Forscher untersuchen Wirkung von Sekretin auf Herz- und Nierenfunktion

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Herzerkrankungen & Gefäßkrankheiten

Torsten Lorenz, aktualisiert am 30. Januar 2022, Lesezeit: 3 Minuten

Laut einer neuen Studie von Forscherinnen und Forschern der University of Turku in Finnland erhöht und verbessert das Magen-Darm-Hormon Sekretin sowohl die Herz- als auch die Nierenfunktion bei Menschen.

Was bewirkt Magen-Darm-Hormon Sekretin?

Das Magen-Darm-Hormon Sekretin ist vor allem dafür bekannt, dass es die Produktion von Bauchspeicheldrüsenflüssigkeit anregt, die wiederum die Verdauung von Nährstoffen in Gang setzt.

Seine potenziellen Auswirkungen auf das Herz stoßen jedoch auf zunehmendes Interesse. An verschiedenen Stellen im Körper gibt es Rezeptoren für Sekretin, so auch im Herzen und in der Niere.

An der Universität Turku in Finnland führte ein Forscherteam eine verblindete Crossover-Studie mit 15 gesunden Männern durch.

Jeder Studienteilnehmer wurde nüchtern mittels Positronen-Emissions-Tomographie und Computertomographie bei zwei verschiedenen Gelegenheiten untersucht. Bei einer Untersuchung wurde intravenöses Sekretin verabreicht, bei der anderen intravenöse Kochsalzlösung als Kontrolle.

Außerdem wurde den Probanden Glukose injiziert, die mit einem Radioisotop markiert war, so dass die Forscher verfolgen konnten, wie sich die Glukose durch den Körper bewegte.

An verschiedenen Punkten während der Interventionen wurde auch die geschätzte glomeruläre Filtrationsrate (eGFR) gemessen, ein gängiges Maß für die Nierenfunktion.

Verbesserte Herz- und Nierenfunktion

Im Vergleich zur Kontrollgruppe stellten die Forscher an der University of Turku fest, dass der Herzmuskel bei der Sekretin-Behandlung signifikant mehr Glukose aufnahm, was auf eine verbesserte Herzfunktion hindeutet.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellten ferner fest, dass die Nieren der Studienteilnehmer während der Sekretin-Behandlung mehr markierte Glukose ausfilterten als während der Behandlung mit einer Kochsalz-Lösung.

Dieses Anzeichen für eine verbesserte Nierenfunktion wurde dadurch verstärkt, dass der eGFR-Peak parallel zum Sekretin-Peak auftrat.

Ein Herzversagen liegt dann vor, wenn das Herz nicht mehr genügend Blut pumpen kann, um den Bedarf des Körpers zu decken. Nierenversagen, auch bekannt als Nierenerkrankung im Endstadium, liegt vor, wenn sich die Nierenfunktion so weit verschlechtert hat, dass der Patient eine Dialyse oder eine Transplantation benötigt. Und Nierenversagen verschlimmert Herzinsuffizienz und umgekehrt.

Die Studie mit dem Titel „Novel effects of the gastrointestinal hormone secretin on cardiac metabolism and renal function“ wurde in dem Fachblatt American Journal of Physiology-Endocrinology and Metabolism veröffentlicht.

 

Quellen: American Physiological Society / University of Turku / Sanna Laurila et al, Novel effects of the gastrointestinal hormone secretin on cardiac metabolism and renal function, American Journal of Physiology-Endocrinology and Metabolism (2021). DOI: 10.1152/ajpendo.00260.2021

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Studie: Unkontrollierter Blutdruck macht den Großteil der herzkreislaufbedingten Notfälle aus

Studie: Unkontrollierter Blutdruck macht den Großteil der herzkreislaufbedingten Notfälle aus

Die häufigsten Herz-Kreislauf-Diagnosen in den Notaufnahmen zeigen, dass viele herzkreislaufbedingte Notfälle auf unkontrollierten Bluthochdruck ......

Diabetes: Studie widerlegt Annahmen über Zusammenhang zwischen Diabetes, Fett und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Diabetes: Studie widerlegt Annahmen über Zusammenhang zwischen Diabetes, Fett und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Diabetes: Studie widerlegt Annahmen über Zusammenhang zwischen Diabetes, Fett und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ......

Forschung: Rotes Fleisch steigert Risiko für atherosklerotische Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Forschung: Rotes Fleisch steigert Risiko für atherosklerotische Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Wie gesundheitsschädlich ist der Verzehr von rotem und verarbeiteten Fleisch? Steigt das Risiko, wenn man mehr ......

Ist es ein Herzinfarkt oder eine Panikattacke - was ist der Unterschied?

Ist es ein Herzinfarkt oder eine Panikattacke – was ist der Unterschied?

Brustschmerzen, Herzrasen , Atemnot und Schwitzen können bei beiden auftreten, aber nur ein Herzinfarkt kann ......


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Sollte man vor oder nach dem Frühstück joggen? Erst frühstücken oder zuerst Sport treiben? Einer Studie von Wissenschaftlern der Universitäten Bath und Birmingham zufolge, verbessert sich der Blutzuckerspiegel und senkt das Risiko für Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wenn man vor dem Frühstück trainiert. Fettverbrennung maximieren…
Wie wirken Kartoffeln auf den Blutzucker? Kartoffeln stehen in dem Ruf, dass sie zu einer Gewichtszunahme und einem erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes führen. Deshalb stehen sie oft auf der Liste der zu meidenden Lebensmittel, vor allem bei Menschen mit Insulinresistenz. Eine Studie des Pennington Biomedical Research…