Diabetes Typ 2: Mit Treppensteigen den Blutzuckerspiegel senken

Diabetes-Forschung 2024

Torsten Lorenz, aktualisiert am 10. Juli 2023, Lesezeit: 3 Minuten

Diabetes-Forschung: Wie man den Blutzuckerspiegel schnell senkt

Laut einer Studie von Forscherinnen und Forschern der San Diego State University kann mäßig intensives Treppensteigen den Blutzuckerspiegel und die Insulinsensitivität bereits nach drei Minuten senken.

Insulinsensitivität verbessern

Um die Insulinsensitivität zu verbessern, genügten 10 Minuten Treppensteigen. Auf die antioxidative Kapazität hatte Treppensteigen von einer, drei oder zehn Minuten keinen Einfluss.

  • Zu den Mechanismen, die mit der Entwicklung von Diabetes mellitus Typ 2 in Verbindung gebracht werden, gehören postprandiale Hyperglykämie, Hyperinsulinämie und oxidativer Stress.

Jeff Moore vom Department of Exercise and Nutritional Sciences der San Diego State University und seine Kollegen untersuchten in ihrer Studie die Auswirkungen von moderatem Treppensteigen auf die glykämische Antwort und die antioxidative Kapazität während eines oralen Glukosetoleranztests.

Zu diesem Zweck wurden 30 Personen gebeten, vier Glukosetoleranztests durchzuführen, während sie sich ausruhten oder in zufälliger Reihenfolge eine, drei oder zehn Minuten lang Treppen stiegen.

  • Während der Tests wurde zu Beginn und nach 30 Minuten Blut abgenommen und auf Glukose, Insulinspiegel, antioxidative Kapazität und Laktat untersucht.

Die Studienautoren stellten fest, dass die Glukosekonzentrationen nach dem 10-minütigen (-22,69 mg/dl) und dem dreiminütigen (-15,37 mg/dl) Training sanken, nicht aber nach dem einminütigen Training (-6,18 mg/dl).

Auch die Inslinkonzentrationen sanken nach dem 10-minütigen (-6,11) und 3-minütigen (-2,589 μIU/dL) Training, nicht aber nach dem 1-minütigen Training (-0,37 μIU/dL).

Die Werte des Insulinsensitivitätsindex zeigten ebenfalls einen signifikanten Anstieg während des 10-minütigen Trainings, aber nicht während des 3-minütigen oder 1-minütigen Trainings.

Senkung des Spitzenwertes des Glukosespiegels

Das Fazit der Forscherinnen und Forscher: Kurzes, mäßig intensives Treppensteigen führt bereits nach drei Minuten zu einer Senkung des Glukosespitzenwertes und der Insulinsensitivität nach einer Mahlzeit.

Längeres Treppensteigen (10 Minuten) ist jedoch erforderlich, um auch die Insulinsensitivität nach einer Standard-Glukosebelastung zu erhöhen. Die beschriebenen Maßnahmen hatten keinen Einfluss auf die antioxidative Gesamtkapazität.

  • Die vorliegende Diabetes-Typ-2-Studie wurde in der Zeitschrift Nutrition, Metabolism and Cardiovascular Diseases veröffentlicht.

Quellen

  • San Diego State University
  • Nutrition, Metabolism and Cardiovascular Diseases / Moore J, Bartholomae EM, Ward K, Hooshmand S, Kressler J. Three minutes of moderate-intensity stair walking improves glucose and insulin but not insulin sensitivity or total antioxidant capacity. DOI: https://doi.org/10.1016/j.numecd.2021.10.016

vgt"


Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Werden Typ-2-Diabetes-Patientinnen und Patienten falsch behandelt?


Quelle: ZS Verlag

"Pandemie-Babys" eine veränderte Entwicklung des Darmmikrobioms und niedrigere Allergieraten aufweisen als Babys vor der Pandemie.

Gen-Deaktivierung senkt den Cholesterinspiegel bei Mäusen ohne Schäden

Cholesterinspiegel: Lernen Sie die Gen-Silencing-Technologie kennen, die gezielt die Gene beeinflusst, die den Cholesterinspiegel regulieren....

Bariatrische Chirurgie als beste Behandlung für Typ-2-Diabetes mit Fettleibigkeit?

Bariatrische Chirurgie als beste Behandlung für Typ-2-Diabetes mit Fettleibigkeit?

Entdecken Sie die Studie zur bariatrischen Chirurgie als überlegene Langzeitbehandlung für Typ-2-Diabetes bei fettleibigen Personen....

Flavonol-reiche Ernährung senkt Krankheitsrisiko

Flavonol-reiche Ernährung senkt Krankheitsrisiko

Vorteile einer flavonolreichen Ernährung: Neue Studien zeigen, dass Flavonole das Sterblichkeits- und Krankheitsrisiko reduzieren können....

Spirulina hilft bei Herzkrankheiten und Diabetes

Spirulina hilft bei Herzkrankheiten und Diabetes

Tauchen Sie ein in die Welt von Spirulina. Erfahren Sie mehr über seine therapeutischen Eigenschaften und warum es ein 'Superfood' ist....

Studie enthüllt β-Zelldynamik bei Typ-1-Diabetes

Studie enthüllt β-Zelldynamik bei Typ-1-Diabetes

Verständnis von Typ-1-Diabetes wurde revolutioniert. Entdecken Sie neue Einblicke und mögliche gezielte Behandlungsmethoden....