Universität Tel Aviv: Alterungsprozess lässt sich mit der hyperbaren Sauerstofftherapie HBO umkehren

Studie: Der Alterungsprozess des Menschen lässt sich mit der hyperbaren Sauerstofftherapie umkehren

Ein Beitrag der Medizin Doc Redaktion vom 19. November 2020

Einer klinische Studie der Universität Tel Aviv (TAU) und des Shamir Medical Center in Israel zufolge können hyperbare Sauerstofftherapien (HBO) bei gesunden Erwachsenen das Altern der Blutzellen stoppen und den Alterungsprozess bei Menschen umkehren.

Jünger durch Sauerstoff-Therapie? Mit der in der Studie angewendeten hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) konnten zwei biologische Prozesse umgekehrt werden, die mit dem Altern in menschlichen Zellen verbunden sind. Die Blutzellen der Erwachsenen Testpersonen wurden im biologischen Sinne mit den fortschreitenden Behandlungen tatsächlich jünger.

Mit Sauerstoff den Alterungsprozess umkehren

Die Wissenschaftler stellten fest, dass mit der Anwendung von hyperbarem Sauerstoff in einer Druckkammer (Hyperbare Oxygenierung) zwei wichtige Prozesse im Zusammenhang mit dem Altern sowie den damit verbundenen Krankheiten umkehren kann: die Verkürzung der Telomere (schützende Regionen, die sich an beiden Enden jedes Chromosoms befinden) und die Anhäufung alter und schlecht funktionierender Zellen im Körper. Bei der Untersuchung von Immunzellen, die DNA aus dem Blut der Teilnehmer enthalten, entdeckten die Wissenschaftler eine Verlängerung der Telomere um bis zu 38 Prozent.

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Professor Shai Efrati von der Universität Tel Aviv und sein Team mit der klinischen Forschung im Bereich der Hyperbarmedizin und entsprechenden Therapiebehandlungen, die auf der Grundlage von Verfahren zur Anwendung von Hochdruck-Sauerstoff (HBO) in verschiedenen Konzentrationen innerhalb einer Druckkammer beruhen (Hyperbare Oxygenierung).

Verbesserung der Gehirnfunktionen

Zu den erzielten Erfolgen mit der Anwendung der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) gehörte im Laufe der letzten Jahre beispielsweise die Verbesserung von Gehirnfunktionen, die durch Alter, Schlaganfall oder Gehirnverletzungen geschädigt wurden.

In der vorliegenden Studie wollten die Wissenschaftler die Auswirkungen der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) auf gesunde und normal alternde Erwachsene untersuchen und herausfinden, ob derartige Hochdruck-Sauerstoff-Behandlungen den normalen Alterungsprozess auf zellulärer Ebene verzögern, verlangsamen, stoppen oder möglicherweise sogar umkehren können.


Wirkung der hyperbaren Sauerstofftherapie auf den Alterungsprozess

In der Studie wurden 35 gesunde Menschen im Alter von 64 Jahren oder älter einer Reihe von insgesamt 60 Hyperbaren Sauerstofftherapie-Sitzungen über einen Zeitraum von 90 Tagen behandelt. Von jedem Teilnehmer wurden vor, während und am Ende der Behandlungen sowie einige Zeit nach Abschluss der Behandlungsserie Blutproben entnommen. Anschließend analysierten die Forscher verschiedene Immunzellen im Blut und verglichen die Ergebnisse.

Dabei zeigte sich, dass die von den Forschern angewendete Behandlung mit Hochdruck-Sauerstoff (Hyperbaren Sauerstofftherapie) den Alterungsprozess in zwei seiner wesentlichen Hauptaspekte tatsächlich umkehrten: Die Telomere an den Enden der Chromosomen wurden länger statt kürzer und zwar mit einer Rate von 20 bis 38 Prozent für die verschiedenen Zelltypen. Zudem wurde der Anteil der seneszenten Zellen an der gesamten Zellpopulation deutlich reduziert – je nach Zelltyp um 11 bis 37 Prozent.

