Forschung: Auswirkungen von Nüssen auf chronische Nierenerkrankungen

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Life Balance, Superfoods

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 9. Juli 2022, Lesezeit: 3 Minuten

Es gibt bereits eine Vielzahl von Studien, die belegen, dass Nüsse positive Auswirkungen auf eine ganze Reihe von Krankheiten haben, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Allerdings gibt es bislang nur wenige Studien, die die Auswirkungen von Nüssen auf chronische Nierenerkrankungen (CNE) belegen.

Verringerung des Risikos von chronischen Nierenerkrankungen

Eine Studie von Forschenden an der Huazhong University of Science and Technology in China hat ergeben, dass der regelmäßige Verzehr von Nüssen mit einer signifikant niedrigeren Häufigkeit (Prävalenz) von chronischen Nierenerkrankungen (CKD) und einer niedrigeren Gesamtsterblichkeit mit oder ohne chronischen Nierenerkrankungen (CKD) verbunden ist.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter der Leitung von Koushu Wang von der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China, untersuchten anhand der Daten von 6.072 Erwachsenen aus den USA (im Alter von 20 Jahren oder älter) den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Nüssen und der Häufigkeit von chronischen Nierenerkrankungen (CKD) sowie der damit verbundenen Sterblichkeit.

Niedrigere Gesamtsterblichkeit

Dabei stellten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Huazhong University of Science and Technology fest, dass der Verzehr von Nüssen ein- bis sechsmal pro Woche mit einer geringeren Häufigkeit von chronischen Nierenerkrankungen (CKD) verbunden war.

Außerdem war ein höherer Konsum von Nüssen in der nicht an chronischen Nierenerkrankungen (CKD) erkrankten Bevölkerung signifikant mit einer niedrigeren Gesamtsterblichkeit und einer niedrigeren Sterblichkeit aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

Zwischen dem ein- bis sechsmaligen Verzehr von Nüssen pro Woche und der Gesamtsterblichkeit in der Bevölkerungsgruppe mit chronischen Nierenerkrankungen (CKD) bestand ein durchweg signifikanter umgekehrter Zusammenhang.

Die Autoren der Studie empfehlen Menschen mit chronischen Nierenerkrankungen einen entsprechenden Verzehr von Nüssen ein- bis sechsmal pro Woche, während die Häufigkeit des Verzehrs bei Menschen ohne chronischen Nierenerkrankungen flexibler sein kann.

Zur Bestätigung dieser Schlussfolgerung sollten weitere prospektive Studien durchgeführt werden. Die Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden in die kürzlich im American Journal of Nephrology veröffentlicht.

Quellen

  • Huazhong University of Science and Technology, 華中科技大學/ Koushu Wang et al, Nut Consumption and Effects on Chronic Kidney Disease and Mortality in the United States, American Journal of Nephrology (2022). DOI: 10.1159/000524382

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Chronische Nierenerkrankung bei Kindern: Richtige Ernährung

Richtige Ernährung bei chronischer Nierenerkrankung bei Kindern – Worauf ist zu achten?

Welches Essen schadet den Nieren und welche Lebensmittel sind gut für die Nieren? Das Wissen über die Ernährung von Kindern mit einer Nierenerkrankung ......

Chronische Nierenerkrankung: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Chronische Nierenerkrankung: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Chronische Nierenerkrankung (CKD) ist eine langfristige Erkrankung, bei der die Nieren nicht so gut funktionieren, wie sie sollten....

Seltene Erkrankungen Aktionsmyoklonus-Nierenversagen-Syndrom - Ursachen, Symptome und Krankheitsbild

Aktionsmyoklonus-Nierenversagen-Syndrom – Ursachen, Symptome und Krankheitsbild

Das Aktionsmyoklonus-Nierenversagen-Syndrom (AMRF) verursacht Schübe von unwillkürlichen Muskelzuckungen (Myoklonus) und nicht selten eine Nierenerkrankung (Nieren)....

Diabetische Nephropathie Symptome, Ursachen, Behandlung, Risikofaktoren

Diabetische Nephropathie Symptome, Ursachen, Behandlung, Risikofaktoren

Vorbeugen und Behandlung einer diabetesbedingten Nierenerkrankung: Ein wichtiger Behandlungsansatz, um eine diabetesbedingte Nierenerkrankung ......

Neuer Test: Blutzucker messen Diagnose, Messung und Überwachung von Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2

Diabetes: Blutzucker messen und überwachen ohne zu stechen

Blutzucker messen ohne zu stechen: Wissenschaftlern der University of Strathclyde haben einen Speicheltest zur Messung des Blutzuckers als eine ......


Blutdruck natürlich senken:

Quelle: Youtube/NDR – Die Ernährungs-Docs

Macht Aspartam dumm und verursachen Süßstoffe ungesundes Bauchfett (viszerales Fett)? Auswirkungen von Aspartam auf Gehirn und kognitive Leistungsfähigkeit Eine Studie von Forschenden des Florida State University College of Medicine über die Auswirkungen des Süßstoffs Aspartam auf das Gehirn hat ergeben, dass der künstliche Süßstoff bei Mäusen…
Behandlung von Angststörungen: Forscher der Harrisburg University of Science and Technology führten in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Bodhana Group eine Studie durch, um zu untersuchen, ob eine bewusst eingeführte kognitive Verhaltenstherapie, die durch Gesellschaftsspiel-Rollenspiele vermittelt wird, sich positiv auf die sozialen Fähigkeiten auswirken, Angstsymptome und…