Dysarthrie: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Krankheiten

ddp, Beitrag vom 27. November 2020

Bei Dysarthrie handelt es sich um eine Schwierigkeit beim Sprechen, die durch Hirnschäden oder Gehirnveränderungen im späteren Leben verursacht wird.

Symptome einer Dysarthrie

Ein Kind oder Erwachsener mit Dysarthrie kann haben:

  • verschwommene, nasal klingende oder atemlose Sprache
  • eine angespannte und heisere Stimme
  • sehr laute oder leise Sprache
  • Probleme beim Sprechen in einem regelmäßigen Rhythmus, mit häufigem Zögern
  • gurgelnde oder monotone Sprache
  • Schwierigkeiten mit Zungen- und Lippenbewegungen
  • Schluckbeschwerden (Dysphagie), die zu ständigem Sabbern führen können

Infolge dieser Probleme kann eine Person mit Dysarthrie schwer zu verstehen sein. In einigen Fällen können sie möglicherweise nur kurze Sätze, einzelne Wörter oder überhaupt keine verständliche Sprache produzieren. Dysarthrie hat keinen Einfluss auf die Intelligenz oder das Verständnis, aber eine Person mit dieser Erkrankung kann auch Probleme in diesen Bereichen haben. Sprachprobleme können sich auch auf die soziale Interaktion, Beschäftigung und Bildung auswirken.

Wenn Sie oder Ihr Kind an Dysarthrie leiden, kann es hilfreich sein, einen Sprach- und Sprachtherapeuten (SLT) aufzusuchen. Fragen Sie einen Hausarzt nach der nächstgelegenen Sprach- und Sprachtherapieklinik.

Ursachen von Dysarthrie

Die für die Sprache verwendeten Muskeln werden vom Gehirn und vom Nervensystem gesteuert. Dysarthrie kann entstehen, wenn einer von beiden auf irgendeine Weise beschädigt wird. Dysarthrie kann entweder sein:

  • entwickelt – wenn es als Folge einer Hirnschädigung vor oder während der Geburt auftritt, zum Beispiel bei Zerebralparese,
  • erworben – wenn es als Folge von Gehirnveränderungen im späteren Leben auftritt, wie zum Beispiel Schäden durch Schlaganfall, schwere Kopfverletzung oder Hirntumor oder eine fortschreitende Erkrankung wie Parkinson oder Motoneuron-Krankheit.

Dysarthrie bei Kindern ist in der Regel entwicklungsbedingt, während Dysarthrie bei Erwachsenen häufig auftritt, obwohl beide Arten Menschen jeden Alters betreffen können. Ob sich die Dysarthrie mit der Sprach- und Sprachtherapie bessert, hängt von der Ursache und dem Ausmaß der Hirnschädigung oder -funktionsstörung ab. Einige Ursachen bleiben stabil, während sich andere mit der Zeit verschlechtern können.

Diagnose der Dysarthrie

Sprach- und Sprachtherapeuten können eine Beurteilung durchführen, um das Ausmaß des Sprachproblems zu bestimmen. Sie können Sie oder Ihr Kind bitten:

  • verschiedene Geräusche zu machen
  • über ein bekanntes Thema zu sprechen

Der Therapeut möchte möglicherweise auch die Bewegung der Muskeln im Mund und den Kehlkopf untersuchen und eine Aufzeichnung durchführen.

Behandlung von Dysarthrie

Ein Sprach- und Sprachtherapeut wird Teil eines Teams von Angehörigen der Gesundheitsberufe sein, dem Menschen aus dem Gesundheits-, Sozial- und Freiwilligenbereich angehören. Der Therapeut wird versuchen, die Sprechfähigkeit Ihres oder Ihres Kindes zu verbessern und zu maximieren. Sie helfen Ihnen dabei, verschiedene Kommunikationswege zu finden, und helfen Ihnen und Ihrer Familie, sich an Ihre neue Situation anzupassen. Sie können empfehlen:

  • Strategien zur Verbesserung der Sprache, zum Beispiel Verlangsamung der Sprache
  • Übungen zur Verbesserung der Lautstärke oder Klarheit der Sprache
  • Hilfsmittel wie eine einfache Alphabet-Tafel, ein Verstärker oder ein computergestütztes Sprachausgabesystem

Einige Sprach- und Sprachtherapeuten können Sie möglicherweise zur fachlichen Beurteilung von Kommunikationshilfen, einschließlich computergestützter Sprachausgabesysteme, durchführen oder überweisen. Für einige Menschen können diese Geräte neben oder anstelle von Sprache verwendet werden, um die Kommunikation zu erleichtern.

Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Sprach- und Sprachtherapeuten, wenn Sie an einer Beurteilung interessiert sind. Sie können weitere Informationen und Ratschläge zur Organisation einer Bewertung und Erprobung einer Kommunikationshilfe geben.

Es gibt keine Garantie dafür, dass die Sprach- und Sprachtherapie die Sprache von Menschen mit Dysarthrie verbessern kann. Ob die Behandlung erfolgreich ist, hängt vom Ausmaß und Ort der Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns, der zugrunde liegenden Erkrankung und den persönlichen Umständen des Patienten ab.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Der Beitrag basiert u.a. auf MedlinePlus und Wikipedia Material lizenziert nach CC-by-sa-3.0 oder Open Government v3.0.

Darmmikrobiota und Diabetes Typ 2: Die individuelle Zusammensetzung der Mikroorganismen im menschlichen Magen-Darm-Trakt gibt wichtige Hinweise darauf, wie ein künftiges Auftreten von Diabetes Typ 2 (auch Zucker-Krankheit genannt) vorhergesagt, verhindert und behandelt werden kann. Das zeigt eine von der Universität Göteborg geleitete Bevölkerungsstudie. Diabetes Typ 2…

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü