten und dem Organismus eine zeitliche Struktur, um die homöostatischen Prozesse an die vorhersehbaren Veränderungen in der Umwelt anzupassen. Die Störung dieser Rhythmen kann sich auf das Wohlbefinden und die Gesundheit auswirken.…
Laut einer wissenschaftlichen Studie der Joan C. Edwards School of Medicine der Marshall University können niedrige Cortisolwerte zu Beginn einer Suchtbehandlung ein Indikator für den Therapieerfolg sein. Cortisolspiegel, ACE-Score und Beziehungsstatus In der prospektiven Beobachtungsstudie wurden die Cortisolwerte im Speichel, die Stressbelastung, negative Kindheitserfahrungen und der…