Was ist Vaskulitis?

Krankheiten

ddp, Beitrag vom 17. November 2021

Unter Vaskulitis versteht man eine Entzündung der Blutgefäße. Bei einer Entzündung handelt es sich um eine normale Reaktion Ihres Immunsystems auf eine Verletzung oder Entzündung. So entstehen Schwellungen und den körpereigenen Abwehrkräften wird geholfen, fremde Keime zu bekämpfen. Im Fall von Vaskulitis attackiert das Immunsystem hingegen aus unerklärlichen Gründen gesunde Blutgefäße an, die daraufhin anschwellen und zusammenziehen.

Diese Reaktion kann durch eine Infektion oder ein Medikament ausgelöst werden, wobei die genaue Ursache in den meisten Fällen nicht klar ist. Es gibt viele Arten von Vaskulitis. Sie kann ein kleines Problem darstellen, das nur die Haut betrifft, oder sich zu einer gefährlicheren Krankheit entwickeln, die Probleme mit Organen wie dem Herzen oder den Nieren verursacht.

Eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis (Churg-Strauss-Syndrom)

Die eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis, auch Churg-Strauss-Syndrom genannt, ist eine Art von Vaskulitis, die hauptsächlich Erwachsene im Alter von 30 bis 45 Jahren betrifft.

Folgen können sein:

  • Asthma
  • erkältungsähnliche Symptome durch Allergien (allergische Rhinitis)
  • eine hohe Temperatur von 38 C oder mehr
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust

Es kann auch die Nerven beeinträchtigen und Schwäche, Kribbeln oder Taubheitsgefühl verursachen und manchmal die Nieren oder den Herzmuskel schädigen.

Riesenzellarteriitis (Arteriitis temporalis)

Die Riesenzellarteriitis ist eine Art von Vaskulitis, die häufig die Arterien im Kopf und Hals betrifft. Sie tritt meist bei Erwachsenen über 50 Jahren auf. Es wird manchmal als Arteriitis temporalis bezeichnet, weil die Arterien um die Schläfen häufig betroffen sind.

Sie führt u. U. zu:

  • Schmerzen und Schmerzen um die Schläfen
  • Kiefermuskelschmerzen beim Essen
  • Kopfschmerzen
  • Doppelbilder oder Sehverlust

Sie tritt auch häufig zusammen mit Polymyalgia rheumatica auf.

Granulomatose mit Polyangiitis (Wegener-Granulomatose) 

Granulomatose mit Polyangiitis, auch Wegener-Granulomatose genannt, ist eine Art von Vaskulitis, die hauptsächlich Blutgefäße in Nase, Nebenhöhlen, Ohren, Lunge und Nieren befällt. Betroffen sind vor allem Menschen mittleren oder höheren Alters.

Granulomatose mit Polyangiitis kann sich folgendermaßen äußern:

  • eine hohe Temperatur
  • Nachtschweiß
  • Entzündung der Nebenhöhlen (Sinusitis)
  • Nasenbluten und Verkrustung der Nase
  • Kurzatmigkeit und Bluthusten
  • Nierenprobleme

Granulomatose mit Polyangiitis ist eine ernste Erkrankung, die unbehandelt tödlich sein kann, da sie zu Organversagen führen kann. Sie wird normalerweise mit Medikamenten behandelt, die die Aktivität des Immunsystems reduzieren.

Henoch-Schönlein purpura

Die Purpura Henoch-Schönlein ist eine seltene Form der Vaskulitis, die normalerweise bei Kindern auftritt und Haut, Nieren oder Darm betreffen kann. Es wird angenommen, dass es durch die Reaktion des Körpers auf eine Infektion ausgelöst wird.

Mögliche Symptome sind:

  • ein Ausschlag, der wie kleine blaue Flecken oder rötlich-violette Flecken aussieht
  • Gelenkschmerzen
  • Bauchschmerzen (Bauchschmerzen)
  • Durchfall
  • krank sein
  • Blut im Urin oder Kot

Die Krankheit ist normalerweise nicht ernst und neigt dazu, ohne Behandlung besser zu werden.

