Die menschlichen Sinne arbeiten nicht völlig isoliert von den anderen: Sehen hilft beim Hören, kann aber auch den Geschmack beeinflussen. Wissenschaftler erforschen bereits seit langem, wie das Gehirn seine Repräsentation der Realität durch Sinneserfahrungen aufbaut und inwieweit jeder Sinn die anderen bei diesem Prozess benötigt oder…
Die innere zirkadiane Uhr des Menschen steuert rund um die Uhr viele Aspekte der Physiologie, darunter auch die Reaktion auf Infektionskrankheiten und Impfungen. Eine Studie des Massachusetts General Hospital, die im Journal of Biological Rhythms veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass der Antikörperspiegel höher ist, wenn Menschen…
Laut einer neuen Studie des Trinity College Dublin wirkt sich Schlafmangel negativ auf die tägliche Arbeitsleistung aus, da er die Willenskraft und die emotionalen sowie motivierenden Ressourcen verringert. Allerdings kann der Gemütszustand eines Beschäftigten die negativen Auswirkungen des Schlafmangels überwinden, indem er ihm zu der Überzeugung…
Alzheimer-Forschung: Wissenschaftler der Nottingham Trent University und der Queen Mary University of London haben die Rolle von Trimethylamin-N-oxid (TMAO) untersucht, einem Molekül, das in der menschlichen Ernährung vorkommt und vom Körper bei der Verdauung von Fisch und Meeresfrüchten produziert wird. Den Forschern zufolge macht das Molekül…
Bluthochdruck natürlich senken: Der tägliche Konsum von Joghurt kann Menschen mit Hypertonie dabei helfen ihren Blutdruck auf natürliche weise zu senken, so eine neue Studie der University of South Australia, die in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift International Dairy Journal veröffentlicht wurde. Die in Zusammenarbeit mit der University…
Wissenschaftler des Karolinska Institutet, der Universität Oslo und des Universitätskrankenhauses Oslo haben eine neue Art der Immuntherapie für Leukämie entwickelt.  Die Ergebnisse der Studie, die in Nature Biotechnology veröffentlicht wurde, zeigen, dass die Therapie Krebszellen von Patienten mit akuter lymphatischer Leukämie abtötet. Die Forscher wollen nun…
Auswirkungen von Vitamin-D-Mangel auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems: Vitamin D wird von der Sonne gebildet und ist eine natürliche Quelle für eines der wichtigsten Hormone in unserem Körper, insbesondere in den Knochen. Ein Mangel an diesem essenziellen Nährstoff kann jedoch nicht nur die Knochen, sondern auch die…
Wie entstehen Allergien und was löst sie aus? Die Immunzellen in der Haut spielen bei der Entstehung von Allergien eine viel größere Rolle als bisher angenommen, wie eine Studie von Forschern des neuseeländischen Malaghan Institute of Medical Research zeigen. Mit dieser Entdeckung wird die lange Zeit…
Laut einer Studie stehen späteres Zubettgehen und eine schlechte Schlafqualität in Zusammenhang mit höheren Blutzuckerwerten und einer schlechteren Blutzuckerkontrolle nach den Mahlzeiten. Die Studie wurde Forscherinnen und Forschern der Lund University Diabetes Centre, Malmö, Schweden und der Harvard Chan School of Public Health in Boston, USA,…
Luftverschmutzung ist nach Angaben der WHO das größte Gesundheitsrisiko weltweit und für mehr als 4,2 Millionen Todesfälle pro Jahr verantwortlich. Darüber hinaus trägt die chronische Feinstaubbelastung zum Risiko von Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen bei und wird insbesondere mit Bluthochdruck in Verbindung gebracht. Dies geht aus einer Studie…
Forschungsergebnisse der Universität Melbourne haben gezeigt, dass das Flavonoid Pinocembrin, das aus australischen Eukalyptusbäumen gewonnen wird, starke entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und bei der Behandlung von Lungenfibrose bei Schafen, einem Tiermodell für menschliche Lungenerkrankungen, sicher und wirksam sein könnte. Pinocembrin, ein Flavonoid, das in verschiedenen Baumarten, darunter…
