Ursachen: Woher kommen Selbstablehnung und Selbsthass?

Psychische Gesundheit

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 27. Oktober 2020, Lesezeit: 3 Minuten

Wenn Erziehung zu Selbsthass und Selbstablehnung führt

Der Grund für Selbstablehnung kann beispielsweise ein autokratisches Erziehungsmodell gewesen sein, das von Regeln, Gehorsam, Kompromisslosigkeit, Einschüchterungen, Bestrafungen, etcetera gekennzeichnet ist. Selbstablehnung hat schwerwiegende Folgen wie Depressionen oder ein erhöhtes Selbstmordrisiko.

Um zu verstehen, was das Wesen von Selbstablehnung und Selbsthass ist, muss man mit dem Selbstwertgefühl beginnen. Selbstwertgefühl kann als eine Einstellung zu sich selbst bezeichnet werden. Wie jede Einstellung besteht das Selbstwertgefühl aus drei Komponenten: kognitiv, emotional (bestehend aus Selbstakzeptanz oder Mangel an Selbstakzeptanz) und Handlung, die sich sich im Verhalten gegenüber sich selbst zeigt.

  • Selbstablehnung und Selbstakzeptanz sind also zwei extreme Pole im Kontinuum emotionaler Reaktionen auf sich selbst. Selbstablehnung ist mit Gefühlen von Ungerechtigkeit, Schuldgefühlen, geringem Selbstwertgefühl, Selbst-Ressentiments und Bedauern verbunden.

Solche Menschen sind normalerweise nicht in der Lage, ihre eigenen Erfolge und ihre positiven Eigenschaften anzuerkennen. Sie neigen dazu sich übermäßig auf ihre Mängel und Fehler zu konzentrieren, sich selbst zu verachten und sich manchmal sogar zu hassen.

Was sind mögliche Ursachen von Selbstablehnung?

Der Grund für die Selbsthass und Selbstablehnung bei Erwachsenen sind in der Regel schmerzliche Erfahrungen während ihrer Kindheit, da zu diesem Zeitpunkt der Rahmen für die Persönlichkeit und die Selbstakzeptanz eines Menschen gebildet wird.

Die Gründe für die Selbstzurückweisung sind unter anderem: Ablehnung des Kindes, zu hohe Anforderungen an das Kind, das ignorieren der Gefühle des Kindes, Gewalt und sexueller Missbrauch, häufige und schwere Bestrafungen, sich die Fürsorge und Rücksichtnahme der Eltern verdienen zu müssen, inkonsistentes Verhalten gegenüber einem Kind und/oder ein Kind schlechter behandeln als die Geschwister.

Die Ursache für mangelnde Selbstakzeptanz können auch Erfahrungen im späteren Leben sein, wie der Tod eines geliebten Menschen, Lernschwierigkeiten, das setzen unrealistischer Ziele oder eine erhebliche Unstimmigkeit zwischen dem „realem Selbst“ und dem „idealem Selbst“.

Ein Beitrag der Medizin Doc-Redaktion. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

vgt

Studie: Das Depressionsrisiko eines Kindes kann sich durch strenge Erziehung in seiner DNA fest verankern

Studie: Das Depressionsrisiko eines Kindes kann sich durch strenge Erziehung in seiner DNA fest verankern

Risiko von Depressionen: Laut einer Studie der Universität Leuven kann eine strenge Erziehung des Kindes zu Veränderungen in der ......

Forschung: Sensiblere Menschen sprechen besser auf Paartherapie an

Forschung: Sensible Menschen sprechen besser auf Paartherapie an

Wie erfolgreich ein Mensch auf eine Paartherapie oder eine Eheberatung anspricht, könnte von seinen Genen abhängen, so eine neue Studie ......

Forschung: Roboter sind in der Lage bei Kindern das psychische Wohlbefinden zu beurteilen

Forschung: Roboter können das psychische Wohlbefinden von Kindern beurteilen

Es ist das erste Mal, dass Roboter eingesetzt wurden, um das psychische Wohlbefinden von Kindern zu beurteilen ......

Welche Vitamine sind notwendig?

Forschung: Wie sicher sind Vitamine und Mineralstoffe als Nahrungsergänzungsmittel?

Vitamine - Lesen Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitaminen und Mineralien zur allg. Gesundheitsprävention...

Forschung: Psychosen bei Kindern können genetische Ursache haben

Forschung: Psychosen bei Kindern können genetische Ursache haben

Psychosen bei Kindern: Bei der Untersuchung der Chromosomen stellten Wissenschaftler sogenannte Kopienzahlvarianten (CNVs) fest ......


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Wohlbefinden ist ein positives Ergebnis, das für die Menschen und für viele Bereiche der Gesellschaft von Bedeutung ist, weil es uns zeigt, dass die Menschen ihr Leben als gut empfinden. Gute Lebensbedingungen (z. B. Wohnen, Beschäftigung) sind für das Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung. Viele Indikatoren, die…
Menschen, die aufgrund einer schweren Behinderung nicht mehr sprechen können, wollen ihre Worte dennoch aussprechen können. Sie können dies allerdings nicht physisch tun. Doch es gibt eine faszinierende Möglichkeit, solche tiefgreifenden körperlichen Einschränkungen zu überwinden. Computern mit entsprechender Software sind in der Lage, Gehirnströme zu entschlüsseln,…