Dirk de Pol, aktualisiert am 16. Dezember 2021, Lesezeit: 4 Minuten

Wie sich der biologische Alterungsprozess des Menschen beeinflussen lässt:

In einer Studie identifizierten Forscher einen Bestandteil des Traubenkernextrakts als potenziell wirksames Senolytikum, das die Lebens- und Gesundheitsspanne von Mäusen verlängert.

Verringerung altersbedingter Krankheiten

Die in der Fachzeitschrift Nature Metabolism veröffentlichten Forschungsergebnisse bilden die Grundlage für weitere klinische Studien, mit denen festgestellt werden soll, ob die Auswirkungen beim Menschen reproduzierbar sind.

Das Altern ist ein wichtiger Risikofaktor für viele chronische Krankheiten. Wissenschaftler glauben, dass dies zum Teil auf die zelluläre Seneszenz zurückzuführen ist. Diese tritt ein, wenn eine Zelle nicht mehr in der Lage ist, ihre biologische Funktion im Körper eines Menschen zu erfüllen.

In den letzten Jahren haben Forscher eine Klasse von Medikamenten entdeckt, die als Senolytika bezeichnet werden. Diese Medikamente können im Labor und in Tiermodellen seneszente Zellen zerstören und so möglicherweise die Zahl der chronischen Erkrankungen verringern, die mit zunehmendem Alter und steigender Lebenserwartung auftreten.

Behandlung mit Procyanidin C1 kehrte Merkmale um

In der Studie identifizierten die Wissenschaftler ein neues Senolytikum, das aus einem Bestandteil des Traubenkernextrakts stammt und als Procyanidin C1 (PCC1) bekannt ist. Ausgehend von den bisher verfügbaren Daten zeigte PCC1, dass es die Auswirkungen seneszenter Zellen bei niedrigen Konzentrationen hemmen und bei höheren Konzentrationen seneszente Zellen selektiv zerstören kann.

Um die Auswirkungen von Procyanidin C1 (PCC1) auf die Alterung zu testen, entwickelten die Forscher drei Experimente mit Mäusen. Im ersten Experiment setzten sie Mäuse einer subletalen Strahlendosis aus, um eine zelluläre Seneszenz auszulösen.

Eine Gruppe von Mäusen erhielt dann Procyanidin C1, während die andere Gruppe das Vehikel erhielt, das Procyanidin C1 enthielt.

Die Forscher fanden heraus, dass die Mäuse nach der Bestrahlung anormale Körpermerkmale entwickelten, darunter eine erhebliche Menge grauer Haare.

  • Die Behandlung der Mäuse mit Procyanidin C1 kehrte diese Merkmale deutlich um. Die Mäuse, die Procyanidin C1 erhielten, hatten auch weniger seneszente Zellen und weniger Biomarker, die mit seneszenten Zellen in Verbindung gebracht werden.

Schließlich hatten die bestrahlten Mäuse eine schlechtere körperliche Leistungsfähigkeit und Muskelkraft. Bei den Mäusen, die Procyanidin C1 erhielten, kehrte sich dies jedoch um und sie hatten bessere Überlebensraten.

Im zweiten Experiment behandelten die Forscher ältere Mäuse vier Monate lang alle zwei Wochen entweder mit Procyanidin C1 oder einem Vehikel.

Das Team fand eine signifikante Anzahl seneszenter Zellen in den Nieren, Lebern, Lungen und Prostata der gealterten Mäuse. Die Behandlung mit PCC1 kehrte dies jedoch um.

Steigerung der Kraft in den Händen und der Gehgeschwindigkeit

Bei den mit Procyanidin C1 behandelten Mäusen verbesserten sich auch die Griffkraft, die maximale Gehgeschwindigkeit, die Ausdauer auf dem Laufband, das tägliche Aktivitätsniveau und das Gleichgewicht im Vergleich zu den Mäusen, die nur das Vehikel erhielten.

