Hot-Stone-Massage: Grundlage, Nutzen und Ursprung

Gesundheitstipps

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 28. April 2020, Lesezeit: 5 Minuten

Das Konzept der Hot-Stone-Massage wird heute und vor einigen Jahren in der Gesundheitsbranche weithin geschätzt und akzeptiert. Zahlreiche Berichte haben in der Tat festgestellt, dass die Hot-Stone-Massage in den letzten Jahren in therapeutischen Zentren, Day Spas, Salons und Kliniken auf der ganzen Welt in Mode gekommen ist.

  • Heute wird das Konzept weithin als eine wirksame Verbesserungen der regulären und traditionellen Massagepraxis anerkannt.

Ursprung der Therapie

Entgegen der landläufigen Meinung wurde das Konzept der Hot-Stone-Massage nicht zuerst in der Wüste von Arizona oder durch die Visionen von Heiligen, wie einst von den Massagetherapeuten behauptet, anerkannt.

Die Wahrheit ist, dass der Ursprung der Hot-Stone-Massage mit der alten Heiltradition des Ayurveda bis vor 5000 Jahren in Indien zurückverfolgt werden kann.

Einigen Forschungen zufolge stammt diese Therapie von den Heilern, die Steine aus den Flussbetten verwendet haben und sie entweder in heißem Wasser oder in heißer Kohle erwärmten, bevor sie sie zur Behandlung von Beschwerden im Körper einsetzten. Durch diese Praxis wurde das Konzept der Hot-Stone-Massage-Therapie geboren.

Die Grundlagen

Die Hot-Stone-Massage, auch als erhitzte Stein- oder La-Stone-Massage bekannt, gilt als eine besondere Art der Verbindung, die Menschen mit der Natur erleben.

Diese Bezeichnung rührt vielleicht daher, dass bei der Hot-Stone-Massage wassergeheizte Basaltsteine unterschiedlicher Form und Größe verwendet und angewendet werden, um jegliche Art von Unvollkommenheiten in Ihrem System zu heilen.

Die Steine werden in der Regel auf die wichtigsten Punkte des Körpers gelegt, wie z.B. die Wirbelsäule oder die Hände, während der Therapeut eine tiefe Massage gibt. Einigen Experten zufolge führt die Wärme auf den Steinen, wenn sie auf die Schlüsselpunkte des Körpers gerichtet wird, zu dramatischen und tiefgreifenden Ergebnissen, da sie die müden und ermüdeten Muskeln entlastet.

Abgesehen davon behaupten viele, die die Fähigkeiten der Hot-Stone-Massage anerkennen, dass die warmen Steine den Austausch von Lymphe und die Blutzirkulation im ganzen Körper stark fördern.

Die beheizte Steinmassage, auch als Hot Stone Massage bekannt, wird heute in der Gesundheitsindustrie weithin geschätzt und akzeptiert. Mehrere Kliniken, Spas, Fitnesscenter und andere Einrichtungen haben sie tatsächlich als eine sehr wirksame Alternative zur regulären Massagetherapie angesehen. Nun, kein Wunder, dass heute überall auf der Welt die erhitzte Steinmassage angewendet wird.

Die Geschichte der Hot Stone Massage

Über die Geschichte der Massage mit erhitzten Steinen wird nicht viel geschrieben, aber einigen Forschungen zufolge hat diese Heiltherapie ihren Ursprung in den alten Heiltechniken der amerikanischen Ureinwohner. Es gibt auch einige Beweise dafür, dass ihr Ursprung auf die japanischen therapeutischen Traditionen sowie auf die ostindische Philosophie zurückgeführt werden kann.

Was auch immer die Beweise für den Ursprung der Massage mit erhitzten Steinen nahelegen mögen, eine wesentliche Tatsache bleibt bestehen, nämlich dass die Wärme- oder La-Stone-Massage als eine der wirksamsten und anerkanntesten Formen der Heiltherapie angesehen wird.

Nutzen der Therapie

Wie bereits erwähnt, bietet die Hot-Stone-Massage eine Reihe von Vorteilen. In der Liste sind die folgenden enthalten:

– Fördert eine tiefere Entspannung

– Reduziert Stress und Spannungen

– Lösung von Muskelverhärtungen

– Beruhigt das Nervensystem

– Erhöht die metabolische Rate

Linderung von chronischen Rückenschmerzen und Nackenschmerzen

– Befreit blockierte Energien im Körper

Das Massageverfahren

Bei der Hot Stone Massage werden Steine aller Formen und Größen verwendet. Diese Steine werden auf unterschiedliche Temperaturen erhitzt, bevor Sie zur eigentlichen Massage kommen. Die Temperatur reicht normalerweise von 0 bis 60 Grad Celsius.

