Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 9. Februar 2024, Lesezeit: 7 Minuten

MCT-Öl, kurz für mittelkettige Triglycerid-Öl, ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus Kokosöl gewonnen wird. Es enthält mittellange Fettsäureketten, die schneller verdaut werden als langkettige Fettsäuren, die in vielen anderen Lebensmitteln vorkommen.

MCT-Öl könnte die Kalorienaufnahme senken

Einer der potenziellen Vorteile von MCT-Öl besteht darin, dass es helfen kann, die Kalorienaufnahme zu senken. Studien haben gezeigt, dass MCT-Öl etwa 10% weniger Kalorien enthält als langkettige Triglyceride (LCTs), die in Lebensmitteln wie Olivenöl, Nüssen und Avocados vorkommen. Eine Analyse von 29 Studien ergab, dass Menschen, die MCTs konsumieren, eine moderat geringere Kalorienaufnahme haben als diejenigen, die LCTs konsumieren.

Einfluss auf das Gewicht beeinflussen

Ein weiterer potenzieller Vorteil von MCT-Öl besteht in seiner Auswirkung auf die Körperzusammensetzung und das Gewicht. Einige ältere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von MCT-Öl dazu beitragen könnte, das Körpergewicht und den Taillenumfang zu reduzieren und so möglicherweise Fettleibigkeit vorzubeugen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Studien möglicherweise andere Faktoren wie Aktivitätsniveau und insgesamt aufgenommene Kalorien nicht berücksichtigt haben.

MCT-Öl könnte eine gute Energiequelle sein

Der Körper absorbiert MCTs schneller als langkettige Triglyceride (LCTs), wodurch MCT-Öl eine ausgezeichnete Quelle für sofortige Energie ist. Aufgrund ihrer kürzeren Kettenlänge gelangen MCTs schnell vom Darm zur Leber und können als sofortige Energiequelle verwendet werden. Zusätzlich können MCTs bei einer ketogenen Diät in der Leber in Ketone umgewandelt werden und dem Körper eine fettbasierte Energiequelle bieten, wenn die Kohlenhydrataufnahme gering ist.

Fettverbrennung

Forscher haben untersucht, ob MCT-Öl dazu beitragen könnte, dass der Körper während des Trainings Fett anstelle von Kohlenhydraten verbrennt. Einige Studien haben gezeigt, dass Athleten, die MCTs vor dem Training einnahmen, mehr Fett zur Energiegewinnung verwendeten als diejenigen, die LCTs einnahmen. Die Ergebnisse sind jedoch nicht in allen Studien konsistent, und weitere Forschung ist erforderlich, um die Auswirkungen von MCT-Öl auf die Leistung beim Training zu bestimmen.

MCT-Öl könnte bei der Behandlung von Epilepsie, Alzheimer-Krankheit und Autismus helfen

Studien haben gezeigt, dass MCT-Öl potenziell bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen wie Epilepsie, Alzheimer-Krankheit und Autismus helfen könnte. Bei Epilepsiepatienten wurde festgestellt, dass eine ketogene Diät, die reich an MCT-Öl ist, die Anzahl der Anfälle reduzieren kann. Bei Alzheimer-Patienten könnte MCT-Öl dazu beitragen, die kognitive Funktion zu verbessern und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Bei Autismus könnte MCT-Öl helfen, die Symptome zu lindern und die Gehirnfunktion zu unterstützen. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um diese potenziellen Vorteile von MCT-Öl bei neurologischen Erkrankungen zu bestätigen.

FAQ

1. Wie viel MCT-Öl sollte ich täglich einnehmen?

Die empfohlene Menge an MCT-Öl variiert je nach Person und Ziel. Es wird empfohlen, mit kleinen Mengen zu beginnen, etwa 1 Teelöffel pro Tag, und die Dosis allmählich zu erhöhen, um mögliche Nebenwirkungen wie Magenverstimmung zu vermeiden. Es ist auch wichtig, die Anweisungen auf dem Produktetikett zu befolgen und bei Bedarf einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren.

2. Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von MCT-Öl?

Bei einigen Menschen können Nebenwirkungen wie Magenverstimmung, Übelkeit oder Durchfall auftreten, insbesondere wenn sie zu viel MCT-Öl auf einmal einnehmen. Es wird empfohlen, die Einnahme langsam zu steigern, um mögliche Nebenwirkungen zu minimieren. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollte die Einnahme von MCT-Öl reduziert oder eingestellt werden.

3. Kann MCT-Öl beim Abnehmen helfen?

Einige Studien deuten darauf hin, dass MCT-Öl beim Gewichtsverlust helfen kann, indem es den Stoffwechsel anregt und das Sättigungsgefühl erhöht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass MCT-Öl allein keine Wunder bewirken kann und dass eine gesunde Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität ebenfalls wichtig sind, um Gewicht zu verlieren.

4. Kann ich MCT-Öl in meiner Ernährung verwenden, wenn ich eine ketogene Diät mache?

Ja, MCT-Öl kann eine gute Ergänzung zu einer ketogenen Diät sein, da es schnell in Ketone umgewandelt werden kann und dem Körper eine fettbasierte Energiequelle bietet. Es ist jedoch wichtig, die Gesamtkohlenhydrataufnahme zu überwachen und sicherzustellen, dass sie niedrig genug ist, um den Körper in einen ketogenen Zustand zu versetzen.

