Gehirn-Aneurysma: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Krankheiten und Krankheitsbilder

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 19. November 2020, Lesezeit: 4 Minuten

Ein Aneurysma ist eine Ausbuchtung in einem Blutgefäß im Gehirn, die durch eine Schwäche in der Blutgefäßwand verursacht wird, normalerweise dort, wo es sich verzweigt. Wenn Blut durch das geschwächte Blutgefäß fließt, bewirkt der Blutdruck, dass sich ein kleiner Bereich wie ein Ballon nach außen wölbt.


Aneurysmen können sich in jedem Blutgefäß im Körper entwickeln, aber die zweithäufigsten Stellen sind:

  • die Arterie, die Blut vom Herzen zum Rest des Körpers transportiert (die Bauchaorta)
  • das Gehirn

Der medizinische Begriff für ein Aneurysma, das sich im Gehirn entwickelt, ist ein intrakranielles oder zerebrales Aneurysma. Die meisten Gehirnaneurysmen verursachen nur dann wahrnehmbare Symptome, wenn sie platzen (reißen).

Dies führt zu einer äußerst schwerwiegenden Erkrankung, die als Subarachnoidalblutung bekannt ist und bei der Blutungen, die durch das gerissene Aneurysma verursacht werden, zu erheblichen Hirnschäden und Symptomen führen können. Symptome sind:

  • ein plötzlicher qualvoller Kopfschmerz – es wurde als „Donnerschlagkopfschmerz“ beschrieben, ähnlich einem plötzlichen Schlag auf den Kopf, der zu einem blendenden Schmerz führt, wie er noch nie zuvor erlebt wurde
  • Ein steifer Nacken
  • Krankheit und Erbrechen
  • Schmerzen beim Betrachten des Lichts

Etwa drei von fünf Menschen mit einer Subarachnoidalblutung sterben innerhalb von zwei Wochen.

Die Hälfte der Überlebenden leidet unter schweren Gehirnschäden und Behinderungen.

Ein gebrochenes Gehirnaneurysma ist ein medizinischer Notfall.

Wenn Sie glauben, dass jemand eine Gehirnblutung hatte, die durch ein gebrochenes Aneurysma verursacht werden könnte, rufen Sie sofort die Notrufnummer 112 an und schildern Sie was passiert ist.

Wie Gehirnaneurysmen behandelt werden

Wenn ein Gehirnaneurysma erkannt wird, bevor es reißt, kann eine Behandlung eingeleitet werden, um zu verhindern, dass es in Zukunft reißt. Die meisten Aneurysmen reißen nicht, daher wird die Behandlung nur durchgeführt, wenn das Risiko eines Risses besonders hoch ist.

Zu den Faktoren, die Einfluss darauf haben, ob eine Behandlung empfohlen wird, gehören die Größe und Position des Aneurysmas, das Alter der betroffenen Person, die Familienanamnese und andere gesundheitliche Probleme.

Wenn das Risiko einer Ruptur gering ist, werden Sie regelmäßig untersucht, um Ihr Aneurysma zu überwachen. Möglicherweise erhalten Sie auch Medikamente zur Senkung des Blutdrucks und Ratschläge, wie das Risiko einer Ruptur verringert werden kann, zum Beispiel das Rauchen aufzugeben.

Die gleichen Techniken, die zur Verhinderung von Rupturen verwendet werden, werden auch zur Behandlung von bereits gebrochenen Hirnaneurysmen verwendet.

Warum sich Gehirnaneurysmen entwickeln

Was genau die Wand der betroffenen Blutgefäße schwächt, ist noch unklar, obwohl Risikofaktoren identifiziert wurden.

Diese beinhalten:

  • Rauchen
  • Bluthochdruck
  • eine Familiengeschichte von Gehirnaneurysmen

In einigen Fällen kann sich ein Aneurysma entwickeln, weil bei der Geburt eine Schwäche in den Wänden der Blutgefäße auftrat.

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen! Dieser Beitrag basiert u.a. auf MedlinePlus und Wikipedia Material lizenziert nach der Open Government v3.0.

Was ist heller Stuhlgang?

Was ist heller Stuhlgang?

Erfahren Sie mehr über heller Stuhlgang und seine möglichen Ursachen. Ein Symptom, das auf verschiedene Erkrankungen hinweisen kann....

Leistenschmerzen: Forschung, Ursachen und Behandlung

Leistenschmerzen: Forschung, Ursachen und Behandlung

Erfahren Sie mehr über Leistenschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich von einem Arzt beraten....

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Vorbeugung und Behandlung von Sarkopenie: Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität sind entscheidend....

Wirksamkeit manueller Therapie bei Schmerzen im Iliosakralgelenk

Wirksamkeit manueller Therapie bei Schmerzen im Iliosakralgelenk

Verringern Sie Schmerzen mit manueller Therapie bei Iliosakralgelenk-Schmerzsyndrom. Neue Studie zeigt positive Ergebnisse für Erwachsene....

Narzissmus führt zu unrealistischen Zielen

Narzissmus führt zu unrealistischen Zielen

Erfahren Sie mehr über die komplexe Beziehung zwischen narzisstischen Eigenschaften und dem Setzen unrealistischer Ziele....