Laut einer neuen wissenschaftlichen Studie kann die langfristige Einnahme des schmerzlindernden und fiebersenkenden Arzneistoffs Paracetamol den Blutdruck deutlich erhöhen und das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen bei Menschen mit hohem Blutdruck steigern. Einer weiteren Studie zufolge ist Paracetamol zudem unwirksam bei Schmerzen im unteren Rückenbereich. Nach…
Die primäre Hypothyreose ist die häufigste Form der Schilddrüsenunterfunktion und eine weit verbreitete Erkrankung mit einer Häufigkeit von ein bis zwei Prozent. Bei Frauen ist die Prävalenz fünf- bis achtmal höher. Laut den vorläufigen Ergebnissen einer kürzlich durchgeführten wissenschaftlichen Forschungsarbeit, die in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Evidence-Based…
Gesund abnehmen ohne Sport und Diät: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den USA haben in einer einer neuen Studie die Auswirkungen von ausreichend Schlaf auf die tägliche Kalorienzufuhr untersucht. Menschen die genug schlafen, nehmen weniger Kalorien zu sich Testpersonen, die ihre Schlafdauer von weniger als 6,5 pro…
Wirkung von exentrischen Training: Bereits drei Sekunden Krafttraining pro Tag können sich positiv auf die Muskelkraft auswirken. Das ergab eine neue wissenschaftliche Studie der Edith Cowan University (ECU) in Australien. In Zusammenarbeit mit Forschern der Niigata University of Health and Welfare (NUHW) in Japan wurden 39…
Eine Studie von Forscherinnen und Forschern der University of California in San Diego zeigt, dass Männer und Frauen unterschiedliche Stärken haben. Frauen erzielen demnach höhere Werte bei mitgefühlsbezogenen Fähigkeiten und Selbstreflexion, während Männer höhere Werte bei kognitiv-bezogenen Fähigkeiten und der Steuerung und Kontrolle von Emotionen erzielen.…
Wirkung von Camu-Camu-Beeren auf die Gesundheit: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität von Montreal in Kanada haben entdeckt, dass die brasilianische Camu-Camu-Beere, die auch für ihre schützende Wirkung gegen Fettleibigkeit und Diabetes bekannt ist, auch bei der Behandlung von Krebserkrankungen helfen kann. In einer Untersuchung, die in…
Bronchitis, Bronchiektasie und Husten bei Kindern: Neue Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern der Menzies School of Health Research in Australien haben zu einem besseren Verständnis einer wichtigen Ursache für wiederkehrende Brustinfektionen (Brustentzündungen) bei Kindern geführt. Nach einem akuten Husten kommt es bei vielen Kindern zu einem lang anhaltenden…
Vitamin B-Präparate: Laut Forschern der University of Maine und der University of Arkansas ist die Verwendung von B-Vitaminen (Vitaminen B6, B12, Folat und Riboflavin, B2) zur Senkung des Homocysteinspiegels ein wirksames Mittel zur Senkung des Blutdrucks und kann insbesondere bei der Behandlung von arzneimittelresistentem Bluthochdruck von…
Diabetes-Prävention: Laut einer neuen Studie von Forschern in den USA steht Akne in engem Zusammenhang mit der Entwicklung einer Inselhormonresistenz, was bei der Behandlung von Aknepatienten berücksichtigt werden sollte. Diese Erkenntnis kann bei der frühzeitigen Behandlung einer Inselhormonresistenz helfen und zur Prävention von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen…
Diabetes vorbeugen: Ein Forscherteam von Scripps Research hat einen Wirkstoff gefunden, der zur Prävention oder Behandlung von Diabetes Typ 2 eingesetzt werden könnte. Das Wissenschaftlerteam testete einen experimentellen Wirkstoff namens IXA4 an fettleibigen Mäusen. Dabei konnten sie nachweisen, dass der Wirkstoff einen natürlichen Signalweg aktiviert, der…
Laut einer neuen Studie von Forscherinnen und Forschern der University of Turku in Finnland erhöht und verbessert das Magen-Darm-Hormon Sekretin sowohl die Herz- als auch die Nierenfunktion bei Menschen. Was bewirkt Magen-Darm-Hormon Sekretin? Das Magen-Darm-Hormon Sekretin ist vor allem dafür bekannt, dass es die Produktion von…
Fitness-Apps und tragbare Aktivitätstracker, die den Benutzern ein direktes Feedback geben, tragen dazu bei, das körperliche Aktivitätsniveau von Erwachsenen zu steigern. Zu diesem Ergebnis kommt eine zusammenfassende wissenschaftliche Analyse von Forschenden der Universität Kopenhagen in Dänemark die in dem Fachblatt The BMJ veröffentlicht wurde. Allerdings sind…
Der Konsum von weniger als der im Vereinigten Königreich empfohlenen Höchstmenge von zwei Einheiten Alkohol pro Tag beziehungsweise 14 Einheiten pro Woche erhöht immer noch das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen wie Herz- und Hirngefäßerkrankungen. Das zeigen neue Forschungsergebnisse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Anglia Ruskin University und der UCL Medical School…
