M.A. Dirk de Pol, aktualisiert am 27. Januar 2024, Lesezeit: 7 Minuten

Nagelpilz, auch bekannt als Onychomykose, ist eine häufige Infektion, die die Nägel betrifft. Es handelt sich um eine Pilzinfektion, die sowohl Finger- als auch Fußnägel betreffen kann. Diese Infektion kann das Erscheinungsbild der Nägel verändern und zu Beschwerden führen.

Was ist Nagelpilz?

Nagelpilz ist eine Infektion, die durch verschiedene Pilzarten verursacht wird. Die häufigsten Erreger sind Dermatophyten, Hefen und Schimmelpilze. Diese Pilze gedeihen in warmen und feuchten Umgebungen, wie beispielsweise in Schuhen oder Badezimmern. Wenn die Nägel durch kleine Verletzungen oder Risse beschädigt werden, können die Pilze eindringen und eine Infektion verursachen.

Ursachen von Nagelpilz

Es gibt verschiedene Faktoren, die das Risiko einer Nagelpilzinfektion erhöhen können. Dazu gehören:

  1. Feuchtigkeit: Pilze gedeihen in feuchten Umgebungen. Wenn Ihre Füße oder Hände übermäßig schwitzen oder wenn Sie häufig nasse Schuhe tragen, besteht ein erhöhtes Risiko für Nagelpilz.
  2. Verletzungen: Nagelverletzungen, wie z.B. eingewachsene Nägel oder Risse, bieten den Pilzen eine Eintrittspforte.
  3. Schwaches Immunsystem: Ein geschwächtes Immunsystem kann die Abwehrkräfte des Körpers gegen Pilzinfektionen beeinträchtigen und das Risiko für Nagelpilz erhöhen.
  4. Alter: Ältere Menschen haben oft eine langsamere Durchblutung und ein schwächeres Immunsystem, was das Risiko für Nagelpilz erhöhen kann.
  5. Schlechte Fußhygiene: Wenn Sie Ihre Füße nicht regelmäßig waschen und trocknen oder keine sauberen Socken und Schuhe tragen, können sich Pilze leichter ausbreiten.

Symptome von Nagelpilz

Die Symptome von Nagelpilz können je nach Schweregrad der Infektion variieren. Zu den häufigsten Symptomen gehören:

  • Verdickung des Nagels
  • Verfärbung des Nagels (gelblich, bräunlich oder grünlich)
  • Brüchigkeit des Nagels
  • Verformung des Nagels
  • Ablösung des Nagels vom Nagelbett
  • Schmerzen oder Unbehagen beim Gehen oder Berühren des Nagels

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Veränderungen an den Nägeln auf eine Pilzinfektion hinweisen. Es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Diagnose von Nagelpilz

Die Diagnose von Nagelpilz erfolgt in der Regel durch eine klinische Untersuchung des betroffenen Nagels. Der Arzt kann auch eine Nagelprobe entnehmen und diese unter einem Mikroskop oder in einem Labor auf Pilze untersuchen. In einigen Fällen kann eine Kultur angelegt werden, um den genauen Pilzstamm zu identifizieren.

Behandlung von Nagelpilz

Die Behandlung von Nagelpilz kann je nach Schweregrad der Infektion variieren. Zu den gängigen Behandlungsmethoden gehören:

  1. Antimykotische Medikamente: Ihr Arzt kann Ihnen antimykotische Medikamente verschreiben, die oral eingenommen oder topisch angewendet werden können. Diese Medikamente bekämpfen den Pilz von innen oder von außen.
  2. Nagellacke und Cremes: Es gibt spezielle Nagellacke und Cremes, die antimykotische Wirkstoffe enthalten und direkt auf den betroffenen Nagel aufgetragen werden können.
  3. Chirurgische Eingriffe: In einigen Fällen kann eine chirurgische Entfernung des betroffenen Nagels erforderlich sein, insbesondere wenn die Infektion schwerwiegend ist oder nicht auf andere Behandlungsmethoden anspricht.
  4. Lasertherapie: Eine alternative Behandlungsmethode ist die Lasertherapie, bei der ein Laserstrahl auf den betroffenen Nagel gerichtet wird, um den Pilz abzutöten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Behandlung von Nagelpilz Geduld erfordert, da es einige Zeit dauern kann, bis der Nagel vollständig geheilt ist. Es ist auch wichtig, die Behandlung bis zum Ende fortzusetzen, auch wenn die Symptome verschwinden, um sicherzustellen, dass der Pilz vollständig beseitigt wird.

Prävention von Nagelpilz

Es gibt mehrere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Risiko einer Nagelpilzinfektion zu reduzieren. Hier sind einige Tipps zur Prävention:

  • Halten Sie Ihre Füße und Hände sauber und trocken.
  • Tragen Sie atmungsaktive Schuhe und Socken.
  • Vermeiden Sie das Teilen von Nagelzubehör wie Nagelfeilen oder Nagelscheren.
  • Vermeiden Sie das Barfußlaufen in öffentlichen Bereichen wie Schwimmbädern oder Umkleideräumen.
  • Vermeiden Sie das Tragen von engen Schuhen, die die Füße schwitzen lassen.
  • Vermeiden Sie das Tragen von feuchten Socken oder Schuhen.
  • Vermeiden Sie das Kauen oder Beißen der Nägel, da dies zu Verletzungen führen kann.

