Studie: Wirkung von Berberin gegen Lungenkrebs

Heilpflanzen, Lungenerkrankungen, Medizin News, Gesundheit und Forschung

Torsten Lorenz, Beitrag vom 20. Juni 2022

Lungenkrebs-Forschung: Berberin, eine natürliche Substanz, die in Pflanzen wie Berberitze und Gelbwurz vorkommt, wirkt einer neuen Forschungsarbeit der University of Technology, Sydney, zufolge unterdrückend auf die Vermehrung von Lungenkrebszellen in Laborversuchen. 

Gleichzeitig verringert Berberin die Entzündung der Atemwege und die Schädigung gesunder Lungenzellen, die den Chemikalien des Zigarettenrauchs ausgesetzt sind.

Chronische Entzündungen sind ein Risikofaktor für Lungenkrebs und andere Krankheiten wie die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und Asthma. Mit jährlich etwa 1,8 Millionen Todesfällen ist Lungenkrebs weltweit die häufigste Ursache für krebsbedingte Todesfälle. 

Therapeutische Wirkung von Berberin

Laut Dr. Kamal Dua von der University of Technology Sydney (UTS) hat sich die Wirkung von Berberin bei der Behandlung von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bewährt. In der vorliegenden Studie sollte das Potenzial von Berberin zur Unterdrückung von Lungenkrebs und zur Verringerung von Entzündungen erforscht werden.

Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass Berberin eine starke krebshemmende Wirkung aufweist und das Wachstum von Krebszellen bei In-vitro-Versuchen unterdrückt.

Zur Bestimmung des potenziellen Wirkmechanismus der Anti-Krebs-Aktivität wurden die mRNA-Spiegel von tumorassoziierten Genen und die Proteinexpressionsspiegel gemessen. Dabei wurde festgestellt, dass Berberin Tumorsuppressorgene hochreguliert und Proteine, die an der Migration und Proliferation von Krebszellen beteiligt sind, herunterreguliert.

Hemmung von oxidativen Stress

Diese vorliegende Studie schließt sich an kürzlich in der Fachzeitschrift Antioxidants veröffentlichte Forschungsarbeiten an, die ebenfalls unter der Leitung von Dr. Dua durchgeführt wurden und zeigen, dass Berberin oxidativen Stress hemmen sowie Entzündungen und zelluläre Seneszenz, die durch Zigarettenrauchextrakt in im Labor gezüchteten gesunden menschlichen Lungenzellen ausgelöst werden, verringern kann.

Nebenwirkung und Wechselwirkungen

Berberin wird seit langem in der traditionellen chinesischen und ayruvedischen Medizin angewendet. Der therapeutische Nutzen von Berberin wurde jedoch durch seine mangelnde Wasserlöslichkeit und Absorption im Darm sowie seine Toxizität bei höheren Dosen eingeschränkt.

Flüssigkristall-Nanopartikel als Träger

Zur Bewältigung dieser Probleme hat Dr. Dua Flüssigkristall-Nanopartikel entwickelt, ein fortschrittliches System zur Verabreichung von Arzneimitteln, bei dem Berberin in winzige lösliche und biologisch abbaubare Polymerkügelchen eingekapselt wird, um die Sicherheit und Wirksamkeit zu erhöhen.

Hemmung entzündungsfördernder Stoffe

Die jahrzehntelange Forschung hat gezeigt, dass Zigarettenrauch für die Lungenzellen giftig ist, eine Entzündung der Atemwege verursacht und Krankheiten wie Krebs, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und Asthma begünstigt.

Laut den Forschern unterdrückt Berberin die Bildung entzündungsfördernder chemischer Stoffe, so genannter reaktiver Sauerstoffspezies, die schädliche Auswirkungen auf die Zellen haben. 

Außerdem wurden Gene moduliert, die an Entzündungen und oxidativem Stress beteiligt sind, und die vorzeitige Zellalterung verringert.

Dem Forscherteam gehören Professor Phil Hansbro, Professor Brian Oliver, Dr. Bikash Manandhar und Dr. Keshav Raj Paudel sowie Mitarbeiter der International Medical University in Malaysia und der Qassim University in Saudi-Arabien an.

Die Studie über die Wirkung von Berberin auf nicht-kleinzelligen Lungenkrebs wurde in der Fachzeitschrift Pharmaceutics veröffentlicht.

Quellen

University of Technology, Sydney / Abdullah M. Alnuqaydan et al, Evaluation of the Cytotoxic Activity and Anti-Migratory Effect of Berberine–Phytantriol Liquid Crystalline Nanoparticle Formulation on Non-Small-Cell Lung Cancer In Vitro, Pharmaceutics (2022). DOI: 10.3390/pharmaceutics14061119

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Lungenkrebs durch Blutuntersuchung erkennen und überwachen

Lungenkrebs durch Blutuntersuchung erkennen und überwachen

Diagnose und Therapieüberwachung von Lungenkrebs: Zur Diagnose von Lungenkrebs wird dem Betroffenen eine Gewebeprobe entnommen und auf Anzeichen von Krebs untersucht....

Eine Krebserkrankung kann das Risiko, an Diabetes zu erkranken, erhöhen

Eine Krebserkrankung kann das Diabetesrisiko erhöhen

Krebspatienten haben ein höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken und dadurch früher zu sterben als Krebspatienten ohne Diabetes....

AMD: Studie bestätigt Wirkung von Lutein und Zeaxanthin bei altersbedingten Makuladegeneration

Sehkraftverlust: Studie bestätigt Wirkung von Lutein und Zeaxanthin bei altersbedingten Makuladegeneration

Laut neuesten Studien des National Eye Institute kann das Fortschreiten der altersbedingten Makuladegeneration durch ......

Studie: Milchprodukte erhöhen Krebsrisiko

Studie: Milchprodukte erhöhen Krebsrisiko

Gesund oder ungesund: Ist der verzehr von Milch krebserregend ? Bei der Frage, ob sich der Konsum von Milchprodukten auf das Krebsrisiko auswirkt, gib ......

Prostatakrebs: Forscher entdecken Ursache für Metastasenbildung

Prostatakrebs: Forscher entdecken Ursache für Metastasenbildung

In den meisten Fällen bleibt Prostatakrebs (Prostatakarzinom) lokal begrenzt, sodass für die Betroffenen eine gute Überlebenschance besteht. jedoch ......

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zur Methode lesen

Menü