Herzinfarkt – Wie wahrscheinlich es ist, beim Sex an einem Herzinfarkt zu sterben

Herzerkrankungen, Medizin News, Gesundheit und Forschung

Torsten Lorenz, Beitrag vom 14. Januar 2022

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der St. George’s University of London haben in einer Untersuchung festgestellt , dass Menschen, die während oder kurz nach dem Sex einen Herzinfarkt erleiden, nur selten daran sterben.

In der vorliegenden Studie untersuchten die Forscher das Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben, der auf die mit Sex verbundene körperliche Anstrengung und die damit verbundene Energie zurückzuführen ist.

Die Forscherinnen und Forscher analysierten dazu die Patientenakten des kardiologischen Pathologiezentrums von St. George’s nach Beispielen von Menschen, die während des Sexes starben.

Bei der Untersuchung von 6.847 Patientinnen und Patienten, die in den letzten 16 Jahren an einem plötzlichen Herzinfarkt starben, stellten sie fest, dass nur 17 von ihnen entweder während oder innerhalb einer Stunde nach dem Geschlechtsverkehr starben.

Das entspricht einer Quote von lediglich 0,2 Prozent entspricht. Von den insgesamt 17 Fällen waren 11 männlich und nicht sonderlich alt, wie die Forscher feststellten. Das Durchschnittsalter lag bei nur 38 Jahren.

Den Forschendender St. George’s University of London zufolge widersprechen diese Untersuchungsergebnisse früheren Studien, wonach die meisten dieser Todesfälle bei älteren Männern auftraten.

Allerdings fanden die Wissenschaftler heraus, dass die meisten der jüngeren Männer, die beim Sex an einem Herzinfarkt starben, bereits eine Herzerkrankung hatten.

Genauer gesagt hatten neun der verstorbenen Patienten überhaupt kein Herzproblem – ihr Herz hörte einfach auf zu schlagen, ein Phänomen, das als plötzliches arrhythmisches Todessyndrom bekannt ist. Zwei von ihnen starben an einer Aortendissektion, bei der die Aorta reißt und das Herz nicht mehr mit Blut und Sauerstoff versorgt wird und aufhört zu schlagen.

Das geschieht am häufigsten bei Menschen, die sich überanstrengen oder illegale Drogen wie Kokain nehmen, die das Herz belasten. Außerdem sei die Zahl der Todesfälle bei Frauen höher als erwartet gewesen.

Abschließend kommen die Autoren der Studie zu dem Schluss, dass die meisten Menschen, insbesondere ältere Menschen, sich keine Sorgen machen müssen, beim Sex einen Herzinfarkt zu erleiden und zu sterben. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift JAMA Cardiology veröffentlicht.

Quellen: St. George’s University of London / Finocchiaro G, Westaby J, Behr ER, Papadakis M, Sharma S, Sheppard MN. Association of Sexual Intercourse With Sudden Cardiac Death in Young Individuals in the United Kingdom. JAMA Cardiol. Published online January 12, 2022. doi:10.1001/jamacardio.2021.5532

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Herzinfarkt und Schlaganfallrisiko bei Diabetes - MedizinDoc - Medizin Doc

Diabetes-Studie: Entwicklung von Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko bei Diabetikern

Diabetes: Die Häufigkeit von Herzinfarkten, Schlaganfällen und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist bei Menschen mit Diabetes in den letzten ......

Herzinfarkt durch ein verlorenes Fussballspiel?

Studie: Herzinfarkt durch ein verlorenes Fussballspiel?

Herzinfarkt: Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass der mentale und emotionale Stress einer Niederlage kardiale Ereignisse, wie zum Beispiel ......

Studie: Welche Ernährung das Risiko für Bluthochdruck (Hypertonie) senkt

Studie: Welche Ernährung das Risiko für Bluthochdruck (Hypertonie) senkt

Hypertonie: Das Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken, kann bei Erwachsenen durch eine ausgewogene Ernährung mit einer größeren Vielfalt an ......

Studie: Obstruktive Schlafapnoe beschleunigt den Alterungsprozess

Studie: Obstruktive Schlafapnoe beschleunigt den Alterungsprozess

Obstruktive Schlafapnoe (OSA) wird mit einem höheren Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes und zahlreichen ......

KI-Augenscans identifizieren frühzeitig erhöhtes Herzinfarktrisiko

KI-Augenscans identifizieren frühzeitig erhöhtes Herzinfarktrisiko

Wissenschaftler haben ein KI-System entwickelt, das mit Augenscans ein hohes Herzinfarktrisiko identifizieren kann....

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zur Methode lesen

Menü