Durch die Einhaltung dieser Präventionsmaßnahmen können Sie das Risiko einer Nagelpilzinfektion erheblich reduzieren.

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

1. Wie lange dauert es, bis Nagelpilz geheilt ist?

Die Dauer der Behandlung von Nagelpilz kann je nach Schweregrad der Infektion variieren. Es kann mehrere Wochen bis Monate dauern, bis der Nagel vollständig geheilt ist. Es ist wichtig, die Behandlung bis zum Ende fortzusetzen, um sicherzustellen, dass der Pilz vollständig beseitigt wird.

2. Kann Nagelpilz von einer Person zur anderen übertragen werden?

Ja, Nagelpilz kann von einer Person zur anderen übertragen werden. Es ist wichtig, keine Nagelzubehörteile wie Nagelfeilen oder Nagelscheren zu teilen und auf gute Hygienepraktiken zu achten, um eine Ausbreitung der Infektion zu vermeiden.

3. Gibt es Hausmittel zur Behandlung von Nagelpilz?

Es gibt einige Hausmittel, die zur Behandlung von Nagelpilz verwendet werden können, wie z.B. Teebaumöl, Apfelessig oder Knoblauch. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Hausmittel möglicherweise nicht so effektiv sind wie verschreibungspflichtige Medikamente oder andere professionelle Behandlungen.

4. Kann Nagelpilz wieder auftreten, nachdem er geheilt ist?

Ja, Nagelpilz kann wieder auftreten, insbesondere wenn die zugrunde liegenden Ursachen nicht behoben wurden oder wenn die Präventionsmaßnahmen nicht befolgt werden. Es ist wichtig, gute Hygienepraktiken beizubehalten und das Risiko von Feuchtigkeit und Verletzungen zu minimieren, um ein erneutes Auftreten von Nagelpilz zu verhindern.

5. Sollte ich einen Arzt aufsuchen, wenn ich Verdacht auf Nagelpilz habe?

Ja, es wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Verdacht auf Nagelpilz haben. Ein Arzt kann eine genaue Diagnose stellen und die geeignete Behandlung empfehlen.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass Nagelpilz eine häufige und lästige Infektion ist, die das Erscheinungsbild der Nägel verändern und Beschwerden verursachen kann. Es ist wichtig, die Ursachen und Risikofaktoren zu kennen, um einer Infektion vorzubeugen. Eine gute Fußhygiene, das Tragen von sauberen Socken und Schuhen sowie das Vermeiden von Feuchtigkeit können dazu beitragen, das Risiko einer Nagelpilzinfektion zu verringern.

Wenn Sie bereits von Nagelpilz betroffen sind, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und eine geeignete Behandlung zu beginnen. Antimykotische Medikamente, Nagellacke und Cremes können helfen, den Pilz zu bekämpfen und die Infektion zu heilen. Es ist wichtig, die Behandlung konsequent durchzuführen und die Empfehlungen des Arztes zu befolgen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Nagelpilz kann hartnäckig sein und erfordert oft Geduld und Ausdauer, um vollständig geheilt zu werden. Es ist auch wichtig, Maßnahmen zur Vorbeugung zu ergreifen, um eine erneute Infektion zu vermeiden. Halten Sie Ihre Nägel sauber und trocken, tragen Sie atmungsaktive Schuhe und Socken und vermeiden Sie den Kontakt mit potenziell infizierten Oberflächen.

Insgesamt ist es wichtig, Nagelpilz ernst zu nehmen und frühzeitig zu behandeln, um weitere Komplikationen zu vermeiden. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie Symptome einer Nagelpilzinfektion bemerken, um eine angemessene Diagnose und Behandlung zu erhalten. Mit der richtigen Pflege und Behandlung können Sie Ihre Nägel wieder gesund und schön machen.

Quellen und weiterführende Informationen

  1. Nagelpilz | Gesundheitsinformation.de, 2023.
  2. Nagelpilz (Onychomykose) erkennen und behandeln | rbb, 2023.
  3. Nagelpilz, Wikipedia, 2023.

ddp


⊕ Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Was tun bei Akne? - Ursachen, Arten und Behandlung

Was tun bei Akne? – Ursachen, Arten und Behandlung

Akne - Lesen Sie hier mehr über die möglichen Ursachen, wie man Akne behandelt und am besten vorbeugt ......

Was sind Anzeichen für eine Depression?

Anzeichen und Symptome einer Depression erkennen und behandeln

Was sind Anzeichen für Depressionen? Was ist eine schwere Depression? Lesen Sie hier mehr über die Ursachen, Symptome und Therapie...

Wie sich eine Art von Lungenkrebs in eine andere verwandeln kann

Wie sich eine Art von Lungenkrebs in eine andere verwandeln kann

Forscher enthüllen den Mechanismus hinter der Umwandlung von Lungenadenokarzinomen in kleinzelligen Lungenkrebs (SCLC)....

Erektionsstörung: Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erektionsstörung: Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erfahren Sie mehr über erektile Dysfunktion und ihre möglichen Ursachen. Erfahren Sie, wie man das Problem erkennt und behandelt....

Plastische Chirurgie

Was ist Plastische Chirurgie?

Plastische Chirurgie - ein Fachgebiet zur Wiederherstellung und Verschönerung des Körpers. Weitere Infos zu Geschichte, Eingriffen, Risiken....