Gesunder Schlaf

Eine Studie von Wissenschaftlern der Iowa State University zeigt, dass sich die Dauer und Qualität des Schlafs am deutlichsten verbessern lässt, wenn man Krafttraining wie Gewichtheben gegenüber anderen Trainingsmethoden wie z.b. Cardiotraining bevorzugt. Die Studie, über die die American Heart Association berichtet, sollte die Zusammenhänge zwischen Bewegung,…
Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Wirkung von Vitamin D: In einer Palliative-D-Studie des Karolinska Institutet zur häuslichen Palliativpflege in Stockholm konnte nachgewiesen werden, dass die Behebung des Vitamin-D-Mangels bei Patienten mit fortgeschrittenem und metastasiertem Krebs sowohl die Schmerzen als auch die Müdigkeit verringert. Die Wirkung nach einer…
Die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren in Form von Fischöl-Ergänzungsmitteln wird mit einem geringeren Demenzrisiko in Verbindung gebracht. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie von Forschenden aus China, die in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Zeitschrift Clinical Nutrition (Edinburgh, Scotland) veröffentlichte wurde. Bislang gibt es kaum wissenschaftliche Belege für einen…
Wirkung, Risiken und Nebenwirkungen von Melatonin: Ist die Einnahme von Melatonin bei Schlaflosigkeit und Schlafstörungen sinnvoll? Melatonin ist ein körpereigenes Hormon, das eine wichtige Rolle im natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus des Menschen spielt. Melatonin wird als natürliches Schlafhormon vermarktet und ist rezeptfrei in Form von Kapseln, Spray, Lutschtabletten…
Gesund abnehmen ohne Sport und Diät: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den USA haben in einer einer neuen Studie die Auswirkungen von ausreichend Schlaf auf die tägliche Kalorienzufuhr untersucht. Menschen die genug schlafen, nehmen weniger Kalorien zu sich Testpersonen, die ihre Schlafdauer von weniger als 6,5 pro…
Wirkung von Vitamin D3 auf die Schlafqualität und mehrere weitere psychologische Parameter: Eine hohe Dosis Vitamin D (50000 IE Vitamin D3 [Cholecalciferol]/Woche) kann die kognitiven Fähigkeiten verbessern und Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit bei heranwachsenden Mädchen lindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die in der Zeitschrift Basic…
Ist Powernapping beziehungsweise ein Mittagsschlaf aus wissenschaftlicher beziehungsweise gesundheitlicher Sicht eine gute Idee? Durch ein 15- bis 45-minütiges Powernapping kann das Gedächtnis verbessert und die Müdigkeit für den Rest des Tages verringert werden, erklärt Dr. Michael Grandner, Direktor des Sleep and Health Research Program an der…
Unser Schlaf hat einen direkten Einfluss auf unsere körperliche und geistige Gesundheit. Eine Studie unter der Leitung von Forschern des MIT und der Universität von São Paulo in Brasilien zeigt, wie Schlafmangel unsere Art zu gehen negativ beeinflussen kann. Ein gesundes Maß an Schlaf wird in…
Schlaflosigkeit und obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sind Atemaussetzer in der Nacht? Kann Schlafapnoe zum Tod führen? Wissenschaftler an der Flinders University in Australien haben herausgefunden, dass Menschen, die sowohl an Schlaflosigkeit als auch an obstruktiver Schlafapnoe leiden, mit größerer Wahrscheinlichkeit an Herzproblemen leiden. Die Wahrscheinlichkeit, daran…
Schlafapnoe: Schlafstörungen und unzureichender Schlaf sind weltweit ein großes Problem, das unter anderem zu erhöhten Kosten für die Gesundheitsfürsorge, zu Krankheitsausfällen und zu einer verminderten Lebensqualität beiträgt. Jüngsten Schätzungen zufolge sind weltweit etwa 1 Milliarde Menschen von Schlafapnoe betroffen, und bis zur Hälfte der Weltbevölkerung leidet…
Laut einer neuen Studie des Trinity College Dublin wirkt sich Schlafmangel negativ auf die tägliche Arbeitsleistung aus, da er die Willenskraft und die emotionalen sowie motivierenden Ressourcen verringert. Allerdings kann der Gemütszustand eines Beschäftigten die negativen Auswirkungen des Schlafmangels überwinden, indem er ihm zu der Überzeugung…
Laut einer Studie stehen späteres Zubettgehen und eine schlechte Schlafqualität in Zusammenhang mit höheren Blutzuckerwerten und einer schlechteren Blutzuckerkontrolle nach den Mahlzeiten. Die Studie wurde Forscherinnen und Forschern der Lund University Diabetes Centre, Malmö, Schweden und der Harvard Chan School of Public Health in Boston, USA,…
Beim Schlafwandeln gehen die Betroffenen in der Gegend umher und machen teilweise komplexe Dinge. Währenddessen sind sie nicht ganz wach. Schlafwandeln kommt in aller Regel während der Tiefschlafphase vor; also meist zu Beginn der Nacht, in den ersten Schlafstunden. Schlafwandeln tritt in jeder Lebensphase auf, betrifft…
Wer unter Schlafapnoe leidet, hat Atemaussetzer im Schlaf. Die am meisten auftretende Art ist die obstruktive Schlafapnoe (OSA). Prüfen Sie, ob Sie an Schlafapnoe leiden Die Symptome der Schlafapnoe treten hauptsächlich im Schlaf auf. Zum Bespiel: Anhaltende und einsetzende Atmung keuchende, schnaubende oder erstickende Geräusche machen…
Schlaf

