Wirkung von Knoblauch auf die Gesundheit

Heilpflanzen, Superfoods

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 28. Oktober 2021, Lesezeit: 3 Minuten

Knoblauch (Allium sativum) ist die essbare Knolle einer Pflanze aus der Familie der Liliengewächse. Traditionell wurde er in zahlreichen Teilen der Welt zu Gesundheitszwecken verwendet, unter anderem von den Ägyptern, Griechen, Römern, Chinesen und Japanern.

Gegenwärtig wird Knoblauch vor allem als natürliche Alternative bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, einschließlich hohem Cholesterinspiegel und Bluthochdruck, angewendet.

Frischer Knoblauch, Knoblauchpulver und Knoblauchöl werden zum würzen von Speisen verwendet. Allium sativum kann auch topisch (auf die Haut aufgetragen) verwendet werden.

Studien zur Wirksamkeit von Knoblauch

Über Knoblauch wurde viel geforscht, insbesondere über die Wirkung von Knoblauch auf hohe Blutfettwerte (Hyperlipidämie) und hohen Blutdruck (Hypertonie).

Die zuverlässigsten wissenschaftlichen Studienergebnisse legen nahe, dass die Einnahme von Knoblauch bei Menschen mit hohen Blutfettwerten das Gesamtcholesterin und das Low-Density-Lipoprotein (LDL-Cholesterin) senken kann, auch wenn es widersprüchliche Erkenntnisse gibt.

Wenn dies der Fall ist, ist die Wirkung gering, und es kann mehr als acht Wochen dauern, bis eine Verbesserung festzustellen ist. Die Einnahme von Knoblauch scheint die Werte von High-Density-Lipoprotein (HDL) oder Triglyceriden (ein weiteres Blutfett) nicht zu verbessern.

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Knoblauch kann bei Bluthochdruck hilfreich sein, aber die Beweise sind begrenzt.

Die zuverlässigsten Untersuchungen haben ergeben, dass der Verzehr von Knoblauch als Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel nicht mit einem verringerten Risiko für die Entstehung von Magenkrebs verbunden ist.

Epidemiologische Studien deuten jedoch auf einen Zusammenhang zwischen einem höheren Verzehr von Gemüse der Knoblauchfamilie (zu der neben Knoblauch auch Zwiebeln, Schalotten, Schnittlauch und Lauch gehören) und einem geringeren Risiko für bestimmte Krebsarten, insbesondere Magen-Darm-Krebs, hin.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Belege dafür, ob Knoblauch bei Erkältungen hilfreich ist.

Risiken, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Knoblauch ist in den Mengen, die üblicherweise in Lebensmitteln verzehrt werden, für die meisten Menschen wahrscheinlich gesundheitlich unbedenklich.

Es ist wenig darüber bekannt, ob die Einnahme von Knoblauchpräparaten oder das Auftragen von Knoblauch auf die Haut während der Schwangerschaft oder der Stillzeit gesundheitlich unbedenklich ist.

Zu den Nebenwirkungen gehören Atem- und Körpergeruch, Sodbrennen und Magenverstimmungen. Diese Nebenwirkungen können bei rohem Knoblauch stärker ausgeprägt sein. Manche Menschen reagieren allergisch auf die Knolle.

Die Einnahme von Knoblauchpräparaten kann das Risiko von Blutungen erhöhen. Bei Einnahme von Antikoagulantien (Blutverdünnern) oder wenn man sich einer Operation unterziehen muss, sollte man seinen Arzt beziehungsweise seine Ärztin informieren, wenn man Knoblauchpräparate einnimmt oder einzunehmen plant.

Knoblauchpräparate können die Wirksamkeit einiger Medikamente beeinträchtigen, darunter ein Medikament zur Behandlung von HIV-Infektionen. Knoblauchpräparate können auch mit einigen Kräutern und anderen Nahrungsergänzungsmitteln in Wechselwirkung treten.

Quelle: Medizindoc mit Material von NIH / NHS/ NCCIH

"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Was tun bei Akne? - Ursachen, Arten und Behandlung

Was tun bei Akne? – Ursachen, Arten und Behandlung

Akne - Lesen Sie hier mehr über die möglichen Ursachen, wie man Akne behandelt und am besten vorbeugt ......

Was sind Anzeichen für eine Depression?

Anzeichen und Symptome einer Depression erkennen und behandeln

Was sind Anzeichen für Depressionen? Was ist eine schwere Depression? Lesen Sie hier mehr über die Ursachen, Symptome und Therapie...

Reizdarmsyndrom Algen Darmbeschwerden lindern

Reizdarmsyndrom: Welche Grünalgen Darmbeschwerden wie Durchfall, Blähungen und Völlegefühl lindern

Reizdarmsyndrom: Wissenschaftler testen erstmals Grünalgen-Art auf Symptome, die mit der Verdauung und Problemen wie Durchfall, Blähungen und Völlegefühl zusammenhängen ......

Psychotherapie

Was macht man in einer Psychotherapie?

Was macht man in der Psychotherapie? Lesen Sie mehr über psychischen Störungen und Psychotherapie von Frauen, Männern und Kindern....

Pansexualität: Liebe ohne Grenzen

Pansexualität: Liebe ohne Grenzen

Alternative sexuelle Orientierungen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Eine dieser Orientierungen ist die Pansexualität....