Glaukom-Früherkennung: Forscher entwickeln einfachen Selbsttest für zuhause

Krankheiten und Krankheitsbilder

Torsten Lorenz, aktualisiert am 30. Januar 2023, Lesezeit: 5 Minuten

Grüner Star / Glaukom-Vorsorge: Laut einer neuen Studie der University of Birmingham können mit Hilfe von Smartphones die Augen von Menschen auf Frühwarnzeichen eines Glaukoms gescannt werden. Dies könnte helfen, schwere Augenkrankheiten und Erblindung zu verhindern.

Grüner Star / Glaukom-Vorsorge und Früherkennung

Grüner Star (Glaukom) ist eine Erkrankung des Sehnervs, von der nach Schätzungen weltweit etwa 79,6 Millionen Menschen betroffen sind und die, wenn sie unbehandelt bleibt, irreversible Schäden verursacht.

  • In den meisten Fällen kann eine Erblindung durch entsprechende Kontrolle und Behandlung verhindert werden.

Einige der häufigsten Augenkrankheiten weisen bereits vor dem Ausbruch starke Risikofaktoren auf und sind mithin sind vermeidbar. Es ist jedoch deutlich schwieriger, eine Risikogruppe für ein Glaukom (Grüner Star) zu bestimmen.

Glaukom ist mit einem erhöhten Augeninnendruck verbunden. Eine präzise, nicht-invasive Methode zur Überwachung des Augeninnendrucks eines Menschen über einen längeren Zeitraum würde demnach die Chancen, das Sehvermögen zu erhalten, deutlich erhöhen.

  • Schallwellen als mobile Messmethode könnten steigende Werte des Augeninnendrucks erkennen und so eine frühzeitige Diagnose und Behandlung in die Wege leiten.

Wissenschaftler der University of Birmingham haben erfolgreich Experimente mit Schallwellen und einem Augenmodell durchgeführt. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Engineering Reports veröffentlicht.

Die Wissenschaftler an der Universität Birmingham fanden eine Wechselbeziehung zwischen dem Innendruck eines Körpers und seinem akustischen Reflexionskoeffizienten.

Mit weiteren Untersuchungen zur Augengeometrie und wie diese die Interaktion mit Schallwellen beeinflusst, ist es den Forschern zufolge möglich, den Augeninnendruck mit einem Smartphone von zu Hause aus genau zu messen.

Risikofaktoren für andere Augenkrankheiten sind dagegen einfacher einzuschätzen. Bei der diabetischen Retinopathie beispielsweise sind Menschen mit Diabetes besonders gefährdet und werden ständig auf winzige Ausbuchtungen in den Blutgefäßen des Auges überwacht.

Die derzeitige „Goldstandard“-Methode zur Messung des Augeninnendrucks ist die Applanationstonometrie, bei der betäubende Tropfen gefolgt von einem ungiftigen Farbstoff auf die Augen des Patienten aufgetragen werden. Mit dieser Methode sind allerdings gewisse Schwierigkeiten und Messfehler verbunden.

Ein unabhängiger Risikofaktor für ein Glaukom (Grüner Star) ist eine dünne zentrale Hornhautdicke (CCT) – entweder durch natürliches Auftreten oder durch einen Eingriff bei einer Augenlaseroperation. Eine dünne Hornhaut verursacht bei der Applanationstonometrie künstlich niedrige Messwerte des Augeninnendrucks. Der einzig mögliche Weg, den Messwert zu überprüfen, ist eine vollständige Augenuntersuchung.

Der Augeninnendruck ist ein wichtiges Maß für gesundes Sehen und wird als ein durch die kontinuierliche Erneuerung der Augenflüssigkeit erzeugter Druck definiert.

Okulärer Bluthochdruck wird durch ein Ungleichgewicht bei der Produktion und dem Abfluss von Kammerwasser verursacht – und kommt am häufigsten bei älteren Erwachsenen vor. Das Risiko steigt mit zunehmendem Alter, was wiederum die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass eine Person an Glaukom (grüner Star) erkrankt.

Was ist ein Glaukom (Grüner Star)?

Grüner Star ist eine Gruppe von Augenkrankheiten, die zu Sehkraftverlust und Blindheit führen können, indem sie einen Nerv im hinteren Teil des Auges, den Sehnerv, beschädigen.

Die Symptome können so langsam beginnen, dass man sie möglicherweise nicht bemerkt. Der einzige Weg, um herauszufinden, ob man an einem Glaukom (Grüner Star) erkrankt ist, ist eine umfassende Untersuchung mit Augenerweiterung.

Es gibt zwar keine Heilung des grünen Stars, aber eine frühzeitige Behandlung kann den Schaden oft aufhalten und die Sehkraft schützen.

Welche Arten des Grünen Stars Glaukoms gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Arten von grünen Star, eine der häufigsten Arten wird Offenwinkelglaukom genannt. Andere Glaukomtypen sind weniger häufig, wie beispielsweise das Winkelschließungsglaukom und das kongenitale Glaukom.

Was sind die Symptome des Grünen Stars?

Zunächst hat ein Glaukom normalerweise keine Symptome. Deshalb weiß die Hälfte der Menschen mit Glaukom nicht einmal, dass sie es haben.

Im Laufe der Zeit kann es zu einem langsamen Sehverlust kommen, der in der Regel mit dem seitlichen (peripheren) Sehen beginnt, insbesondere mit dem Sehbereich, der der Nase am nächsten liegt. Da dies so langsam geschieht, bemerken viele Menschen vor allem am Anfang nicht, dass sich ihr Sehvermögen verändert.

Aber wenn sich die Krankheit verschlimmert, stellen viele Menschen fest, dass sie Dinge am Rand nicht mehr sehen können. Unbehandelt kann das Glaukom (Grüner Star) schließlich zur Erblindung führen.

Quellen

vgt


Quelle: Youtube/Springer Medizin

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Angststörung nach der Geburt

Angststörung nach der Geburt

Postpartale Angststörung: Ursachen, Symptome und Behandlung. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe und Unterstützung finden können....

Wie sich eine Art von Lungenkrebs in eine andere verwandeln kann

Wie sich eine Art von Lungenkrebs in eine andere verwandeln kann

Forscher enthüllen den Mechanismus hinter der Umwandlung von Lungenadenokarzinomen in kleinzelligen Lungenkrebs (SCLC)....

Was ist heller Stuhlgang?

Was ist heller Stuhlgang?

Erfahren Sie mehr über heller Stuhlgang und seine möglichen Ursachen. Ein Symptom, das auf verschiedene Erkrankungen hinweisen kann....

Leistenschmerzen: Forschung, Ursachen und Behandlung

Leistenschmerzen: Forschung, Ursachen und Behandlung

Erfahren Sie mehr über Leistenschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich von einem Arzt beraten....

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Sarkopenie (Muskelschwund im Alter): Ursachen und Behandlung

Vorbeugung und Behandlung von Sarkopenie: Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität sind entscheidend....