Ingwer – Wirkung und Nebenwirkungen

Heilpflanzen, Superfoods

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 29. Oktober 2021, Lesezeit: 3 Minuten

Ingwer (Zingiber officinale) ist in Teilen Asiens wie China, Japan und Indien beheimatet und hat einen blattartigen Stängel und gelblich-grüne Blüten. Das Gewürz wird aus dem Rhizom (unterirdischer Stamm) der Pflanze gewonnen.

  • In China wird Ingwer seit mehr als 2 500 Jahren zu medizinischen Zwecken, und seit 1500 spielt er in der chinesischen, indischen und japanischen Medizin eine wichtige Rolle.

Ingwer (Zingiber officinale) wurde beispielsweise eingesetzt, um Erkältungen, grippeähnliche Symptome, Kopfschmerzen und schmerzhafte Menstruationsperioden zu behandeln.

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen gehen davon aus, dass es sich bei den aktiven Bestandteilen der Ingwerwurzel um ätherische Öle und scharfe Phenolverbindungen, wie Gingerole und Shogaole, handelt.

Studien zur Wirksamkeit von Ingwer

Es gibt viele Studien über die Wirkung und Verwendung von Zingiber officinale zu gesundheitlichen Anwendung beim Menschen.

  • Ingwer wurde bei verschiedenen Arten von Übelkeit und Erbrechen untersucht. In fast allen diesen Studien wurden Nahrungsergänzungsmittel und nicht Lebensmittel untersucht.

Die Forschung zeigt, dass Ingwer bei leichter Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft hilfreich sein kann. Die meisten Studien über Ingwer bei Reisekrankheit haben nicht ergeben, dass er wirksam ist.

Im Allgemeinen ist nicht erwiesen, dass Ingwer Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit einer Krebschemotherapie lindert, obwohl er wirksam sein könnte, wenn er in Kombination mit bestimmten Arten von Chemotherapie oder bestimmten Medikamenten zur Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen eingenommen wird.

Es gibt keinerlei Hinweise darauf, ob Ingwer bei postoperativer Übelkeit und Erbrechen von Vorteil ist. Einige wenige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Ingwerpräparate als Nahrungsergänzungsmittel bei Menstruationsbeschwerden hilfreich sein könnte.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Erkenntnisse darüber, ob Ingwerergänzungen bei den Symptomen von Kniearthrose eine wirksame Behandlungsmöglichkeit darstellen.

Risiken, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Ingwer wurde in vielen Forschungsstudien, in denen er oral (durch den Mund) als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wurde, ohne Bedenken angewendet. Ingwerprodukte können auch für die äußerliche Anwendung (auf der Haut) bedenkenlos verwendet werden.

Ingwer kann Nebenwirkungen wie Bauchbeschwerden, Sodbrennen, Durchfall und Reizungen im Mund- und Rachenraum haben, insbesondere wenn er in großen Mengen eingenommen wird.

Einige Studien über die Verwendung von Ingwer während der Schwangerschaft deuten darauf hin, dass die Anwendung nicht gesundheitsschädigend ist, aber die Beweise sind nicht schlüssig.

Frauen, die Ingwer während der Schwangerschaft verwenden möchten, sollten ihren Arzt beziehungsweise ihre Ärztin konsultieren. Es ist wenig darüber bekannt, ob die Verwendung von Ingwer während der Stillzeit sicher ist.

Quelle

  • MedizinDoc mit Material von NIH / NHS/ National Center for Complementary and Integrative Health (NCCIH)

"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Studie: Wirksamkeit von Ingwer bei Schilddrüsenunterfunktion

Studie: Wirksamkeit von Ingwer bei Schilddrüsenunterfunktion

Laut einer wissenschaftlichen Studie kann die Einnahme von Ingwer als Nahrungsergänzungsmittel dazu beitragen, die anhaltenden Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion zu lindern...

Dunkle Hautflecken - Acanthosis nigricans – Ursachen und Behandlung

Dunkle Hautflecken – Acanthosis nigricans – Ursachen und Behandlung

Acanthosis nigricans: Obwohl die Flecken normalerweise harmlos sind, ist es am besten, Hautveränderungen überprüfen zu lassen ......

Forschung: Wie sich das Darmmikrobiom und der Blutdruck verbessern lassen

Forschung: Wie sich das Darmmikrobiom und der Blutdruck natürlich verbessern lassen

Wie kann man sein Darmmikrobiom verbessern? In zwei Studien untersuchten Ernährungswissenschaftler die Auswirkungen von kleinen Veränderungen in der Ernährung...

Stoffwechselveränderungen: Wie kann man seinen Stoffwechsel ankurbeln?

Stoffwechselveränderungen: Wie kann man seinen Stoffwechsel ankurbeln?

Was den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregt: Maßgeblich an den Veränderungen beteiligt ist das Stoffwechselhormon Leptin, das ......

medizindoc Diabetes und gesunde Ernährung, Essen, Bewegung, Sport

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung - Wie ernährt man sich gesund und ausgewogen? Welche Superfood gibt es? Welche Mineralien sind für den Körper wichtig?...

Blutgerinnsel vorbeugen Patienten, die wegen eines Knochenbruchs operiert werden, erhalten in der Regel eine Art injizierbares Blutverdünnungsmittel, niedermolekulares Heparin, um lebensbedrohliche Blutgerinnsel zu verhindern. Eine klinische Studie der University of Maryland School of Medicine ergab, dass frei verkäufliches Aspirin genauso wirksam ist, um Blutgerinnsel zu verhindern. …
Das Institute of Psychiatry, Psychology & Neuroscience (IoPPN) am King’s College London hat einen Bluttest entwickelt, der das Risiko einer Alzheimer-Erkrankung bis zu 3,5 Jahre vor der klinischen Diagnose vorhersagen kann. Die Studie, die in der Fachzeitschrift Brain veröffentlicht wurde, belegt, dass Blutbestandteile die Neurogenese, die…