Der Heilige Gral des Alterns

Die Verkürzung der Telomere gilt laut Professor Efrati heutzutage als der ‘Heilige Gral’ der Biologie des Alterns. Weltweit versuchen Wissenschaftler, pharmakologische und umweltbedingte Therapien zu entwickeln, die eine Telomerverlängerung ermöglichen.

Mit ihrem speziellen Verfahren der hyperbaren Sauerstofftherapie (Hyperbare Oxygenierung) ist es den Forschern an der Universität Tel Aviv (TAU) gelungen, zu beweisen, dass der Alterungsprozess tatsächlich auf der zellulär-molekularen Grundebene rückgängig gemacht werden kann.

Bis dato hat sich gezeigt, dass Maßnahmen wie die Veränderung des Lebensstils und intensives Training eine gewisse hemmende Wirkung auf die Telomerverkürzung haben, so die Forscher.

In der Studie hingegen haben nur drei Monate der hyperbaren Sauerstofftherapie (Hyperbare Oxygenierung) ausgereicht, die Telomere in einem Maße zu verlängern, was weit über alle derzeit verfügbaren Maßnahmen oder Anpassungen des Lebensstils hinausgeht. Mit dieser beispielhaften Studie haben die Wissenschaftler eine Tür für weitere Forschungen über die zellulären Auswirkungen der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) und ihr Potenzial zur Umkehrung des Alterungsprozesses geöffnet.

Die Untersuchung wurde geleitet von Professor Shai Efrati von der Sackler School of Medicine und der Sagol School of Neuroscience an der TAU und Dr. Amir Hadanny, Chief Medical Research Officer des Sagol Center for Hyperbaric Medicine and Research am Shamir Medical Center. Die vorliegende klinische Studie wurde als Teil eines breit angelegten israelischen Forschungsprogramms durchgeführt, das auf das Altern als reversiblen Zustand abzielt und wurde in der Zeitschrift Aging veröffentlicht.

Kosten der Hyperbaren Sauerstofftherapie

Eine Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) ist im ambulanten Bereich eine sogenannte individuelle Gesundheitsleistung (IGeL). Das bedeutet, dass die Kosten einer ambulanten hyperbaren Sauerstofftherapie von den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) nicht übernommen werden und vom Patienten selbst bezahlt werden muss.

Für die Behandlung eines Hörsturzes werden beispielsweise 10 bis 15 HBO-Therapie-Sitzungen angesetzt. Die Kosten pro Sitzung einer hyperbaren Sauerstofftherapie schwanken zwischen 130 und 250 Euro.

Das Universitätsklinikums Düsseldorf beispielsweise hat für solche Fälle einen pauschalen Preis für jede HBO-Behandlungs-Einheit kalkuliert, der sich aus der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und den Leistungen pro HBO-Behandlungs-Einheit ergibt. Die Kosten für eine Einheit Hyperbare Sauerstofftherapie (“Tauchfahrt”) nach dem Therapie-Schema -TS240-090- beträgt im Universitätsklinikum Düsseldorf 130 EUR. Darin sind alle Leistungen der HBO-Behandlung eingeschlossen. Entsprechend der Gesamtanzahl von HBO-Therapieeinheiten fällt ein unterschiedlicher Gesamtpreis an.

