Was verursacht Adipositas und welche Risikofaktoren begünstigen Fettleibigkeit? Forscher entdecken wichtigen Faktor für das Adipositas-Risiko Wissenschaftler des Baylor College of Medicine haben in einer Studie herausgefunden, dass molekulare Mechanismen der Gehirnentwicklung in der frühen Kindheit wahrscheinlich ein wichtiger Faktor für das Adipositas-Risiko sind. Die Forschungsergebnisse wurden…
Was den menschlichen Alterungsprozess beeinflusst Forschungsergebnisse zeigen, dass negative psychische Belastungen wie Hoffnungslosigkeit, Unglücklichsein und Einsamkeit den Alterungsprozess und damit das biologische Alter von Männern und Frauen stärker erhöhen als Rauchen. Die Ansammlung von molekularen Schäden trägt zur Entwicklung von altersbedingter Gebrechlichkeit und schweren Krankheiten bei.…
Laut einer wissenschaftlichen Studie der Joan C. Edwards School of Medicine der Marshall University können niedrige Cortisolwerte zu Beginn einer Suchtbehandlung ein Indikator für den Therapieerfolg sein. Cortisolspiegel, ACE-Score und Beziehungsstatus In der prospektiven Beobachtungsstudie wurden die Cortisolwerte im Speichel, die Stressbelastung, negative Kindheitserfahrungen und der…
Was hilft gegen Bluthochdruck? Ein einfaches Atem-Widerstandstraining von 5 Minuten pro Tag senkt den Blutdruck (Hypertonie) genauso stark wie beispielsweise bestimmte Medikamente oder Sport. Eine wissenschaftliche Studie von Forschern in den USA hat gezeigt, dass ein tägliches fünfminütiges Atem-Widerstandstraining für das Zwerchfell und andere Atemmuskeln einen…
Die Forscher des Mayo Clinic Comprehensive Cancer Center haben einen Genmarker identifiziert, der zu einer wirksameren und präziseren Behandlung des duktalen Adenokarzinoms der Bauchspeicheldrüse führen könnte. Das duktale Adenokarzinom der Bauchspeicheldrüse ist laut Dr. Zhenkun Lou, der Hauptautor der Studie, eine der tödlichsten Krebsarten. Während Poly-ADP-Ribose-Polymerase-Inhibitoren…
Warum werden manche Frauen nicht schwanger, obwohl alles in Ordnung zu sein scheint? Warum werde ich nicht schwanger? Eine Frage, die sich zunehmend Frauen stellen. Unfruchtbarkeit ist mittlerweile eine recht häufige Erscheinung. Schätzungen zufolge sind circa 15 bis 25 Prozent der Paare zwischen 20 und 60…
Was sind die häufigsten herzkreislaufbedingten Notfälle? Die häufigsten Herz-Kreislauf-Diagnosen in den US-Notaufnahmen zeigen, dass viele herzkreislaufbedingte Notfälle auf unkontrollierten Bluthochdruck zurückzuführen sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie über mehr als 20 Millionen Besuche in Notaufnahmen, die im Journal of the American Heart Association, einer Zeitschrift…
Laut einer aktuellen Studie zeigen Menschen mit Morbus Menière und Personen mit gutartigem paroxysmalen Lagerungsschwindel im Vergleich zu einer Kontrollgruppe durchschnittlich höhere Angst– und Depressionswerte sowie einen höheren Schweregrad von Angst und Depression. Höherer Schweregrad der Ängste und Depressionen Um die Häufigkeit von Ängsten und Depressionen…
Wie behandelt man ein diabetisches Fußsyndrom (diabetische Fußgeschwüre)? Diabetisches Fuß-Syndrom behandeln: Das Diabetische Fußsyndrom, auch diabetischer Fuß genannt ist eine typische Folgeerkrankung von Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2 (Zuckerkrankheit). Eine vorbeugende einfache ambulante Operation zur Anpassung der Funktionsweise des Fußes erweist sich als wirksames Mittel…
Was kann man gegen Schwindel und Gleichgewichtsstörungen tun? Den meisten Menschen ist ab und zu schwindelig. Wenn dieses Gefühl jedoch andauert oder den Alltag beeinträchtigt, könnte es ein Zeichen für eine Gleichgewichtsstörung sein. Schwindel kann von Schwindelgefühl über Benommenheit bis hin zu Orientierungslosigkeit reichen. Das Gefühl,…
Künstlicher Zahnschmelz: Forschern ist es gelungen natürlichen Zahnschmelzes vollständig zu reproduzieren, indem sie ein Material zur Mineralisierung von Knochen und Zähnen, das sogenannte Hydroxylapatit, weiterentwickelt haben. Neue Hydroxylapatit-Verbindung Durch den Zusatz eines Aminosäurekomplexes zu Hydroxylapatit ist es ihnen gelungen, eine Zahnbeschichtung herzustellen, die die Zusammensetzung und…
Gebrechlichkeit im Alter: Etwa die Hälfte der Erwachsenen über 85 Jahren ist von Gebrechlichkeit (Frailty Syndrom) betroffen, weshalb vorbeugende Maßnahmen dringend erforderlich sind. Was versteht man unter Gebrechlichkeit? Als Gebrechlichkeit (Frailty Syndrom) wird eine verminderte körperlicher und mentaler Belastbarkeit bezeichnet, wie etwa die verminderte Fähigkeit, akute…