Superfoods: Açaí-Beere und ihre Wirkung auf die Gesundheit

Ernährung und Gesundheit, Superfoods

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 24. Oktober 2021, Lesezeit: 3 Minuten

Die Acai-Palme (Euterpe oleracea), die im tropischen Mittel- und Südamerika beheimatet ist, trägt eine tiefviolette Frucht. Für die indigenen Völker des Amazonasgebiets ist die Acai-Frucht seit langem eine wichtige Nahrungsquelle.

Acai-Produkte sind auch in Industrieländern populär geworden, wo sie unter anderem als Mittel zur Gewichtsreduzierung, zur Vorbeugung der Hautalterung und als Superfoods vermarktet werden.

Super-Food Açaí-Beere aus wissenschaftlicher Sicht: Die gesundheitlichen Auswirkungen von Acai-Produkten wurden bisher nur wenig erforscht.

Was hat die Wissenschaft über die Açaí-Beere bislang herausgefunden hat: Es gibt keine endgültigen wissenschaftlichen Beweise auf der Grundlage von Studien an Menschen, die die Verwendung von Acai für irgendwelche gesundheitsbezogenen Zwecke unterstützen.

Es wurden keine unabhängigen Studien in von Fachleuten begutachteten Zeitschriften veröffentlicht, die die Behauptung untermauern, dass Acai allein einen schnellen Gewichtsverlust fördert.

Bei der Untersuchung des Sicherheitsprofils eines mit Acai angereicherten Saftes an Ratten fanden Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen keine Unterschiede in der Veränderung des Körpergewichts zwischen den Tieren, die den Saft erhielten, und den Tieren, die den Saft nicht bekamen.

Eine Vorstudie deutet darauf hin, dass der Verzehr von Acai-Fruchtfleisch den Blutzuckerspiegel und den Cholesterinspiegel bei übergewichtigen Menschen senken könnte.

In Laboruntersuchungen wurden die potenziellen antioxidativen Eigenschaften von Acai untersucht, und es wurde nachgewiesen, dass eine Saftmischung mit Acai als Hauptbestandteil bei Menschen eine antioxidative Wirkung hat (Antioxidantien sind Stoffe, die Zellen vor bestimmten Schäden schützen können). Açai ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen und hat beispielsweise einen sehr hohen Calciumgehalt.

Açaí-Fruchtfleisch (Açaí-Beeren) scheint sicher zu sein, wenn es in den in Lebensmitteln üblichen Mengen verzehrt wird. Allerdings wurde der Verzehr von unverarbeitetem Acai-Saft mit der Krankheit Amerikanische Trypanosomiasis (auch bekannt als Chagas-Krankheit) in Verbindung gebracht.

Das Fruchtfleisch der Acai-Pflanze wurde experimentell als orales Kontrastmittel für die Magnetresonanztomographie (MRT) des Verdauungstrakts verwendet. Der Verzehr von Acai kann die Ergebnisse von MRT-Tests beeinflussen.

Quellen: NIH / NCCIH

"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wie und bis wann plant der Gerontologe Aubrey de Grey, das Altern abzuschaffen?

Wie und bis wann plant der Gerontologe Aubrey de Grey, das Altern abzuschaffen?

Aubrey de Grey erforscht Technologien, mit denen sich schon bald der Alterungsprozess aufhalten oder umkehren lasse: Das Ende des Altern?...

Reizdarmsyndrom Algen Darmbeschwerden lindern

Reizdarmsyndrom: Welche Grünalgen Darmbeschwerden wie Durchfall, Blähungen und Völlegefühl lindern

Reizdarmsyndrom: Wissenschaftler testen erstmals Grünalgen-Art auf Symptome, die mit der Verdauung und Problemen wie Durchfall, Blähungen und Völlegefühl zusammenhängen ......

Erhöht Semaglutid das Risiko für Erektionsstörungen?

Erhöht Semaglutid das Risiko für Erektionsstörungen?

Studie zeigt Nutzen von GLP-1 Medikamenten bei der Verringerung des Depressionsrisikos bei Diabetespatienten auf....

Studie zeigt, wie extremes Lauftraining die Lebenserwartung beeinflussen kann

Studie zeigt, wie extremes Lauftraining die Lebenserwartung beeinflussen kann

Ist extremes Lauftraining gesundheitsgefährdend oder lebensverlängernd? Erfahren Sie die Fakten aus einer neuen Studie....

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Häufigkeit und Größe der Essens haben mehr Einfluss auf das Gewicht als der Abstand zwischen der ersten und der letzten Mahlzeit beim Fasten....