Darmerkrankung: Diagnose und Behandlung von Divertikulitis

Medizin News, Gesundheit und Forschung

Torsten Lorenz, Beitrag vom 19. Januar 2022

Diagnose und Behandlung von Divertikulitis: Zwei neuen medizinischen Leitlinien des American College of Physicians (ACP) zufolge kann eine unkomplizierte Divertikulitis ambulant ohne Antibiotika behandelt werden.

Patientinnen und Patienten mit einer komplizierten Darmerkrankung sollten nach einem ersten Schub zur Darmspiegelung überwiesen werden, sofern sie nicht kürzlich eine Darmspiegelung hatten.

Bei Divertikulitis, einer Erkrankung des Dickdarms, handelt es sich um eine Entzündung der Divertikel, kleiner, vorgewölbter Beutel in der Auskleidung des Dickdarms (Kolon). Akute Divertikulitis-Episoden sind normalerweise unkompliziert.

Bei einer unkomplizierten Divertikulitis handelt es sich um eine örtlich begrenzte Entzündung, während eine komplizierte Divertikulitis eine Entzündung ist, die mit einem Abszess, einer Phlegmone, einer Fistel, einer Obstruktion, einer Blutung oder einer Perforation einhergeht.

In Diagnose und Behandlung der akuten linksseitigen Kolondivertikulitis empfiehlt der American College of Physicians, dass Ärzte folgende Maßnahmen ergreifen:

Bei Verdacht auf akute linksseitige Kolondivertikulitis bei Patienten mit diagnostischer Unsicherheit sollte eine abdominale CT-Bildgebung durchgeführt werden.

Patientinnen und Patienten mit akuter linksseitiger Kolon-Divertikulitis sollten in der Regel ambulant behandelt werden.

Die Behandlung ausgewählter Patientinnen und Patienten mit akuter unkomplizierter linksseitiger Kolondivertikulitis sollte zunächst ohne Antibiotika durchgeführt werden.

In dem Bericht „Darmspiegelung zur diagnostischen Bewertung und Intervention zur Verhinderung eines Rückfalls nach akuter linksseitiger Divertikulitis“ empfiehlt das American College of Physicians Medizinern folgende Maßnahmen:

Patientinnen und Patienten sollten nach einer ersten Phase einer komplizierten linksseitigen Kolondivertikulitis zu einer Darmspiegelung überweisen werden, wenn sie noch nie eine Darmspiegelung hatten. Mesalazin sollte nicht zur Vorbeugung einer rezidivierenden Divertikulitis eingesetzt werden.

Bei Patientinnen und Patienten mit unkomplizierter Divertikulitis, die persistiert oder häufig wiederkehrt, oder mit komplizierter Divertikulitis sollte eine elektive Operation zur Vorbeugung einer rezidivierenden Divertikulitis nach der Erstbehandlung erörtert werden.

Ob eine Operation durchgeführt werden soll oder nicht, sollte auf der Grundlage einer Diskussion über den potenziellen Nutzen, die Schäden, die Kosten und die Präferenzen des Patienten individuell entschieden werden.

Die neuen, evidenzbasierten Leitlinien basieren auf systematischen Übersichtsarbeiten, die vom Brown Evidence-based Practice Center durchgeführt wurden. Die Forscherinnen und Forscher haben Studiendaten und das Risiko von Verzerrungen in Bezug auf die Diagnose, die Behandlung und das Therapiemanagement der akuten linksseitigen Divertikulitis ermittelt, und alle Studien wurden auf ihre Aussagekraft geprüft.

Laut American College of Physicians sind die vorliegenden medizinischen Leitlinien wichtig, da Divertikulitis bei Patienten, die von Ärzten für Innere Medizin behandelt werden, immer häufiger auftritt.

Die Empfehlungen des American College of Physicians befassen sich mit der besten Behandlungsmethode für die Patienten, wobei der Schwerpunkt auf einer ambulanten Behandlung mit weniger Medikamenten liegt, um eine Erkrankung zu verbessern, die oft zu Problemen mit der Lebensqualität führt und bei unzureichender Behandlung zu schwereren Erkrankungen führen kann.

Die in der Fachzeitschrift Annals of Internal Medicine veröffentlichten Leitlinien beruhen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über den klinischen Nutzen und Schaden, die Genauigkeit der Tests, die Wertvorstellungen und Präferenzen der Patientinnen und Patienten sowie auf der Berücksichtigung der damit verbundenen Kosten.

Quellen: American College of Physicians (ASP) / Ethan M. Balk et al, Diagnostic Imaging and Medical Management of Acute Left-Sided Colonic Diverticulitis, Annals of Internal Medicine (2021). DOI: 10.7326/M21-1645
Ethan M. Balk et al, Evaluation and Management After Acute Left-Sided Colonic Diverticulitis, Annals of Internal Medicine (2022). DOI: 10.7326/M21-1646

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Mit Zink-Booster gegen antibiotikaresistente Bakterien?

Sind Antibiotika mit Immundefekten und Darmerkrankungen verbunden?

Forscher finden heraus, warum Menschen, die im Krankenhaus mit Antibiotika behandelt werden, häufiger an Pilzinfektionen erkranken....

Studie: Auswirkung von Videospielen auf die Intelligenz von Kindern

Studie: Auswirkung von Videospielen auf die Intelligenz von Kindern

Welche kognitiven Auswirkungen haben Videospiele? In einer Studie haben Forscher untersucht, wie die Bildschirmgewohnheiten von Kindern mit der Entwicklung ......

Forschung: Vorteile inhalierbarer Antibiotika zur Verringerung von Antibiotikaresistenzen

Forschung: Vorteile inhalierbarer Antibiotika zur Verringerung von Antibiotikaresistenzen

Der Einsatz von inhalierbaren Antibiotika zur Behandlung von Infektionen der Atemwege könnte dazu beitragen, die Resistenz gegen ......

Wissenschaftler entdecken neues Ziel für Parkinson-Behandlung

Neue Stammzelltherapie bei Parkinson in Sicht

Parkinson-Patienten weisen in ihren Gedächtnis-T-Zellen eine genetische Signatur der Krankheit auf, was neue Behandlungen ermöglicht....

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zur Methode lesen

Menü