Was tun bei einer Sehschwäche?

Krankheiten

ddp, Beitrag vom 28. Juni 2022

Welche Arten von Sehschwäche gibt es?

Was gibt es für Sehschwächen? Eine Sehschwäche steht für unterschiedliche visuelle Defizite. Welche Art von Sehschwäche bei einer Person vorliegt, hängt von der Krankheit oder dem Zustand ab, der die Sehschwäche verursacht hat. Die häufigsten Arten von Sehschwäche sind:

  • Zentraler Sehverlust (man kann Dinge in der Mitte Blickfelds nicht mehr sehen),
  • Periphere Sehschwäche (Dinge nicht mehr aus den Augenwinkeln sehen können),
  • Nachtblindheit (nicht in der Lage sein, bei schwachem Licht zu sehen),
  • Verschwommene oder unscharfe Sicht.

Ursachen für Sehschwächen

Viele verschiedene Augenerkrankungen können eine Sehschwäche verursachen, aber die häufigsten Ursachen sind:

Sehschwächen treten bei älteren Erwachsenen häufiger auf, weil viele der Krankheiten, die sie verursachen können, bei älteren Erwachsenen häufiger vorkommen. Das Altern allein führt nicht zu Sehschwäche.

Augen- und Hirnverletzungen sowie bestimmte genetische Störungen können ebenfalls zu Sehschwächen führen.

Diagnose

Ein Arzt kann im Rahmen einer erweiterten Augenuntersuchung prüfen, ob eine Sehschwäche vorliegt. Die Untersuchung ist einfach und schmerzlos. Der Arzt bittet den Patienten, Buchstaben in der Nähe und in der Ferne zu lesen, und prüft, ob er Dinge in der Mitte und an den Rändern des Blickfelds sehen kann.

Dann wird man ihm Augentropfen geben, um die Pupille zu erweitern, und auf andere Augenprobleme untersuchen – auch auf solche, die eine Sehschwäche verursachen können.

Behandlung

Leider ist eine Sehschwäche meist dauerhaft. Brillen, Medikamente und Operationen können eine Sehschwäche in der Regel nicht heilen – aber manchmal können sie die Sehkraft verbessern, alltägliche Aktivitäten erleichtern oder verhindern, dass sich die Sehkraft weiter verschlechtert.

Die Behandlungsmöglichkeiten hängen von der spezifischen Augenerkrankung ab, die die Sehschwäche verursacht hat. Fragen Sie Ihren Arzt, ob es Behandlungen gibt, die die Sehkraft verbessern oder die verbleibende Sehkraft schützen.

Wie kann ich das Beste aus meiner verbleibenden Sehkraft machen?

Wenn die Sehkraft nur geringfügig nachlässt, können kleine kleine Veränderungen vorgenommen werden, um besser zu sehen. Man kann zum Beispiel Folgendes tun:

  • Zu Hause oder am Arbeitsplatz helleres Licht verwenden
  • Eine entspiegelte Sonnenbrille tragen
  • Eine Lupe zum Lesen und für andere Aktivitäten im Nahbereich verwenden

Wenn das Sehvermögen bei Alltagsaktivitäten eingeschränkt ist, sollten Betroffene mit einem Augenarzt über mögliche Rehabilitationsmaßnahmen sprechen.

Quelle: Medizindoc mit Material von NIH / NHS / The National Library of Medicine

ddp

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Gewichtszunahme: Zirkadiane Rhythmus, Stress und das Wachstum von Fettzellen

Gewichtszunahme: Zirkadiane Rhythmus, Stress und das Wachstum von Fettzellen

Laut Forschern spielt die Störung des zirkadianen Rhythmus, der den Körper auf den 24-Stunden-Tag-Nacht-Zyklus einstellt, eine entscheidende Rolle bei ......

Empathie bei Jugendlichen hilft, Cybermobbing zu verhindern

Empathie bei Jugendlichen hilft, Cybermobbing zu verhindern

Kognitive Empathie bei Jugendlichen hilft, Mobbing und Cybermobbing zu verhindern, zeigen die Ergebnisse einer neuen Studie....

Gesunde Ernährung: Wie man Jugendliche motiviert mehr Obst und Gemüse zu essen

Gesunde Ernährung: Wie man Jugendliche motiviert mehr Obst und Gemüse zu essen

Ernährungsforschung: Fettleibigkeit wird zunehmend mit dem Verzehr von Fast Food und er-Haus-Mahlzeiten in Verbindung gebracht - ein ungesundes ......

Forschung: Vitamin D-Mangel kann Ursache für chronische Entzündungen sein

Forschung: Vitamin D-Mangel kann Ursache für chronische Entzündungen sein

Neue Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern in Australien zeigen, dass zwischen einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel und hohen Entzündungswerten...

Diabetes: Studie widerlegt Annahmen über Zusammenhang zwischen Diabetes, Fett und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Diabetes: Studie widerlegt Annahmen über Zusammenhang zwischen Diabetes, Fett und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Diabetes: Studie widerlegt Annahmen über Zusammenhang zwischen Diabetes, Fett und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ......

Weitere Medizin Docs News