Antibiotikaresistenz: Nach Angaben von Wissenschaftlern der George R. Brown School of Engineering der Rice University stellt weggeworfenes Styropor (Polystyrol), das in Mikroplastik zerfällt, nicht nur einen Ort für Mikroben und chemische Verunreinigungen dar, sondern auch für das frei schwimmende genetische Material, das den Bakterien die Fähigkeit…
Eine Studie von Wissenschaftlern der University of California, Riverside, zeigt, dass ein Rezeptor in hohem Maße zu gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Chemikalien in Kunststoffen beiträgt. Plastik kann nicht nur eine erhebliche Belastung für die Umwelt darstellen, sondern auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Der Kontakt mit chemischen Stoffen,…
Schlecht für die männliche Potenz: Forschungsergebnisse zeigen, dass E-Zigaretten mit erektiler Dysfunktion verbunden sein können. Rauchen wird bereits seit langem mit Erektionsstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht. Bisher wurde jedoch kaum untersucht, ob ein ähnlicher Zusammenhang bei Männern besteht, die E-Zigaretten rauchen. Forscher der NYU Grossman…
Einfluss von Trockenpflaumen bei Osteoporose: Laut einer wissenschaftlichen Studie der School of Exercise and Nutritional Sciences der San Diego State University hat der tägliche Verzehr von Trockenpflaumen eine schützende Wirkung auf die Gesundheit der Knochen bei Männern über 50. Die Untersuchung zeigte einen signifikanten Rückgang der…
Alzheimer-Forschung: Wissenschaftler des RIKEN Center for Brain Science (CBS) in Japan haben entdeckt, dass das Protein α-Endosulfin (ENSA) an der Entstehung von Alzheimer beteiligt ist. Studien an Mäusen haben gezeigt, dass die vollständige Ausschaltung dieses Proteins oder die Verwendung von Medikamenten, die seine Funktion blockieren, die…
Der starke Konsum von industriell verarbeiteten Lebensmitteln erhöht in erheblichem Maße das Risiko eines zweiten Herzinfarkts oder eines tödlichen Schlaganfalls bei Menschen, die bereits an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, auch wenn sie sich an die Mittelmeerdiät halten. Besonders stark industriell verarbeitete Lebensmittel sind wegen ihrer möglichen negativen Auswirkungen…
Alzheimer-Forschung: Die gängigen Theorien gehen davon aus, dass Ablagerungen im Gehirn die Ursache für Alzheimer-Krankheit sind. Neue Forschungsergebnisse der University of California, Riverside, deuten darauf hin, dass die verlangsamte Fähigkeit der Zellen, sich selbst zu reinigen, die wahrscheinliche Ursache für ungesunde Ablagerungen im Gehirn ist. Bereits…
Schlafmangel, Alkohol, Koffein: Was löst Herzrhythmusstörungen aus? Eine Studie von Forschenden der University of California – San Francisco hat die möglichen Auslöser für eine häufige Herzerkrankung untersucht, darunter Alkohol, Koffein, Schlafmangel und Schlafen auf der linken Seite. Die Untersuchung ergab, dass nur Alkoholkonsum durchweg mit mehr…
Die Annahme, dass die moderne Gesellschaft zu hygienisch ist, was zu einem geschwächten Immunsystem bei Kindern führt, ist einer neuen Studie von Forschern des University College London (UCL) und der London School of Hygiene & Tropical Medicine zufolge nicht mehr haltbar. Die sogenannte „Hygienehypothese“ besagt, dass…
Forscher der University of Connecticut haben herausgefunden, dass die Beseitigung alter, funktionsgestörter Zellen im menschlichen Fettgewebe auch die Anzeichen von Diabetes reduziert. Diese Entdeckung könnte zu neuen Behandlungsmöglichkeiten für Diabetes Typ 2 und andere Stoffwechselkrankheiten führen. Die Zellen im menschlichen Körper erneuern sich ständig, wobei ältere…