5. Wo kann ich MCT-Öl kaufen?

MCT-Öl ist in den meisten Reformhäusern, Apotheken und Online-Shops erhältlich. Es ist wichtig, ein hochwertiges Produkt von vertrauenswürdigen Marken zu wählen, um die beste Qualität und Wirksamkeit zu gewährleisten.

Fazit

MCT-Öl bietet eine Vielzahl von potenziellen Vorteilen für die Gesundheit, darunter eine mögliche Reduzierung der Kalorienaufnahme, eine positive Auswirkung auf die Körperzusammensetzung und das Gewicht, eine gute Energiequelle, die Verbrennung von Fett für Energie und potenzielle Vorteile bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass weitere Forschung erforderlich ist, um diese Vorteile zu bestätigen und die optimale Dosierung und Anwendung von MCT-Öl zu bestimmen. Wenn Sie MCT-Öl in Ihre Ernährung aufnehmen möchten, ist es ratsam, dies in Absprache mit einem Arzt oder Ernährungsberater zu tun, um sicherzustellen, dass es für Ihre individuellen Bedürfnisse geeignet ist.

Quellen

  1. Cunnane SC, Courchesne-Loyer A, St-Pierre V et al. (2016) Can ketones compensate for deteriorating brain glucose uptake during aging? Implications for the risk and treatment of Alzheimer’s diseaseAnnals of the New York Academy of Sciences 1367, 12-20.
  2. Castellano CA, Nugent S, Paquet N et al. (2015) Lower brain 18F-fluorodeoxyglucose uptake but normal 11C-acetoacetate metabolism in mild Alzheimer’s disease dementiaJournal of Alzheimer’s disease : JAD 43, 1343-1353.
  3. Nosaka N, Suzuki Y, Nagatoishi A, Kasai M, Wu J, Taguchi M. Effect of ingestion of medium-chain triacylglycerols on moderate- and high-intensity exercise in recreational athletes. Clegg ME. Medium-chain triglycerides are advantageous in promoting weight loss although not beneficial to exercise performance. Int J Food Sci Nutr. 2010 Nov;61(7):653-79. doi: 10.3109/09637481003702114. J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2009 Apr;55(2):120-5. doi: 10.3177/jnsv.55.120.
  4. Clegg ME. Medium-chain triglycerides are advantageous in promoting weight loss although not beneficial to exercise performance. Int J Food Sci Nutr. 2010 Nov;61(7):653-79. doi: 10.3109/09637481003702114.
  5. St-Onge MP, Mayrsohn B, O’Keeffe M, Kissileff HR, Choudhury AR, Laferrère B. Impact of medium and long chain triglycerides consumption on appetite and food intake in overweight men. Eur J Clin Nutr. 2014 Oct;68(10):1134-40. doi: 10.1038/ejcn.2014.145.
  6. Assunção ML, Ferreira HS, dos Santos AF, Cabral CR Jr, Florêncio TM. Effects of dietary coconut oil on the biochemical and anthropometric profiles of women presenting abdominal obesity. Lipids. 2009 Jul;44(7):593-601. doi: 10.1007/s11745-009-3306-6.
  7. Han JR, Deng B, Sun J, Chen CG, Corkey BE, Kirkland JL, Ma J, Guo W. Effects of dietary medium-chain triglyceride on weight loss and insulin sensitivity in a group of moderately overweight free-living type 2 diabetic Chinese subjects. Metabolism. 2007 Jul;56(7):985-91. doi: 10.1016/j.metabol.2007.03.005.

ddp


⊕ Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Studie zeigt gesundheitliche Vorteile der Atlantik-Diät

Studie zeigt gesundheitliche Vorteile der Atlantik-Diät

Die atlantische Diät und das metabolische Syndrom: Erfahren Sie, wie eine ausgewogene Ernährung das Risiko für diese Erkrankung senken kann....

Stark verarbeitete Lebensmittel erhöhen Sarkopenie- Risiko

Stark verarbeitete Lebensmittel erhöhen Sarkopenie- Risiko

Mögliche Zusammenhänge zwischen ultraverarbeiteten Lebensmitteln und Muskelmasse. Lesen Sie jetzt die neueste Studie....

Pflanzliche Ernährung mindert Risiko für gefährliches Schnarchen

Pflanzliche Ernährung mindert Risiko für gefährliches Schnarchen

Die Verbindung zwischen Ernährung und Schnarchen: Erfahren Sie, wie eine pflanzliche Ernährung das Risiko von Schlafapnoe mindern kann....

Studie zeigt: Darmgesundheit ist der Schlüssel zur Bekämpfung von Hautkrankheiten

Studie zeigt: Darmgesundheit ist wichtig für Heilung von Hautkrankheiten

Eine Studie hat das Zusammenspiel zwischen Darmgesundheit und Hautkrankheiten beleuchtet und das Potenzial von Probiotika aufgezeigt....

Sanddorn

Studien zu Sanddorn als Nahrungsergänzungsmittel

Steigern Sie Ihre Gesundheit mit Sanddorn: Ein Nahrungsergänzungsmittel, das reich an essentiellen Nährstoffen und Antioxidantien ist....