Ernährungsberatung für Kinder und Familien

Studie: Ernährungsberatung im Kindesalter führt zu besserer Herz-Kreislauf-Gesundheit

Ernährungsberatung für Kinder und Familien und sein Nutzen die Herz-KreislaufGesundheit: Forscher der Universität Turku in Finnland haben den Nutzen der Förderung der kardiovaskulären Gesundheit durch eine Ernährungsberatung vom Kleinkindalter bis ins frühe Erwachsenenalter untersucht. Ingesamt haben 1.116 Kinder und ihre Eltern aus Turku an der Studie teilgenommen. Die Untersuchung begann, als die Kinder 7 Monate alt waren.

Für die Studie wurde die Hälfte der Kinder nach dem Zufallsprinzip einer Gruppe zugeteilt, die eine Ernährungsberatung zur Förderung einer herzgesunden Ernährung und mithin zur Förderung der Herz-KreislaufGesundheit gemäß den vorliegenden Ernährungsempfehlungen erhielt.

Die andere Hälfte wurde einer Kontroll-Gruppe zugewiesen, die lediglich die gesundheitliche Grundausbildung erhielt, die in finnischen Mütter- und Kinderkliniken und in der schulischen Gesundheitsversorgung angeboten wird. Die regelmäßige Ernährungsberatung, die im Kleinkindalter begann, endete, als die Teilnehmer/innen 20 Jahre alt wurden.

Die Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass sich eine regelmäßige Ernährungsberatung ab dem Kindesalter positiv auf auf den Cholesterinspiegel, die Insulinempfindlichkeit und den Blutdruck auswirkt. Zudem ist die Konzentration von negativen kardiovaskulären Gesundheitsmarkern (Risikofaktoren) in der Gruppe, die an der Ernährungsberatung teilnahm, seltener als in der Kontroll-Gruppe, so die Studienautoren.

Nachdem die Ernährungsberatung mit dem Ziel einer besseren Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems beendet war, wurden die Teilnehmer im Alter von 26 Jahren zu einer Folgestudie eingeladen. In den Jahren 2015 bis 2018 nahmen 551 Personen an der Nachbeobachtung teil.

Das Ziel der Untersuchung war es, zu überprüfen, ob die Teilnehmer der Ernährungsberatung weiterhin eine herzgesündere Ernährung und einen niedrigeren Cholesterinspiegel aufwiesen als die Kontrollgruppe, so Assistant Professorin und stellvertretende Studienleiterin Katja Pahkala von der Universität Turku.

Bessere Herz-Kreislauf-Gesundheit durch Ernährungsberatung

Den ersten Ergebnissen der Folgestudie zufolge ist die Ernährung der Menschen in der Gruppe, die eine Ernährungsberatung zur Förderung einer herzgesunden Ernährung erhielten, nach wie vor gesünder für das Herz. Darüber hinaus zeigen sich nachhaltige positive Effekte bei den Cholesterinwerten insgesamt und der LDL-Werte, die in der Interventionsgruppe immer noch niedriger waren als in der Kontrollgruppe.

Auch die Insulinempfindlichkeit der Teilnehmer die an der Ernährungsberatung zur Förderung einer herzgesunden Ernährung teilnahmen war ebenfalls besser als in der Kontrollgruppe.

Insgesamt bestätigen die vorliegenden Studienergebnisse den Ansatz, dass die Beratung zu einer herzgesunden Ernährung, die bereits im Kindesalter beginnt, einen positiven Einfluss auf die Herz-KreislaufGesundheit hat, der auch nach Beendigung der aktiven Ernährungsberatung weiter anhält.

(Quelle: University of Turku / The Lancet Child & Adolescent Health)

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Teile den obigen Beitrag!

Kostenfreie Gesundheitsberatung

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen und gesundheitsrechtlichen Berater telefonisch kostenfrei unter 08000 11 77 22

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur schnell wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur vier Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert  waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü
EnglishGerman