Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 1. November 2019, Lesezeit: 3 Minuten

Was den Alterungsprozess der Haut beschleunigt und wie man ihn stoppen kann: Starkes Rauchen kann einen kausalen Effekt auf das Altern des Gesichts beziehungsweise den Alterungsprozess der Haut haben, so eine neue Studie der Universität Bristol.

Die Studie untersuchte über 18.000 Merkmale aus der Kohorte der britischen Biobank, um die Merkmale zu identifizieren, die durch die starke Rauchbelastung beeinflusst werden könnten.

Die Forschung hat nicht nur mehrere bekannte Nebenwirkungen wie die Gesundheit der Lunge erkannt, sondern auch festgestellt, dass starkes Rauchen den Alterungsprozess der Haut und mithin das Aussehen beeinflussen kann.

Die heute in PLOS Genetics veröffentlichte Studie wurde von der MRC Integrative Epidemiology Unit (IEU) der Universität geleitet und vom NIHR Bristol Biomedical Research Centre (BRC) unterstützt.

Mit der Kombination zweier bestehender Methoden wollten die Forscher einen neuen Ansatz aufzeigen, mit dem systematisch auf kausale Effekte über Tausende von Ergebnissen hinweg getestet werden können: den Mendelian Randomization Phenom-wide Association Study Approach und Gene-by-Environment Interaction Tests. Um ihre neue Methode zu testen, suchte das Bristol-Team mit der britischen Biobank-Kohorte nach den Auswirkungen von starkem Rauchen.

Die Forschungsgruppe ist zu dem Schluss gekommen, dass ihr Ansatz funktioniert hat, da ihre Ergebnisse mehrere bekannte Auswirkungen von starkem Rauchen z.B. auf die Lungenfunktion enthielten. Sie identifizierten auch einen interessanten potenziellen Effekt des starken Rauchens auf den Alterungsprozess der Haut und somit auf die Alterung des Gesichts.

Ihr Befund trägt zu den Erkenntnissen bei, dass starkes Rauchen die Attraktivität des Gesichts und die Faltenbildung beeinflusst, was ein Grund sein könnte, jemanden zu motivieren, mit dem Rauchen aufzuhören oder ihn von vornherein davon abzuhalten.

„Wir haben einen neuartigen Ansatz zur Erforschung der kausalen Auswirkungen von Gesundheitsexpositionen entwickelt und diesen Ansatz zur Erforschung der Auswirkungen von Raucherkrankheiten nachgewiesen. Wir haben über Tausende von Merkmalen gesucht, um diejenigen zu identifizieren, die von der Stärke des Rauchens betroffen sein könnten. Neben der Identifizierung mehrerer bekannter Nebenwirkungen, wie beispielsweise die Beeinträchtigung der Lungengesundheit, haben wir auch eine Nebenwirkung des stärkeren Rauchens bei der Alterung des Gesichts festgestellt“, so Dr. Louise Millard, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Fakultät Bristol, Population Health Sciences (PHS), die die Forschung leitete.

Titel und Autoren der Studie: ‚MR-pheWAS with stratification and interaction: Searching for the causal effects of smoking heaviness identified an effect on facial aging, by Louise A C Millard, Marcus R Munafò, Kate Tilling, Robyn E Wootton, George Davey Smith in PLOS Genetics.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

ADHS, Asthma und wirtschaftliche Not

ADHS, Asthma und wirtschaftliche Not

ADHS, Asthma und sozioökonomischer Status: Eine komplexe Beziehung. Erfahren Sie, wie diese Faktoren miteinander verknüpft sind....

Verbindung von Narzissmus und Aggression

Verbindung von Narzissmus und Aggression

Entdecken Sie, wie narzisstische Eigenschaften das aggressive Verhalten in alltäglichen Interaktionen beeinflussen....

Beziehung zwischen Ernährung und Gehirngesundheit

Beziehung zwischen Ernährung und Gehirngesundheit

Gehirngesundheit: Studie zeigt, dass abwechslungsreiche Ernährung die kognitive Funktion und Struktur des Gehirns beeinflussen kann....

Studie untersucht den Zusammenhang zwischen vorzeitiger Menopause und Sterblichkeit

Studie untersucht den Zusammenhang zwischen vorzeitiger Menopause und Sterblichkeit

Die vorzeitige Menopause und ihre Folgen für die Sterblichkeit, die Bedeutung regelmäßiger Untersuchungen und einer Hormontherapie....

Die Rolle von Kreatin bei traumatischem Stress

Die Rolle von Kreatin bei traumatischem Stress

PTBS / PTBD: Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass der Kreatinspiegel im Gehirn eine wichtige Rolle spielt....