Forschung – Wirkung von Heidelbeeren auf das Gehirn und die Gesundheit

Ernährung und Gesundheit, Superfoods

Torsten Lorenz, aktualisiert am 26. Juli 2023, Lesezeit: 6 Minuten

Welche Wirkung haben Heidelbeeren auf den Körper?

Heidelbeeren, auch Blaubeeren oder Bickbeeren genannt, sind in den nördlichen Regionen Europas und Asiens, im Norden der Vereinigten Staaten und in Kanada beheimatet.

  • Heidelbeeren werden seit dem Mittelalter als Heilpflanze verwendet. Vor allem die Beeren und die Blätter der Pflanze werden dabei genutzt.

Historisch betrachtet wurde die Blaubeere (Heidelbeere) gegen eine Vielzahl von Krankheiten eingesetzt, darunter Durchfall, Entzündungen im Mundraum, Harnprobleme und Diabetes.

Heidelbeeren (Blaubeeren) sind reich an Vitamin C, Kalium, Zink, Folsäure, Eisen sowie an Gerbstoffen und Pflanzenfarbstoffen (Polyphenolen). Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die zellerneuernd, entzündungshemmend und immunstärkend wirken.

  • Wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehalts wurde sie traditionell auch zur Vorbeugung von Skorbut verwendet.

Heute werden Blaubeeren (Heidelbeeren, Vaccinium) als Nahrungsergänzungsmittel gegen schlechte Nachtsicht (Nachtblindheit), grauen Star (Katarakt), Krampfadern und andere Erkrankungen wie Atherosklerose (Ablagerungen in den Arterien) beworben.

Studien zur Wirkung von Heidelbeeren

Es gibt nur wenige wissenschaftliche Beweise für die Verwendung von Blaubeeren (Heidelbeeren) bei verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden.

Einige neuere Studien weisen auf mögliche positive Wirkungen der Heidelbeere (Blaubeere) hin. Diese Untersuchungen wurden jedoch nur an einer kleinen Anzahl von Versuchspersonen durchgeführt. Weitere wissenschaftliche Studien wären notwendig, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Die Ergebnisse einer kleinen klinischen Studie (24 Personen) deuten darauf hin, dass der Verzehr von Heidelbeeren Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten verringern kann.

Daten aus einer japanischen Studie mit 88 Büroangestellten deuten darauf hin, dass ein Heidelbeerextrakt bei Augenmüdigkeit helfen kann.

Daten aus einer kleinen Studie mit 21 Personen deuten darauf hin, dass der Verzehr von Heidelbeersaft 5 Tage vor und 2 Tage nach einem Halbmarathon bei Freizeitläufern zu einem leichten bis mäßigen vorübergehenden Anstieg von Muskelkater und Entzündungen führen kann.

  • Die Beeren enthalten eine hohe Konzentration an Polyphenolen, den so genannten Anthocyanen, die einigen Studien zufolge gesundheitsfördernd sein können.

Blaubeeren verbessern Gehirnfunktion und Blutdruck

Eine Studie der King’s Faculty of Life Sciences and Medicine hat gezeigt, dass der tägliche Verzehr einer Handvoll wilder Heidelbeeren (Blaubeeren) gesundheitsfördernd ist und zu einer Senkung des Blutdrucks, einer Erhöhung der Reaktionsgeschwindigkeit sowie einer Verbesserung des Gedächtnisses und der kognitiven Fähigkeiten führt.

  • Die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie wurde von Forschern des King’s College London und der Universität Reading durchgeführt.
  • Es handelte sich um eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie mit 61 gesunden Männern und Frauen im Alter zwischen 65 und 80 Jahren.

Die eine Gruppe trank ein Getränk mit 26 g gefriergetrocknetem Blaubeerpulver (entspricht etwa 178 g ganzen Beeren), während die andere Gruppe ein entsprechendes Placebo erhielt.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellten fest, dass die Probanden, die das Heidelbeerpulver tranken, über einen Zeitraum von zwölf Wochen ein besseres Gedächtnis und eine höhere Genauigkeit bei Aufmerksamkeitsübungen (Konzentrationsübungen) sowie einen niedrigeren Blutdruck aufwiesen.

Während dieser Zeit war der Blutdruck der Testgruppe nach dem Verzehr der Heidelbeeren auch niedriger als der der Placebogruppe, und die flussvermittelte Dilatation (FMD) war erhöht, was zu einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen beiträgt.

