Studie: Hitzewellen gefährden die kardiovaskuläre Gesundheit

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung

Torsten Lorenz, aktualisiert am 22. November 2021, Lesezeit: 2 Minuten

Die globale Erderwärmung hat zur Folge, dass extreme Hitzewellen immer häufiger und intensiver auftreten. Diese extreme Hitze ist mit einem höheren Risiko für kardiovaskuläre Vorfälle verbunden, insbesondere bei Erwachsenen mit bereits bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Im Canadian Journal of Cardiology berichten Forscher, wie sich extreme Hitze auf die kardiovaskuläre Gesundheit auswirkt und welche Empfehlungen sie geben können, um die Folgen zu minimieren.

Vorhersagen zufolge werden extreme Hitzeereignisse, wie etwa Hitzewellen, an Häufigkeit, Schwere und Dauer zunehmen. Extreme Hitze stellt ein Risiko für die Gesundheit des Menschen dar und erhöht das Risiko von Morbidität und Mortalität.

Beispiele hierfür sind die 70.000 Todesfälle, die der europäischen Hitzewelle im Jahr 2003 zugeschrieben werden, und die 55.000 Todesfälle, die der russischen Hitzewelle 2010 zugeschrieben werden.

Die größten Risikofaktoren für hitzebedingte Krankenhausaufenthalte sind Alter, chronische Krankheiten, soziale Isolation, bestimmte Medikamente und das Fehlen von Klimaanlagen. Unter den chronischen Krankheiten werden Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufig als Risikofaktor für hitzebedingte Krankenhausaufenthalte und Todesfälle genannt.

Nach einer umfassenden Überprüfung evidenzbasierter epidemiologischer Studien stellten die Forscher einen konsistenten Zusammenhang zwischen extremer Hitze und einem höheren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen fest.

Ferner untersuchten sie systematische Übersichtsarbeiten und Metaanalysen, die sich mit den Auswirkungen extremer Hitze auf die kardiovaskulären Folgen befassten, und berichten, dass Hitzewellen das Risiko, an einer ischämischen Herzerkrankung, einem Schlaganfall oder einer Herzinsuffizienz zu sterben, deutlich erhöhen.

Die Autorinnen und Autoren vermuten, dass Hitzeeinwirkung das Herz bei herzkranken Menschen überfordert und das Risiko der Bildung von Blutgerinnseln in den Blutgefäßen, die das Herz versorgen, erhöht.

Jüngste Forschungen haben ergeben, dass der Einsatz von elektrischen Ventilatoren, das Befeuchten der Haut und das Eintauchen der Füße in Leitungswasser einfache Alternativen zu Klimaanlagen sind, um bei extremer Hitze einen kühlen Kopf zu bewahren.

Klimatisierung ist den Autoren der Studie zufolge die wirksamste Strategie, die empfohlen werden kann, da sie den Hitzereiz wirksam beseitigt und das Risiko negativer kardiovaskulärer Folgen minimiert.

Quellen: Elsevier / Canadian Journal of Cardiology, 2021; DOI: 10.1016/j.cjca.2021.08.008

 

VGT"


Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Natürlicher Sonnenschutz für die Haut: Neue Forschungsergebnisse lassen hoffen, dass eine bestimmte Form von Vitamin B3 die Hautzellen vor den schädigenden Wirkung von Ultraviolett (UV) schützen könnte, dem der Hauptrisikofaktor für Hautkrebserkrankungen, die nicht von Melanomen verursacht werden (Nicht-melanotischer Hautkrebs). Die Ergebnisse wurden im Oktober 2020…

Reizdarmsyndrom: Neues Verfahren hilft nach 50 Jahren Durchfall und Bauchschmerzen

Reizdarmsyndrom: Neues Verfahren hilft nach 50 Jahren Durchfall und Bauchschmerzen

Verträglichkeit/Unverträglichkeit: Welche Lebensmittel sind bei Reizdarmsyndrom geeignet?...

Maschinelles Lernen bringt Licht ins Dunkel der Blickmuster von Autisten

Maschinelles Lernen bringt Licht ins Dunkel der Blickmuster von Autisten

Studie zeigt, dass mit Kartierung der Hirnarchitektur einer Person Depressionen gezielt durch TMS behandelt werden können....

Forschung: Wirkung von Vitamin D und K2 auf das Gehirn und die kognitive Leistungsfähigkeit

Forschung: Wirkung von Vitamin D und K2 auf das Gehirn und die kognitive Leistungsfähigkeit

Wissenschaftler der Tufts University haben den Vitamin-D-Gehalt im Gehirngewebe von Erwachsenen untersucht, die in unterschiedlichem Maße an ......

Studie: Klavierspielen steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns

Studie: Wirkung von Klavierspielen auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns

Die Studie zeigt, dass Anfänger, die über einen Zeitraum von 11 Wochen nur eine Stunde pro Woche Klavierunterricht nahmen, signifikante ......

Studie zeigt, magnetische Hirnstimulation tiefer Hirnstrukturen ist möglich

Studie zeigt, magnetische Hirnstimulation tiefer Hirnstrukturen ist möglich

Studie zeigt, dass mit Kartierung der Hirnarchitektur einer Person Depressionen gezielt durch TMS behandelt werden können....


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Um Einblicke in das menschliche Gehirn und Verhalten zu gewinnen untersuchen Neurowissenschaftler unter anderen die Blickmuster von Menschen, Viele Studien haben gezeigt, dass Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) und Menschen ohne ASS dazu neigen, deutlich unterschiedliche Blickmuster zu haben, wenn sie soziale Reize betrachten, was bedeutsame…