Photobiomodulation-Therapie zu Behandlung von Hautschäden und der Heilung von akuten und chronischen Wunden: Eine Studie unter Leitung der University at Buffalo in New York hat ergeben, dass eine Lichttherapie die Heilung von Hautschäden nach einer Strahlentherapie um bis zu 50 Prozent beschleunigen kann. Die Forschungsergebnisse zeigen,…
Laut einer Studie von Forschenden an der Medical University of Silesia in Polen können weniger als zwei Drittel der Erwachsenen ihren eigenen Body-Mass-Index (BMI) richtig einschätzen und weniger als die Hälfte kann seine eigenen Körpermaße bestimmen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ermittelten den BMI von 744 erwachsenen…
Forscher in den USA untersuchten in einer Studie die gesundheitsfördernde Wirkung von Vitamin D und Omega 3 Fettsäuren als Nahrungsergänzungsmittel: Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Polymyalgia rheumatica, autoimmune Schilddrüsenerkrankungen und Psoriasis sind eine der Hauptursachen für Erkrankungen und Todesfälle im Alter. Für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen stehen…
Der Konsum von Kaffee und Koffein kann Nierensteinleiden vorbeugen, so die Ergebnisse einer Studie von Forschenden des Karolinska Institutet in Stockholm, Sweden. Die Ergebnisse der vorliegenden Studie (Mendelsche Randomisierung) basieren auf genetischen Daten aus zwei großen Studien, die von Shuai Yuan und Susanna C. Larsson am…
Systemischen Lupus erythematodes (SLE) messen und diagnostizieren: Forscher haben ein einfacheres und genaueres Instrument entwickelt, um das Fortschreiten von Lupus bei Patientinnen und Patienten zu messen. Die Autoimmunkrankheit systemischer Lupus erythematosus bringt das körpereigene Immunsystem dazu, das eigene gesunde Gewebe anzugreifen. Besonders betroffen sind dabei die…
Genforscher der Brunel University London in Uxbridge, England, haben herausgefunden, warum manche Menschen mit Fettleibigkeit relativ gesund bleiben, während andere an Krankheiten wie Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauferkrankungen leiden, die ihr Leben verändern. Menschen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von über 30 gelten nicht nur als übergewichtig,…
Vitamin D: Bei Autoimmunkrankheiten funktionieren die Mechanismen, die dafür sorgen, dass das Abwehrsystem den eigenen Körper nicht angreift – die Selbsttoleranz (Eigentoleranz) – nicht richtig. Multiple Sklerose, ist eine solche schwere Autoimmun-Erkrankung, bei der das Immunsystem die Myelinscheide einiger Arten von Nervenzellen angreift, was zu fortschreitender…
Bei vielen Fällen von Prostatakrebs im Frühstadium dominieren langsam wachsende Zellen, was häufig zu der medizinischen Entscheidung führt, das Fortschreiten des Tumors zunächst zu beobachten, bevor eine Behandlung eingeleitet wird, die mitunter unerwünschte Nebenwirkungen hat. Einige dieser Krebsarten können jedoch auch eine kleine Anzahl aggressiver Zellen…
Diabetes-Forschung: Laut einer Studie von Forschenden der San Diego State University kann mäßig intensives Treppensteigen bereits nach drei Minuten den Blutzuckerspiegel und den Inselhormonspiegel senken. Zur Verbesserung der Inselhormonempfindlichkeit reichten 10 Minuten Treppensteigen aus. Auf die antioxidative Kapazität hatte Treppensteigen für die Dauer von einer, drei…
Prostatakrebs-Diagnose: Neben bildgebenden Verfahren könnten in Zukunft neu identifizierte Biomarker zur nicht-invasiven Diagnose von Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs eingesetzt werden. Ein Team von Forscherinnen und Forschern der Medizinischen Universität Wien und des Ludwig Boltzmann Instituts für Angewandte Diagnostik entwickelte epigenetische Biomarker zum Nachweis von zirkulierender Tumor-DNA…
Für wen ist eine Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster) mit einem rekombinanten Totimpfstoff (RZV) sinnvoll? Die Empfehlungen für die Impfung mit einem rekombinanten Impfstoff gegen Zoster (RZV) zur Vorbeugung von Gürtelrose (Herpes zoster) und damit verbundenen Komplikationen bei immungeschwächten Erwachsenen ab 19 Jahren wurden aktualisiert. Vorbeugung…
Urolithin A, ein Nahrungsergänzungsmittel, mit dem ein natürlicher Prozess im Körper stimuliert werden soll, scheint die Muskelausdauer und die Gesundheit der Mitochondrien beim Menschen zu fördern. Stärkung der Muskelaktivität Laut Forschungsergebnissen der Universität Washington School of Medicine könnte der Wirkstoff Urolithin A dazu beitragen, die Muskelaktivität…