Diese Studie war die erste ihrer Art, und die erzielten Forschungsergebnisse legen den Schluss nahe, dass der tägliche Verzehr von wilden Heidelbeeren das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken kann, indem er den Blutdruck senkt und die Funktion der Blutgefäße verbessert.

Laut Dr. Rodriguez-Mateos vom Department of Nutritional Sciences of King’s College London ist aus früheren Studien bekannt, dass der Verzehr von Blaubeeren potenzielle Vorteile hat, aber diese Studie ging noch einen Schritt weiter, indem sie untersuchte, wie der tägliche Verzehr von Blaubeeren in einer gesunden älteren Bevölkerung gleichzeitig unsere kognitive und kardiovaskuläre Gesundheit verbessern könnte.

Die Forscherin vermutet, dass die blauen Farbstoffe in Blaubeeren, die Anthocyane, eine Art Polyphenole, die auch in anderen Lebensmitteln wie Erdbeeren, Himbeeren, roten Trauben und violettem Gemüse vorkommen, für diese Effekte verantwortlich sind, da sie nach 12 Wochen des Verzehrs einen Anstieg ihrer Stoffwechselprodukte im Urin der Probanden feststellten.

Laut Professor Claire Williams, Leiterin der Abteilung für Neurowissenschaften an der Universität Reading, geht aus der Studie eindeutig hervor, dass der Verzehr von wilden Heidelbeeren sowohl für die Gehirnfunktion als auch für die Gesundheit der Blutgefäße vorteilhaft ist.

Die Teilnehmergruppe, die das Heidelbeerpulver zu sich nahm, zeigte Anzeichen eines besseren Gedächtnisses und einer größeren geistigen Flexibilität bei der Bewältigung kognitiver Aufgaben. Dies stimmt mit dem überein, was man bereits über die gesundheitlichen Vorteile anthocyanreicher Lebensmittel weiß.

Es deutet darauf hin, dass Polyphenole eine wichtige Rolle beim gesunden Altern spielen.

  • Die Studie wurde von der Wild Blueberry Association of North America finanziert.

Verträglichkeit und Nebenwirkungen von Heidelbeeren

Was muss man bei Heidelbeeren (Blaubeeren) beachten?

Die Heidelbeerfrucht gilt als sicher, wenn sie in lebensmittelüblichen Mengen oder als Extrakt über einen Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr verzehrt wird.

Heidelbeerblätter können gesundheitsschädlich sein, wenn sie oral (durch den Mund) in hohen Dosen oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Über die Unbedenklichkeit des Verzehrs von Heidelbeeren während der Schwangerschaft und Stillzeit ist wissenschaftlich wenig bekannt. (Der Verzehr von Mengen, wie sie üblicherweise in Lebensmitteln vorkommen, gilt als unbedenklich).

  • Blaubeeren (Heidelbeeren) können Wechselwirkungen mit Krebsmedikamenten, Medikamenten gegen Diabetes oder Medikamenten, die die Blutgerinnung verlangsamen, haben.

Quellen

  • MedizinDoc mit Material von National Institutes of Health (NIH) / NCCIH/ NHS / American Journal of Clinical Nutrition / King’s College London / University of Reading

vgt"


Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Reizdarmsyndrom Algen Darmbeschwerden lindern

Reizdarmsyndrom: Welche Grünalgen Darmbeschwerden wie Durchfall, Blähungen und Völlegefühl lindern

Reizdarmsyndrom: Wissenschaftler testen erstmals Grünalgen-Art auf Symptome, die mit der Verdauung und Problemen wie Durchfall, Blähungen und Völlegefühl zusammenhängen ......

Übergewicht bei 3- und 4-Jährigen sind nach der Pandemie zurückgegangen

Übergewicht bei 3- und 4-Jährigen ist nach der Pandemie zurückgegangen

Studie belegt positive Entwicklung: Übergewicht und Adipositas bei Kindern in Schweden nach der Pandemie rückläufig....

Diabetes: Blutzuckermessung ohne Fingerstich

Diabetes: Blutzuckermessung ohne Fingerstich

Blutzucker messen ohne schmerzhaftes Stechen in den Finger: Entdecken Sie die Vorteile der nicht-invasiven Glukosemessung....

Fermentierte Lebensmitteln verbessern psychische Gesundheit

Fermentierte Lebensmittel verbessern psychische Gesundheit

Die Forschung zeigt die potenzielle Rolle von fermentierten Lebensmitteln bei der Verbesserung der psychischen Gesundheit....

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Häufigkeit und Größe der Essens haben mehr Einfluss auf das Gewicht als der Abstand zwischen der ersten und der letzten Mahlzeit beim Fasten....