Im dritten Experiment untersuchten die Forscher sehr alte Mäuse, um herauszufinden, welche Auswirkungen Procyanidin C1 auf die Langlebigkeit der Mäuse haben könnte.

Sie fanden heraus, dass Mäuse, die mit PCC1 behandelt wurden, im Durchschnitt 9,4 Prozent länger lebten als Mäuse, die das Vehikel erhielten. Dies entsprach einer um 64,2 Prozent verlängerten Lebenszeit nach der Behandlung.

Obwohl die mit Procyanidin C1 behandelten Mäuse länger lebten, wiesen sie keine höhere altersbedingte Morbidität auf als die Mäuse, die das Vehikel erhielten.

Die Forscher des Shanghai Institute of Nutrition and Health in China sind der Ansicht, dass Procyanidin C1 (PCC1; ein Bestandteil des Traubenkernextrakts), selbst wenn es im späten Alter verabreicht wird, das Potenzial besitzt, altersbedingte Funktionsstörungen deutlich zu verzögern, altersbedingte Krankheiten zu reduzieren und den Gesundheitszustand zu verbessern, und damit einen neuen Weg zur Verbesserung der Gesundheit und Lebensdauer in der zukünftigen Altersmedizin bietet.

Quelle

ddp


Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen! Quellen: Der Beitrag basiert u.a. auf Informationen von MedlinePlus und Wikipedia lizenziert nach CC-by-sa-3.0 oder Open Government v3.0.

Forschung: Retinol-Serum zeigt signifikante Aktivierung von Genen mit Anti-Aging-Effekten

Forschung: Retinol-Serum zeigt signifikante Aktivierung von Genen mit Anti-Aging-Effekten

Anti-Aging: Bei der Entwicklung eines neuen wasserfreien, 0,5%igen stabilisierten Retinol-Serums wurden Bioaktivität und Verträglichkeit ......

Forschung: Taurin könnte in der Anti-Aging-Therapie eingesetzt werden

Forschung: Taurin könnte in der Anti-Aging-Therapie eingesetzt werden

Aus den Forschungsergebnissen ging hervor, dass der oxidative Stress bei diesen Personen kontrolliert werden konnte, wenn ......

Neues Senolytikum stärkt Anti-Aging- und Schutzprotein

Anti-Aging: Senolytikum kurbelt das Protein α-Klotho im Körper an, das Menschen vor dem Altern und verschiedenen Krankheiten schützen kann....

Yale-Studie identifiziert Anti-Aging-Mechanismus bei Kalorienbeschränkung

Yale-Studie identifiziert Anti-Aging-Mechanismus bei Kalorienbeschränkung

Abnehmen - Yale-Studie nimmt ein Protein ins Visier, das eine Schlüsselrolle bei altersbedingten Immundysfunktionen zu spielen scheint....

Durch Bewegung aktiviertes Enzym bietet neues Ziel für Anti-Aging

Durch Bewegung aktiviertes Enzym bietet neues Ziel für Anti-Aging

Anti-Aging: Forscher finden neues Enzym, das bei körperlicher Aktivität dazu beiträgt, eine Verschlechterung des Stoffwechsels zu vermeiden....


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Wohlbefinden ist ein positives Ergebnis, das für die Menschen und für viele Bereiche der Gesellschaft von Bedeutung ist, weil es uns zeigt, dass die Menschen ihr Leben als gut empfinden. Gute Lebensbedingungen (z. B. Wohnen, Beschäftigung) sind für das Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung. Viele Indikatoren, die…
Menschen, die aufgrund einer schweren Behinderung nicht mehr sprechen können, wollen ihre Worte dennoch aussprechen können. Sie können dies allerdings nicht physisch tun. Doch es gibt eine faszinierende Möglichkeit, solche tiefgreifenden körperlichen Einschränkungen zu überwinden. Computern mit entsprechender Software sind in der Lage, Gehirnströme zu entschlüsseln,…