Laut einer Studie, die in der Fachzeitschrift Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking veröffentlicht wurde, ist die Nutzung sozialer Medien beziehungsweise Bildschirmarbeit mit schlechteren Indikatoren für die körperliche Gesundheit von College-Studenten verknüpft. Dr. David Lee von der University at Buffalo, der State University of New York, und…
Laut einer Studie ist ein höherer Kaffeekonsum mit einem geringeren Risiko für Endometriumkrebs verbunden; einer Krebsar, die in der Gebärmutterschleimhaut beginnt. Außerdem bietet koffeinhaltiger Kaffee möglicherweise einen besseren Schutz als entkoffeinierter Kaffee. Die wissenschaftliche Auswertung, die im Journal of Obstetrics and Gynaecology Research veröffentlicht wurde, umfasste…
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Universität Osaka haben eine bisher unbekannte Genmutation gefunden, die eine unheilbare Herzerkrankung namens dilatative Kardiomyopathie verursachen kann. Das Gen, BAC5, ist wichtig für die Bewegung von Kalziumionen im Herzmuskel, und Kalziumionen sind der Antrieb für die Pumpleistung des Herzens. Das Positive daran…
Toxische Astrozytenveränderungen bei ALS: Forschende des Francis-Crick-Instituts haben bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS) schädliche Veränderungen in den Stützzellen, den Astrozyten, festgestellt. Amyotropher Lateralsklerose (ALS), auch bekannt als Motoneuronenkrankheit, ist eine schnell fortschreitende degenerative Erkrankung des Nervensystems. Sie führt dazu, dass die Betroffenen an Kraft, Sprechvermögen und schließlich…
Diagnose und Behandlung von Divertikulitis: Zwei neuen medizinischen Leitlinien des American College of Physicians (ACP) zufolge kann eine unkomplizierte Divertikulitis ambulant ohne Antibiotika behandelt werden. Patientinnen und Patienten mit einer komplizierten Darmerkrankung sollten nach einem ersten Schub zur Darmspiegelung überwiesen werden, sofern sie nicht kürzlich eine…
Wirkung von Vitamin D3 auf die Schlafqualität und mehrere weitere psychologische Parameter: Eine hohe Dosis Vitamin D (50000 IE Vitamin D3 [Cholecalciferol]/Woche) kann die kognitiven Fähigkeiten verbessern und Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit bei heranwachsenden Mädchen lindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die in der Zeitschrift Basic…
Wie sich die altersbedingte Neurodegeneration mit der richtigen Ernährung verlangsamen lässt: Eine sogenannte grün-mediterrane Ernährung, die reich an Polyphenolen und arm an rotem und verarbeitetem Fleisch ist, scheint die altersbedingte Hirnatrophie zu verlangsamen. Das ergab eine neue Studie unter der Leitung der Ben-Gurion-Universität des Negev. Die…
Studie zur Wirkung von Glycin auf Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Hyperlipidämie: Es ist bekannt, dass das metabolische Syndrom ein Risikofaktor für ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie ein nachgewiesener Risikofaktor für kardiovaskuläre Morbidität, insbesondere Schlaganfall und koronare Herzkrankheit, und die…
Alzheimer und Demenz im Frühstadium erkennen: Forschende der School of Biomedical Engineering & Imaging Sciences haben ein neues Verfahren des maschinellen Lernens entwickelt, das MRT-Aufnahmen des Gehirns analysiert und das Alter eines Gehirns im Vergleich zum Rest der Bevölkerung vorhersagt. Es handelt sich dabei um ein…
Ist Powernapping beziehungsweise ein Mittagsschlaf aus wissenschaftlicher beziehungsweise gesundheitlicher Sicht eine gute Idee? Durch ein 15- bis 45-minütiges Powernapping kann das Gedächtnis verbessert und die Müdigkeit für den Rest des Tages verringert werden, erklärt Dr. Michael Grandner, Direktor des Sleep and Health Research Program an der…
Eine Studie, die der Cleveland Clinic in Ohio ergab, dass der regelmäßige Verzehr von Chilipfeffer mit einer deutlich niedrigeren Gesamt-, Krebs- und kardiovaskulär bedingten Sterblichkeit verbunden ist. Auf der Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Forschungsergebnisse ist es jedoch schwierig, einen einheitlichen Richtwert für die optimale Verzehrmenge und…
Ursache für multiple Sklerose gefunden: Eine Studie unter der Leitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Harvard T.H. Chan School of Public Health hat gezeigt, dass Multiple Sklerose wahrscheinlich durch eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus verursacht wird. Multiple Sklerose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems,…
Menü