Universität Newcastle: Diabetes Typ 2 wird nicht durch Fettleibigkeit verursacht, sondern dadurch, dass man zu schwer für seinen Körper ist, unabhängig vom Body-Mass-Index (BMI). Eine neue Studie, die auf der Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD) vorgestellt wurde, hat ergeben, dass entgegen…
Alzheimer-Forschung: Wie verringert sich das Risiko von Alzheimer? Sport und körperliche Aktivitäten können den Verlauf von Alzheimer durch Verringerung der Entzündung im Gehirn verbessern. Dass ein aktiver Lebensstil gut für den Menschen ist, steht außer Frage, aber wie körperliche Aktivität die Gesundheit des Gehirns verbessert, insbesondere…
Studie beleuchtet die gesundheitlichen Auswirkungen von zeitlich begrenztem Essen auf Infektionskrankheiten, Diabetes Typ 2, Fettlebererkrankungen und Leberkrebs. Eine Studie von Wissenschaftlern des Salk Institute in San Diego, Kalifornien, zeigt nun, dass die zeitlich begrenzte Ernährung (Time Restricted Eating, TRE), bei der die Nahrungsaufnahme auf bestimmte Stunden…
Intervallfasten (intermittierendes Fasten) mit niedriger Frequenz ist nicht nur ein Diättrend, sondern hat auch weitreichende gesundheitliche Vorteile, unter anderem bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Entzündungen, wie eine neue Studie von Forschern des Intermountain Health Care Heart Institute in Salt Lake City zeigt. Bereits frühere Forschungsarbeiten…
Immer mehr Menschen versuchen durch Fasten Gewicht zu verlieren und ihre Stoffwechselgesundheit zu verbessern, sei es durch zeitlich begrenztes Essen, Kurzzeitfasten, Intervallfasten (intermittierenden Fasten) oder das sogenannte Mönchsfasten. Laut einer neuen Studie der Brigham Young University, die in der Fachzeitschrift Medicine & Science in Sports & Exercise…
Wirkung von Meditation auf das Gehirn: Eine Studie Studie der Michigan State University untersuchte, wie die Open Monitoring Meditation (Aufmerksamkeitsmeditation) – also eine Meditation, bei der die Aufmerksamkeit auf Gefühle, Gedanken oder Empfindungen gerichtet wird – die Gehirnaktivität in einer Weise verändert, die auf eine verbesserte…
Die globale Erderwärmung hat zur Folge, dass extreme Hitzewellen immer häufiger und intensiver auftreten. Diese extreme Hitze ist mit einem höheren Risiko für kardiovaskuläre Vorfälle verbunden, insbesondere bei Erwachsenen mit bereits bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen.  Im Canadian Journal of Cardiology berichten Forscher, wie sich extreme Hitze auf die…
Entspannung und bessere Konzentration durch Yoga: Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Yoga mehrere gesundheitsfördernde Vorteile und Auswirkungen für Kinder und Jugendliche haben kann.  Yoga ist Untersuchungen zufolge ein vielversprechendes Instrument zur Stressbewältigung für Kinder und Jugendliche und kann auch beim Abnehmen bei übergewichtigen oder fettleibigen Kindern und…
Yoga und Schmerzbehandlung: Forscher haben die Wirkung von Yogaübungen bei verschiedenen Schmerzzuständen in einer Vielzahl von wissenschaftlichen Studien untersucht. Bei Schmerzen im unteren Rückenbereich und im Nackenschmerzen haben Studien beispielsweise vielversprechende Ergebnisse erbracht. Yoga gehört ausserdem zu den Behandlungsoptionen, die das American College of Physicians für…
Studien zeigen die verschiedenen Vorteile von Yoga für verschiedene gesundheitliche Aspekte, darunter Stressbewältigung, geistige/emotionale Gesundheit, Förderung gesunder Ess- und Bewegungsgewohnheiten, Schlaf und Ausgeglichenheit. Yoga zur Bewältigung von Stress Eine Auswertung von 12 Studien mit insgesamt 672 Teilnehmern zu verschiedenen Arten von Yoga zur Stressbewältigung bei gesunden…
Was ist Yoga und für was ist Yoga alles gut? Die Wurzeln des Yoga liegen in der indischen Philosophie und sind sehr alt und komplex. Ursprünglich war es eine spirituelle Praxis, ist aber als Mittel zur Förderung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens populär geworden. Obwohl das…