Während man auf diesen Steinen wartet, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist, ist es bei der Massage mit erhitzten Steinen üblich, dass der Körper des Empfängers mit einem aromatherapeutischen Öl behandelt wird, um die gewünschte Stimmung zu erzeugen.

Der Therapeut wird dann einige traditionelle schwedische Striche anwenden, während er einen erhitzten Stein hält. Der Stein wird erst ersetzt, wenn er abgekühlt ist. Außerdem kann es vorkommen, dass der Therapeut die Steine an bestimmten Stellen des Körpers liegen lässt, insbesondere entlang der Wirbelsäule.

Manchmal werden die Steine auf Ihre Hände oder zwischen Ihre Zehen gelegt, um den Energiefluss im Körper zu verbessern. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen kalte Steine verwendet werden, aber dies hängt vom Zustand des Empfängers ab.

Bemerkenswert ist, dass die Therapeuten und die Klienten selbst während des Verfahrens der erhitzten Steinmassage bestimmte Veränderungen der Körpertemperatur, einschließlich der Herz- und Atemfrequenz, bemerken werden. Was normalerweise passiert, ist, dass die Herz- und Atemfrequenzen steigen und fallen.

Dies gilt auch für die Körpertemperatur. Aber es gibt keinen Grund zur Beunruhigung, denn die Massage mit erhitzten Steinen wird verwendet, um solche Veränderungen anzuzeigen, um den Blutfluss und den Austausch von Blut und Sauerstoff im Körper zu bestimmen, was letztendlich ein Gefühl des Wohlbefindens ermöglicht. So funktioniert im Grunde genommen die Massage mit erhitzten Steinen.

Studien zur Wirkung von Massagen auf die Gesundheit

Studien zur Wirkung von Massagen auf die Gesundheit

Massagen - Wirkung und Anwendungsgebiete: Zu den bekanntesten und am häufigsten praktizierten Massagetechniken gehören unter anderem ......

Wirkung von Massagen bei Kniearthrose

Studie: Wirkung von Massagen bei Kniearthrose

Massagen bei Kniearthrose: Eine einmal wöchentlich durchgeführte Massagebehandlung kann Menschen mit Kniearthrose...

Massage

Massagen können bei vielen Beschwerden helfen

Massage kann helfen: Der Rücken schmerzt, Muskeln tun einfach weh? Massage ist nicht ohne Grund eine der ältesten Heilverfahren....

Studie: Wird die Wirkung von Akupunktur durch Koffein beeinträchtigt?

Studie: Wird die Wirkung von Akupunktur durch Koffein beeinträchtigt?

Akupunktur: Eine wissenschaftliche Studie an Mäusen hat gezeigt, dass selbst eine geringe Dosis Koffein die schmerzlindernde Wirkung von ......

Was ist der Unterschied zwischen Tai Chi und Qi Gong

Was ist der Unterschied zwischen Qigong und Tai Chi?

Tai Chi und Qi Gong: Lesen Sie hier mehr über Stressabbau sowie das Verringern von Schmerzen und Angstzuständen mit Tai Chi und Qi Gong...

Blutgerinnsel vorbeugen Patienten, die wegen eines Knochenbruchs operiert werden, erhalten in der Regel eine Art injizierbares Blutverdünnungsmittel, niedermolekulares Heparin, um lebensbedrohliche Blutgerinnsel zu verhindern. Eine klinische Studie der University of Maryland School of Medicine ergab, dass frei verkäufliches Aspirin genauso wirksam ist, um Blutgerinnsel zu verhindern. …
Das Institute of Psychiatry, Psychology & Neuroscience (IoPPN) am King’s College London hat einen Bluttest entwickelt, der das Risiko einer Alzheimer-Erkrankung bis zu 3,5 Jahre vor der klinischen Diagnose vorhersagen kann. Die Studie, die in der Fachzeitschrift Brain veröffentlicht wurde, belegt, dass Blutbestandteile die Neurogenese, die…