Kawasaki-Krankheit

Die Kawasaki-Krankheit ist eine Erkrankung, die hauptsächlich Kinder unter fünf Jahren betrifft. Die charakteristischen Symptome sind eine hohe Temperatur, die fünf Tage oder länger anhält, in Zusammenhang mit:

  • einem Ausschlag
  • geschwollenen Drüsen im Nacken
  • trockene, rissige Lippen
  • rote Finger oder Zehen
  • rote Augen

Intravenöses Immunglobulin (IVIG), eine Lösung von Antikörpern, und Schmerzmittel sind wichtig zur Behandlung der Kawasaki-Krankheit.

Mikroskopische Polyangiitis

Die mikroskopische Polyangiitis ist eine seltene und potenziell schwerwiegende Langzeit-Vaskulitis, die sich am häufigsten bei Menschen mittleren Alters entwickelt. Sie kann jedes Organ betreffen, insbesondere aber Lunge, Nieren und Nerven. Charakteristische Symptome sind:

  • ein Ausschlag
  • Kurzatmigkeit und Bluthusten
  • rote und wunde Augen
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl
  • Nierenprobleme

Es wird normalerweise mit Medikamenten behandelt, die die Aktivität des Immunsystems reduzieren.

Polyarteriitis nodosa

Polyarteritis nodosa ist eine seltene Vaskulitis, die insbesondere die Arterien betrifft, die den Darm, die Nieren und die Nerven versorgen. Sie neigt dazu, sich in der Kindheit oder bei Menschen mittleren Alters zu entwickeln.

Es kann manchmal durch eine Infektion wie Hepatitis B ausgelöst werden, aber die genaue Ursache ist ungewiss. Charakteristische Symptome sind:

  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Bauchschmerzen, insbesondere nach dem Essen
  • ein Ausschlag
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl
  • Blutungen und Geschwüre im Darm

Es kann sehr ernst sein, wenn es nicht behandelt wird. Die Behandlung erfolgt mit Arzneimitteln, die die Aktivität des Immunsystems reduzieren.

Polymyalgie rheumatica 

Polymyalgia rheumatica ist eine Art von Vaskulitis, die eng mit der Riesenzellarteriitis verwandt ist. Sie tritt meist bei Erwachsenen über 50 auf und ist bei Frauen häufiger als bei Männern.

Charakteristische Symptome sind:

  • Schmerzen und Steifheit in Schultern, Nacken und Hüften, die nach dem Aufwachen oft schlimmer sind
  • eine hohe Temperatur
  • extreme Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
  • Depression

Takayasu-Arteriitis

Die Takayasu-Arteriitis ist eine seltene Art von Vaskulitis, die hauptsächlich junge Frauen betrifft. Sie betrifft die Hauptarterie vom Herzen sowie die davon abzweigenden Hauptarterien. Charakteristische Symptome sind:

  • extreme Müdigkeit
  • eine hohe Temperatur
  • Gewichtsverlust
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Schwindel
  • Kurzatmigkeit
  • schmerzhafte, taube oder kalte Gliedmaßen


Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen! Quellen: Der Beitrag basiert u.a. auf Informationen von MedlinePlus und Wikipedia lizenziert nach CC-by-sa-3.0 oder Open Government v3.0.

Vaskulitis

Vaskulitis und das Nervensystem

Vaskulitis ist eine Entzündung der Blutgefäße (einschließlich der Venen und Kapillaren), die das Blut durch den Körper transportieren....
Periphere Neuropathie

Was ist eine periphere Neuropathie?

Periphere Neuropathie bezieht sich auf die zahlreichen Erkrankungen, die mit einer Schädigung des peripheren Nervensystems einhergehen....

Was ist ein Venöses Beingeschwür (Ulcus cruris)?

Ein Venöses Beingeschwür ist eine langwierige Verletzung. Diese chronische Wunde benötigt oft mehrere Wochen, um sich wieder zu schließen...
Glomerulonephritis

Glomerulonephritis: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Glomerulonephritis ist eine Schädigung der winzigen Filter in Ihren Nieren, dadurch verursacht, dass Ihr Immunsystem gesundes Gewebe angreift....
Kardiomyopathie

Kardiomyopathie: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Bei der Kardiomyopathie handelt es sich um Herzmuskelerkrankungen, bei denen die Wände der Herzkammern gedehnt, verdickt oder steif geworden sind....

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü