Sollten Kinder Mulit-Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Gesundheitstipps

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 4. Oktober 2022, Lesezeit: 4 Minuten

Viele Eltern fragen sich ob, und wenn ja welche Multivitaminpräparate oder Nahrungsergänzungsmittel ein Kind zusätzlich benötigt.

Sind Vitamintabletten für Kinder sinnvoll?

Frei verkäufliche Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel können der Gesundheit eines Kindes jedoch mehr schaden als nützen.

Im Handel frei verkäufliche Multivitaminpräparate sind oft mit Zucker und weiteren Zusätzen angereichert, die nicht für jedes Kind erforderlich sind.

  • Werden diese Vitamine zu oft eingenommen, können sie sich negativ auf den Gesundheitszustand des Kindes auswirken, insbesondere dann, wenn diese Vitamine in höheren Dosen verabreicht werden als von Experten empfohlen.

Die fettlöslichen Vitamine A und D werden im Körper gespeichert und im Laufe der Zeit allmählich freigesetzt, aber der übermäßige Verzehr und einer übermäßigen Speicherung kann möglicherweise zu toxischen Konzentrationen im Körper führen.

  • Eine übermäßige Einnahme von Vitamin A kann zu Erbrechen, Hirnschwellung und Sehstörungen führen.
  • Eine zu hohe Aufnahme von Vitamin D kann zu Übelkeit und Erbrechen sowie zu Leberschäden führen und ein zu hoher Kalziumspiegel im Blut kann die Herzfunktion beeinträchtigen.

Um den Risiken von Multivitaminpräparaten und Nahrungsergänzungsmitteln aus dem Weg zu gehen, kann man Vitamin A, B, C, D und K ganz einfach über frische Lebensmittel in die Ernährung eines Kindes einbauen.

Im Folgenden sind einige Lebensmittel aufgeführt, die in die Ernährung eines Kindes aufgenommen werden können:

In der Entwicklungsphase eines Kindes ist es am besten, die Vitaminzufuhr durch eine ausgewogene Ernährung auf ein natürliches Maß zu beschränken.

Frisches Obst und Gemüse sind die beste Vitaminquelle, damit das Kind den größtmöglichen Nutzen aus der Nahrung ziehen kann, während die Eltern genau wissen, was das Kind zu sich nimmt.

Jedes Kind hat andere Ernährungsbedürfnisse, weshalb es sinnvoll sein kann, mit seinem Arzt oder einem Ernährungsberater über die optimale Ernährung für sein Kind zu sprechen.

Wirkung von Vitamin-D-Ergänzungen bei Kinder mit Asthma-Exazerbationen

Eine zusätzliche Einnahme von Vitamin D senkt das Risiko einer Verschlimmerung von Asthma (Asthma-Exazerbation) bei Kindern nicht im Allgemeinen, wohl aber bei Kindern mit niedrigen 25-Hydroxyvitamin D-Werten im Blut.

  • Das ergab eine in der Fachzeitschrift Nutrients veröffentlichte Übersichtsarbeit.

In einer systematischen Übersichtsarbeit und Meta-Analyse untersuchten Dr. Qinyuan Li vom Chongqing Key Laboratory of Pediatrics in China und seine Forscherkollegen die Auswirkungen einer zusätzlichen Vitamin-D-Gabe bei Kindern mit allergischen Erkrankungen.

  • Berücksichtigt wurden die Studienergebnisse von 32 randomisierten kontrollierten Studien, in denen eine Vitamin-D-Supplementierung mit Placebo bei 2.347 Kindern verglichen wurde.

Im Vergleich zu Placebo verringerte die Vitamin-D-Supplementierung das Risiko für die Entstehung von Asthma-Schüben (Asthma-Exazerbationen) nicht.

Bei Kindern mit einem Serumspiegel von 25(OH)D <10 ng/ml wurde jedoch eine Verringerung des Risikos für die Entstehung von asthmatischen Exazerbationen beobachtet.

Wirkung von Vitamin-D-Ergänzungen bei Kindern mit atopischer Dermatitis

Eine signifikante Verringerung des Wertes im Scoring Atopic Dermatitis oder im Eczema Area and Severity Index wurde bei Kindern mit atopischer Dermatitis unter der Einnahme von Vitamin D im Vergleich zu Placebo festgestellt.

Wirkung bei Kindern mit allergischem Schnupfen

Bei Mädchen und Jungen mit allergischem Schnupfen verringerte die Vitamin-D-Supplementierung den Wert für die Symptom-Medikation im Vergleich zu Placebo (Mittelwert: 43,7 gegenüber 57,8).

Nach Ansicht der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind groß angelegte und gut konzipierte randomisierte kontrollierte Studien erforderlich sind, um die Schlussfolgerungen der vorliegenden Studienauswertung zu bestätigen und die optimale Vitamin-D-Gabe sowie die Patientengruppen, die am meisten von einer Vitamin-D-Supplementierung profitieren würden, zu untersuchen.

Quellen

University of Kentucky

Qinyuan Li et al, Vitamin D Supplementation and Allergic Diseases during Childhood: A Systematic Review and Meta-Analysis, Nutrients (2022). DOI: 10.3390/nu14193947

vgt"

Vitamin D3 wissenschaftlich geprüft

Quelle: Youtube/maiLab

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Affenpocken - Kindern bis 8 Jahren erhöhtes Ansteckungsrisiko

Affenpocken – Bei Kindern bis 8 Jahren besteht hohes Risiko für schwerere Affenpockenerkrankung

Affenpockenrisiko: Wie gefährlich sind Affenpocken für Kleinkinder? Vorbeugung und Behandlung von Affenpocken in der Stillzeit ......

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Einstiegsdroge soziale Netzwerke: Einer Studie zufolge kommen Jugendliche in sozialen Medien regelmäßig mit Inhalten in Berührung, die...

Forschung: Roboter sind in der Lage bei Kindern das psychische Wohlbefinden zu beurteilen

Forschung: Roboter können das psychische Wohlbefinden von Kindern beurteilen

Es ist das erste Mal, dass Roboter eingesetzt wurden, um das psychische Wohlbefinden von Kindern zu beurteilen ......

Was ist der Unterschied zwischen Autismus und Asperger Syndrom?

Was ist Asperger Syndrom? Merkmale und Symptome von Asperger Syndrom bei Kindern

Was ist Asperger Syndrom? Lesen Sie hier mehr über die Anzeichen, Merkmale und Symptome sowie Behandlung und Therapie vom Asperger Syndrom bei Kindern...


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Wohlbefinden ist ein positives Ergebnis, das für die Menschen und für viele Bereiche der Gesellschaft von Bedeutung ist, weil es uns zeigt, dass die Menschen ihr Leben als gut empfinden. Gute Lebensbedingungen (z. B. Wohnen, Beschäftigung) sind für das Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung. Viele Indikatoren, die…
Menschen, die aufgrund einer schweren Behinderung nicht mehr sprechen können, wollen ihre Worte dennoch aussprechen können. Sie können dies allerdings nicht physisch tun. Doch es gibt eine faszinierende Möglichkeit, solche tiefgreifenden körperlichen Einschränkungen zu überwinden. Computern mit entsprechender Software sind in der Lage, Gehirnströme zu entschlüsseln,…