Wirkung von Massagen bei Kniearthrose

Foto: Unsplash

Studie: Wirkung von Massagen bei Kniearthrose

Medizin News, Gesundheit und Forschung

Medizin Doc Redaktion, Beitrag vom 25. Oktober 2021

Massagen bei Arthrose: Eine einmal wöchentlich durchgeführte Massagebehandlung kann Menschen mit Kniearthrose kurzfristig helfen, Schmerzen und Steifheit zu lindern und die Funktion zu verbessern.

Zu diesem Ergebnis kam eine wissenschaftliche Forschungsarbeit im Journal of General Internal Medicine veröffentlicht wurde.

Im Rahmen der Studie wiesen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen 222 Probanden mit Kniearthrose nach dem Zufallsprinzip eine schwedische Ganzkörpermassage, eine Massage mit leichten Berührungen (Light-Touch) oder die übliche Behandlung bei Arthrose zu.

Bei der Massage-Behandlung mit leichten Berührungen legte der Massagetherapeut seine Hände in einer bestimmten Reihenfolge sanft auf die wichtigsten Muskelgruppen und Gelenke der Teilnehmer.

Bei der üblichen Behandlung handelte es sich um die für die Teilnehmer typische Therapie von Arthrose. Die Teilnehmer der Massage- oder der sogenannten Light-Touch-Gruppe erhielten acht Wochen lang Behandlungen (à 60 Minuten) und wurden dann nach dem Zufallsprinzip für eine Behandlung alle zwei Wochen oder die übliche Arthrose-Behandlung bis Woche 52 ausgewählt.

Dabei stellten die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen fest, dass Ganzkörpermassagen über einen Zeitraum von acht Wochen zu einer statistisch und klinisch signifikanten Verbesserung der Arthrose-Symptome führten, wie sie anhand eines weit verbreiteten Fragebogens zur Bewertung des Zustands von Menschen mit Arthrose ermittelt wurden.

Dabei verbesserten sich Schmerzen, Steifheit und körperliche Funktion sich gleichermaßen. Die aufgetretenen unerwünschten Nebenwirkungen Wechselwirkungen waren minimal.

Nach Ansicht der Forscher untermauern diese Befunde die Ergebnisse ihrer früheren Untersuchungen bei Menschen mit Kniearthrose, die die Sicherheit, Durchführbarkeit und potenzielle Wirksamkeit von Massagen im Rahmen einer achtwöchigen Massagetherapie bei der Verbesserung von Schmerzen, Steifheit, dem 50-Fuß-Gehtests (50 FWT) im Vergleich zu einer Kontrollgruppe zeigten.

Der langfristige Nutzen von Massagen war jedoch weniger eindeutig; nach acht Wochen Behandlung hielt die Massagetherapie zwar die Verbesserung aufrecht, bot aber keinen zusätzlichen Nutzen über die übliche Behandlung bei Kniearthrose hinaus.

Quellen und Autoren: Journal of General Internal Medicine / NIH / NCCIH / Perlman A, Fogerite SG, Glass O, et al. Efficacy and safety of massage for osteoarthritis of the knee: a randomized clinical trial. Journal of General Internal Medicine. December 12, 2018.

"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Akupunktur ist eine Technik, bei der Praktizierende bestimmte Punkte am Körper stimulieren – meist durch das Einsetzen dünner Nadeln durch die Haut. Seit Jahrtausenden in China und anderen asiatischen Ländern praktiziert, ist die Akupunktur eine der Schlüsselkomponenten der traditionellen chinesischen Medizin.

Was ist Traditionelle Chinesische Medizin? Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hat sich im Laufe von Jahrtausenden entwickelt. TCM-Praktiker verwenden verschiedene Körper- und Geistespraktiken (wie Akupunktur und Tai Chi) sowie pflanzliche Produkte, um Gesundheitsprobleme zu behandeln. Übersicht Traditionelle Chinesische Medizin: Was wissen wir über die Wirksamkeit?Was ist…
Medizin Doc

Teile den obigen Beitrag!

Weitere Medizin Docs News

Medizin Doc

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü