Dirk de Pol, aktualisiert am 25. Februar 2022, Lesezeit: 3 Minuten

Bei Experimenten mit einem Alkaloid, das in der Vergangenheit wegen seiner Fähigkeit untersucht wurde, das Wachstum von Krebstumoren zu unterdrücken, sind Wissenschaftler auf ein potenzielles neues Mittel gegen Fettleibigkeit gestoßen. Sie haben nachgewiesen, dass das Alkaloid bei Mäusen einen Gewichtsverlust auslösen kann.

Die vielversprechende orale Therapie wirkt, indem sie einen wichtigen Signalweg zur Unterdrückung des Hungergefühls aktiviert, was dazu führte, dass die behandelten Tiere im Laufe eines Monats deutlich weniger Nahrung zu sich nahmen.

Es ist bekannt, dass das Alkaloid Camptothecin ein bestimmtes DNA-Reparaturenzym hemmt und daher das Potenzial hat, das Tumorwachstum zu unterdrücken. Wissenschaftler der Northwest A&F University in China wurden auf das Medikament aufmerksam, nachdem sie entdeckt hatten, dass es auch nützliche Auswirkungen auf das Wachstumshormon GDF15 hat. Entsprechende Studienergebnisse wurden im Journal PLOS Biology veröffentlicht.

GDF15 zirkuliert als Reaktion auf verschiedene Reize, wie z. B. Stress, durch den Körper. Die Forschung hat auch gezeigt, dass ein erhöhter GDF15-Spiegel zu einer Verringerung des Körpergewichts führt. Wenn ein Mangel an GDF15 herrscht oder es unterdrückt wird, kann dies zu Fettleibigkeit führen. Dies veranlasste die Forscher, nach Substanzen und Medikamenten zu suchen, die seine Produktion ankurbeln können. Für die Suche nutzen die Forscher eine Datenbank mit Genexpressionsprofilen menschlicher Zellen und wie sie auf verschiedene Medikamente reagieren. In der Connectivity Map genannten Datenbank fanden sie Camptothecin, das die Expression von GDF15 erhöht.

Im nächsten Schritt verabreichte das Forscherteam fettleibigen Mäusen Camptothecin oral, was tatsächlich zu einem raschen Anstieg der GDF15-Konzentration im Blut der Tiere führte. Innerhalb von 30 Tagen verringerten diese Mäuse ihre Nahrungsaufnahme um etwa 12 Prozent und ihr Körpergewicht um etwa 11 Prozent. Bei der Verabreichung an magere Mäuse beobachteten die Wissenschaftler keine dieser Auswirkungen, die GDF15-Konzentrationen blieben unverändert.

Camptothecin wurde zwar inder Vergangenheit als Mittel zur Krebsbekämpfung erforscht, doch Versuche wurden aufgrund von Sicherheitsbedenken abgebrochen. Die in der aktuellen chinesischen Studie verwendete Dosis entspricht allerdings nur etwa einem Dreißigstel der niedrigsten Dosis, die in Studien zur Krebsbekämpfung beim Menschen verwendet wurde.

Die Sicherheit des Wirkstoffs als potenzielles Mittel zur Gewichtsabnahme von Menschen muss noch genauer untersucht werden, aber die ersten Ergebnisse sind vielversprechend. Die Forscher sind überzeugt, dass Camptothecin einen großen therapeutischen Nutzen bei Fettleibigkeit und den damit verbundenen Stoffwechselstörungen haben könnte.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Zucker und Fettleibigkeit

Zucker verkürzt die Lebenserwartung, aber nicht durch Fettleibigkeit

Unabhängig von Fettleibigkeit hat eine zuckerreiche Ernährung negative Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen, so das Ergebnis einer Studie ......

Studie: Wirkung von schwarzen und grünen Tee auf Leber, Darm und Fettleibigkeit

Studie: Wirkung von schwarzen und grünen Tee auf Leber, Darm und Fettleibigkeit

Forscher konnten in einer Studie nachweisen, dass schwarzer Tee die Gewichtsabnahme und andere gesundheitliche Vorteile fördern kann ......

Studie: Wirkung von Glycin auf Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Hyperlipidämie

Studie: Wirkung von Glycin auf Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Hyperlipidämie

Studie: Nahrungsergänzung mit Glycin kann Diabetes, Fettleibigkeit, Hyperlipidämie und Bluthochdruck, verbessern....

Fettleibigkeit und Parodontose

Parodontose und Fettleibigkeit: Studie untersucht Zusammenhang

Parodontose und Fettleibigkeit: Forschungsergebnisse der CWRU School of Dental Medicine deuten darauf hin, dass die Behandlung des einen ......

Forschung: Behandlung von Fettleibigkeit durch Steigerung der Leptinaktivität

Forschung: Behandlung von Fettleibigkeit durch Steigerung der Leptin-Aktivität

Wie Leptin den Appetit und den Energieverbrauch steuert und reguliert: Wissenschaftler des Baylor College of Medicine haben untersucht, wie ......

Behandlung von dreifach negativem Brustkrebs Cardamonin – ein natürlicher Wirkstoff, der in Kardamom und anderen Pflanzen vorkommt – könnte einer neuen Studie zufolge ein therapeutisches Potenzial bei dreifach negativem Brustkrebs (TNBC) haben, indem es menschliche Krebszellen behandelt. Darüber hinaus zeigen die Ergebnisse, dass der Wirkstoff auf…