Cyclospora: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Krankheiten und Krankheitsbilder

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 5. Februar 2023, Lesezeit: 3 Minuten

Cyclospora ist eine Darminfektion, die durch einen winzigen Parasiten namens Cyclospora cayetanensis verursacht wird.

Die Infektion erfolgt in der Regel durch den Verzehr von rohem Obst und Gemüse, das mit menschlichen Exkrementen kontaminiert ist. Das häufigste Symptom von Cyclospora ist Durchfall (Diarrhoe), der oft schwerwiegend sein kann.

Symptome der Cyclospora

Die Symptome treten normalerweise etwa eine Woche nach dem Fang des Parasiten auf. Andere Beschwerden können sein:

Weniger häufig sind Erbrechen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber und andere grippeähnliche Symptome. Obwohl diese Symptome oft unangenehm sind, stellt Cyclospora normalerweise keine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit dar und kann leicht mit Antibiotika behandelt werden.

  • Manche Menschen mit Cyclospora haben keine Symptome. Dies sind in der Regel Menschen, die in Entwicklungsländern aufgewachsen sind und dem Parasiten ausgesetzt waren.

Ursachen von Cyclospora

Cyclospora wird durch den Verzehr von Nahrungsmitteln, insbesondere rohen Beeren, Kräutern und Salaten, oder durch das Trinken von Wasser verbreitet, das mit menschlichen Fäkalien kontaminiert ist, die den Parasiten tragen.

Behandlung von Cyclospora

Wenn Cyclospora unbehandelt bleibt, kann die Krankheit einige Tage bis zu einem Monat oder länger dauern. Die Symptome verschwinden scheinbar und kehren dann immer wieder zurück. Häufig fühlt man sich sehr müde.

  • Wenn Sie vermuten, an Cyclospora erkrankt zu sein, sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen, um Ihre Symptome zu überprüfen. Erwähnen Sie Ihre letzten Reisen.

Cyclospora verhindern

Die folgenden Hygienemaßnahmen tragen dazu bei, das Risiko zu verringern, Cyclospora auf Reisen in betroffene Gebiete zu bekommen:

  • Waschen Sie Ihre Hände (mit Wasser und Seife), nachdem Sie auf der Toilette waren
  • Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie Essen zubereiten oder essen
  • Achten Sie darauf, dass das Essen ausreichend heiß und gekocht wird.
  • Vermeiden Sie rohes Obst und Gemüse, das nicht in sauberem Wasser gewaschen wurde
  • Trinken Sie nur Wasser in Flaschen und vermeiden Sie Eis in Getränken
  • Achten Sie auf Produkte, von denen Sie vermuten, dass sie manipuliert wurden, einschließlich Wasser in Flaschen.

ddp

Quellen


⊕ Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Vorbeugung und Behandlung von Sarkopenie: Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität sind entscheidend....

Wirksamkeit manueller Therapie bei Schmerzen im Iliosakralgelenk

Wirksamkeit manueller Therapie bei Schmerzen im Iliosakralgelenk

Verringern Sie Schmerzen mit manueller Therapie bei Iliosakralgelenk-Schmerzsyndrom. Neue Studie zeigt positive Ergebnisse für Erwachsene....

Narzissmus führt zu unrealistischen Zielen

Narzissmus führt zu unrealistischen Zielen

Erfahren Sie mehr über die komplexe Beziehung zwischen narzisstischen Eigenschaften und dem Setzen unrealistischer Ziele....

Narzisstische Persönlichkeitsstörung und ADHS

Narzisstische Persönlichkeitsstörung und ADHS

Erfahren Sie mehr über die narzisstische Persönlichkeitsstörung: Ihre Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten....

Erektionsstörung: Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erektionsstörung: Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erfahren Sie mehr über erektile Dysfunktion und ihre möglichen Ursachen. Erfahren Sie, wie man das Problem erkennt und behandelt....