Medizin Doc Redaktion, Veröffentlicht am: 13.02.2022, Lesezeit: 3 Minuten

Wie kann ich feststellen, ob ich ein gesundes Gewicht habe?

Anhand des Body-Mass-Index (BMI), des Taillenumfangs und des Verhältnisses von Taille zu Hüfte lässt sich feststellen, ob man ein gesundes Gewicht hat.

Body-Mass-Index

Der Body Mass Index (BMI) wird am häufigsten zur Beurteilung und Erkennung von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Erwachsenen verwendet. Gemessen wird der BMI anhand des Gewichts im Verhältnis zur Körpergröße. Der BMI lässt sich leicht berechnen.

Anhand des BMI lässt sich feststellen, ob man ein normales oder gesundes Gewicht hat, übergewichtig ist oder an Fettleibigkeit leidet. Je höher der BMI, desto größer ist das Risiko für Gesundheitsprobleme wie Diabetes Typ 2 und Herzkrankheiten.

  • Normales oder gesundes Gewicht. Eine Person mit einem BMI von 18,5 bis 24,9 liegt im normalen oder gesunden Bereich.
  • Übergewicht. Eine Person mit einem BMI von 25 bis 29,9 gilt als übergewichtig.
  • Fettleibigkeit. Eine Person mit einem BMI von 30 bis 39,9 gilt als fettleibig.
  • Extreme Fettleibigkeit. Eine Person mit einem BMI von 40 oder mehr gilt als extrem fettleibig.

Da der BMI nicht das tatsächliche Körperfett misst, kann eine Person, die sehr muskulös ist, wie ein Bodybuilder, einen hohen BMI haben, ohne viel Körperfett zu haben. Auch einige Gruppen, die tendenziell einen niedrigeren BMI haben, wie z. B. asiatische Männer und Frauen oder ältere Erwachsene, können hohe Mengen an Körperfett haben, auch wenn sie nicht übergewichtig sind.

Taillenumfang

Ein weiterer wichtiger Maßstab ist der Taillenumfang. Zu viel Fett in der Taille kann das Risiko von Gesundheitsproblemen noch stärker erhöhen als Fett in anderen Körperregionen. Frauen mit einem Taillenumfang von mehr als 88 cm und Männer mit einem Taillenumfang von mehr als 100 cm haben ein höheres Risiko, an Krankheiten zu erkranken, die mit Fettleibigkeit zusammenhängen.

Frauen mit einem Taillenumfang von mehr als 88 cm haben ein höheres Risiko, an Krankheiten zu erkranken, die mit Fettleibigkeit zusammenhängen.

Spielt meine Körperform eine Rolle?

Ärzte achten nicht nur darauf, wie viel Körperfett man hat, sondern auch darauf, wo sich das Fett am Körper befindet. Frauen neigen dazu, Fett an den Hüften und am Gesäß anzusammeln, was ihnen eine Birnenform verleiht. Bei Männern befindet sich das Fett in der Regel im Bauchbereich, was ihnen eher eine Apfelform verleiht. Natürlich gibt es Männer, mit einer birnenförmigen Figur, und Frauen mit einer apfelförmigen.

Zusätzliches Fett, vor allem im Bauchbereich, kann das Risiko für bestimmte Gesundheitsprobleme erhöhen, auch wenn man ein normales Gewicht hat. Menschen mit einer Figur einer Apfelform haben ein höheres Risiko, an Typ-2-Diabetes, Herzkrankheiten oder bestimmten Krebsarten zu erkranken, als Menschen mit demselben Gewicht, die eine Birnenform haben.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Man sollte einen Arzt aufsuchen, wenn man schnell an Gewicht zunimmt, einen großen Taillenumfang oder einen BMI von 30 oder mehr hat. Auch wer übergewichtig ist oder an Fettleibigkeit leidet, sollte einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen, wenn eine familiäre Vorbelastung mit bestimmten Krankheiten, wie Typ-2-Diabetes oder Herzerkrankungen vorliegt oder bei Gesundheitsproblemen wie Diabetes, Herzerkrankungen oder metabolisches Syndrom.

Quelle: Medizindoc mit Material von NIH / NHS / The National Library of Medicine

ddp

Tuberkulose mit erhöhtem Krebsrisiko verbunden

Tuberkulose mit erhöhtem Krebsrisiko verbunden

Erfahren Sie, wie grüne Wohngebiete Ihre psychische Gesundheit verbessern können. Eine Studie zeigt, wie sie Depressionen reduzieren können....

Neue Behandlung verjüngt die Abwehrkräfte älterer Menschen

Neue Behandlung verjüngt die Abwehrkräfte älterer Menschen

Erfahren Sie, wie eine innovative Behandlung das Immunsystem unterstützen und den Alterungsprozess verlangsamen kann....

Weniger sitzen, gesünder leben

Weniger sitzen, gesünder leben

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Sitzen auf Ihre Gesundheit. Die Forschung zeigt, dass Sitzen den Blutdruck erhöhen kann....

Grüne Umgebungen senken Risiko von Depressionen und Angstzuständen

Grüne Umgebungen senken Risiko von Depressionen und Angstzuständen

Erfahren Sie, wie grüne Wohngebiete Ihre psychische Gesundheit verbessern können. Eine Studie zeigt, wie sie Depressionen reduzieren können....

Wie gefährlich sind Tattoos für die Gesundheit?

Wie gefährlich sind Tattoos für die Gesundheit?

Wie gefährlich sind Tattoos für die Gesundheit? Eine Toxikologin klärt auf und untersucht die Auswirkungen von Tattoofarben auf den Körper....