(Quellen: American Friends of Tel Aviv University / Journal Aiging)

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wie wirkt sich Sport auf den Körper aus? Laut einer Studie des Massachusetts General Hospital (MGH) führen kurze, intensive körperliche Belastungen zu Veränderungen im Stoffwechsel des Körpers, die mit der kardiometabolischen (das Herz-Kreislaufsystem und den Stoffwechsel betreffend), kardiovaskulären und langfristigen Gesundheit eines Menschen verbunden sind. Die…
Verhaltensänderung, Entscheidungsfindung und schnelleres Lernen: Noradrenalin, ein körpereigener Botenstoff, der als Stresshormon und Neurotransmitter wirkt, ist für die Reaktionen des Menschen auf unsichere Situationen verantwortlich. Noradrenalin hilft dem Menschen dabei, schnell zu lernen und sein Verhalten anzupassen, wie eine Studie von Wissenschaftlern der Universität Cambridge herausgefunden…
Forscher am Dartmouth College in den USA haben in einer wissenschaftlichen Studie die „Lautstärkeregelung“ im Gehirn identifiziert, die das Lernen und das Gedächtnis unterstützt. Die Entdeckung könnte bei der Behandlung neurologischer Störungen wie zum Beispiel Alzheimer, Parkinson und Epilepsie helfen. Übersicht Studie findet „molekularen Regler“ im…
Neue Forschungsergebnisse lassen hoffen, dass eine bestimmte Form von Vitamin B3 die Hautzellen vor den schädigenden Wirkung von Ultraviolett (UV) schützen könnte, dem der Hauptrisikofaktor für Hautkrebserkrankungen, die nicht von Melanomen verursacht werden (Nicht-melanotischer Hautkrebs). Die Ergebnisse wurden im Oktober 2020 auf dem 29. European Academy of…
Einfluss des Eisengehalts im Blut auf das Altern: Wissenschaftler des Universität Edinburgh und des Max-Planck-Instituts haben Gene identifiziert, die mit dem Altern in Zusammenhang stehen und die erklären könnten, warum Menschen unterschiedlich altern. Der Eisengehalt im Blut könnte den Studienergebnissen zu Folge der Schlüssel zur Verlangsamung…
Was den Alterungsprozess der Haut beschleunigt und wie man ihn stoppen kann: Starkes Rauchen kann einen kausalen Effekt auf das Altern des Gesichts beziehungsweise den Alterungsprozess der Haut haben, so eine neue Studie der Universität Bristol. Die Studie untersuchte über 18.000 Merkmale aus der Kohorte der…
Wie schädlich ist blaues Licht? Neue Forschungen an der Oregon State University deuten darauf hin, dass die blauen Wellenlängen, die von lichtemittierenden Dioden erzeugt werden, Zellen im Gehirn und in der Netzhaut schädigen. Die in der Zeitschrift Aging and Mechanisms of Disease veröffentlichte Studie bezog sich…
Ein Molekül, das Pflanzen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützt, könnte die Grundlage für einen neuen, länger anhaltenden Sonnenschutz für die Haut bilden, den Chemiker der Universität Warwick in Zusammenarbeit mit Kollegen in Frankreich und Spanien gefunden haben. Die Forschungen der Wissenschaftler an dem Molekül haben ergeben, dass…

Teile den obigen Beitrag!

Weitere interessante aktuelle Beiträge.

Weitere Medizin Docs News:

Weizenallergie vs. Weizenunverträglichkeit: Jeden Tag sehen wir in den Nachrichten, Magazinen und im Fernsehen Berichte über schreckliche Allergien, die durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel entstehen. Eines dieser Lebensmittel, auf das diese Berichte abzielen, ist Weizen. Aber das muss nicht unbedingt ein Grund dafür sein, ganz auf Weizen zu verzichten, wenn sich auch nur die geringsten Anzeichen einer Allergie…
Entspannungstechniken, Stressprävention und Stressbewältigung: Wie geht man mit Stress am besten um? Welche Methoden und Entspannungstechniken gegen Stress gibt es? Stress ist ein Gefühl, das als Reaktion auf bestimmte Ereignisse entsteht. Stress aktiviert Reaktionen des Körpers, um mit einer schwierigen Situation fertig zu werden. Stressoren und damit die Ursachen von Stress decken eine ganze Reihe von Situationen ab…
Menü