Den Schlaf verstehen

Schlaf ist ein wichtiger Bestandteil des Tagesablaufs – etwa ein Drittel der Zeit verbringt man damit.  Qualitativ hochwertiger Schlaf – und ausreichend Schlaf zur richtigen Zeit – ist für das Überleben ebenso wichtig wie Nahrung und Wasser.  Ohne Schlaf können Sie die Nervenbahnen in Ihrem Gehirn…
Studien zeigen die verschiedenen Vorteile von Yoga für verschiedene gesundheitliche Aspekte, darunter Stressbewältigung, geistige/emotionale Gesundheit, Förderung gesunder Ess- und Bewegungsgewohnheiten, Schlaf und Ausgeglichenheit. Yoga zur Bewältigung von Stress Eine Auswertung von 12 Studien mit insgesamt 672 Teilnehmern zu verschiedenen Arten von Yoga zur Stressbewältigung bei gesunden…
Demenzrisiko: Veränderungen im Schlafverhalten sind bei Menschen mit Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen eine weit verbreitete Begleiterscheinung. Von Alzheimer und anderen Demenz-Erkrankungen betroffene Menschen wachen häufig nachts auf und haben Schwierigkeiten, wieder einzuschlafen. Es wird angenommen, dass diese Schlafprobleme auf krankheitsbedingte Veränderungen des Gehirns zurückzuführen sind, die…
Schlaflosigkeit – Schlafstörungen, Probleme beim Einschlafen, Durchschlafen oder zu frühes Aufwachen – ist eine häufige Erkrankung bei älteren Menschen. Schlafstörungen (Insomnia) können zusätzlich durch Osteoarthritis verschlimmert werden, die häufigste Form von Arthritis, die Gelenkschmerzen verursacht. Es gibt zwar wirksame Behandlungsmethoden für Schlaflosigkeit (Insomnia) bei älteren Menschen,…
Schlaflosigkeit: Was hilft, was schadet? Forschungsergebnisse einer Studie der Concordia Universität in Montreal, Kanada, zeigen, dass intensives Training vor dem Schlafengehen keine Garantie für eine erholsame Nachtruhe ist. Das richtige Timing ist mitentscheidend für die Schlafqualität. Körperliche Betätigung wird allgemein mit einer guten Schlafqualität in Verbindung…
Achtsamkeitstherapie versus Schlafhygiene bei Schlafstörungen: Wissenschaftler der NUS Yong Loo Lin School of Medicine haben in einer wissenschaftlichen Untersuchung herausgefunden, dass zur Verbesserung der Schlafqualität eine auf Achtsamkeit basierende Therapie effektiver ist als ein aktives Schlafhygiene-Programm. Schlafprobleme beziehungsweise Schlafstörungen sind ein weit verbreitetes Phänomen. Bis zu…
Laut neuen Forschungsergebnissen, die im Journal of the American Heart Association veröffentlicht wurden, erhöht sich bei Menschen, die im Schlaf an Bluthochdruck leiden, die Wahrscheinlichkeit in Zukunft an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere an Herzinsuffizienz, zu erkranken, selbst wenn ihr Blutdruck tagsüber innerhalb des Normalbereichs liegt. Mediziner verwenden in…
REM-Schlaf zu kurz durch Lärm von Windturbinen? Windturbinen-Lärm beeinflusst bei Menschen die Wahrnehmung in Bezug auf die regenerativen Effekte des Schlafs und hat darüber hinaus einen kleinen, aber signifikanten Einfluss auf den Traumschlaf, auch bekannt als REM-Schlaf (rapid eye movement). Eine Nacht bei Lärm durch Windturbinen…
Risiko für Gebrechlichkeit im Alter: Studie offenbart erstmals statistisch signifikante Zusammenhänge zwischen der regelmäßigen Anwendung von verschreibungspflichtigen Schmerz- und/oder Schlafmitteln und dem Gebrechlichkeitsrisiko bei älteren Menschen. Forscher des Oregon Research Institute (ORI) und der Florida Atlantic University (FAU) haben erstmals statistisch signifikante Zusammenhänge zwischen der selbstberichteten…
Zirkadiane Rhythmen sind körperliche, geistige und Verhaltensänderungen, die einem täglichen Zyklus folgen. Sie reagieren in erster Linie auf Licht und Dunkelheit in der Umgebung eines Organismus. Nachts zu schlafen und tagsüber wach zu sein, ist ein Beispiel für einen lichtbedingten zirkadianen Rhythmus. Circadiane Rhythmen sind in…
Menü