Forscher der Northwestern Medicine haben neue Behandlungsziele für das Glaukom identifiziert, darunter die Verhinderung einer schweren pädiatrischen Form des Glaukoms sowie die Entdeckung einer möglichen neuen Therapieklasse für die häufigste Form des Glaukoms bei Erwachsenen. Bei Menschen, die an einem Hochdruckglaukom leiden, kann die Flüssigkeit im…
Dem Alterungsprozess des Menschen entgegenwirken: Neue Forschungsergebnisse der Marshall University Joan C. Edwards School of Medicine zeigen, dass Fettzellen die systemische Reaktion auf die Gehirnfunktion steuern und bei Mäusen eine Beeinträchtigung des Gedächtnisses und der Kognition verursachen. Die in der Fachzeitschrift iScience veröffentlichten Forschungsergebnisse zeigen, dass…
Was tun gegen den Winterblues? Die saisonal abhängige Depression (saisonale affektive Störung) ist eine Form der Depression (Winterdepression) mit wiederkehrenden saisonalen Mustern, wobei die Symptome meist im Spätherbst und Frühwinter auftreten und im Frühjahr und Sommer wieder verschwinden. Das Risiko, an einer solchen Depression (saisonale affektive…
Wirkung der hyperbaren Sauerstofftherapie auf das Altern, den Alterungsprozess und altersbedingte Erkrankungen: Eine Studie von Forschern in Israel zielte erstmals darauf ab, die physiologische Wirkung auf zellulärer Ebene bei alternden Menschen ohne funktionseinschränkende Erkrankung zu bewerten. Die in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Aging-US veröffentlichte Studie, zielte darauf…
Hyperbare Sauerstofftherapie: Die biologischen Merkmale, die für die Entwicklung von Alzheimer und Demenz verantwortlich sind, lassen sich einer Studie zufolge, durch ein spezielles Protokoll der hyperbaren Sauerstofftherapie umkehren. Studienergebnisse zeigen einen erhöhten Blutfluss und eine verbesserte Sauerstoffversorgung im Gehirn von Patienten mit kognitiver Beeinträchtigung Hyperbare Sauerstofftherapie…
Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, betrifft allein in Deutschland rund 30 Millionen Menschen. Mit der Zeit kann er das Herz, die Blutgefäße, die Nieren und andere Teile des Körpers schädigen. Zu den möglichen Folgeerkrankungen gehören Herzinfarkte, Herzversagen, Schlaganfälle und chronische Nierenerkrankungen. Bluthochdruck lässt sich durch eine Änderung des…
Kontrastmittel: Forscher am Massachusetts General Hospital haben ein spezielles Kontrastmittel entwickelt und getestet, das Blutgerinnsel im Herzen von Patienten mit Vorhofflimmern oder unregelmäßigem Herzschlag aufspüren kann. Die Methode könnte auch zum Aufspüren von Gerinnseln in anderen Teilen des Körpers eingesetzt werden, beispielsweise in Blutgefäßen, die, wenn…
Dieser Beitrag behandelt zwei Arten von Kopfschmerzen: Migräne und Spannungskopfschmerzen. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen haben alternative Heilmethoden für beide Arten von Schmerzen untersucht. Spannungskopfschmerzen und Migräne: Was ist der Unterschied? Spannungskopfschmerzen – die häufigste Art von Kopfschmerzen – werden durch verspannte Muskeln in Schultern, Nacken, Kopfhaut und…
Karpaltunnelsyndrom mit Akupunktur behandeln und Schmerzen lindern: In einer Forschungsarbeit beschreiben Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Massachusetts General Hospital wie durch Akupunktur bei Menschen mit Karpaltunnelsyndrom lokale schmerzlindernde Wirkungen erzielt werden können und wie die Behandlung auch in den Schmerzzentren des Gehirns wirkt. Für die Untersuchung teilten…
Die Ergebnisse einer Studie der Carnegie Mellon University und der University of Pittsburgh School of Dental Medicine legen nahe, dass ein Grund dafür, dass verheiratete Paare gesünder sind als ihre unverheirateten Altersgenossen (ob geschieden, verwitwet oder nie verheiratet), darin liegt, dass Verheiratete einen niedrigeren Spiegel des…
Menü