Forschung: Rolle der Zytokine bei Asthma, Lungenentzündung und Lebensmittelallergien

Lungenerkrankungen, Medizin News, Gesundheit und Forschung

Medizin Doc Redaktion, Beitrag vom 24. Februar 2022

Chronische Atemwegserkrankungen: Zytokine sind vom menschlichen Körper produzierte Botenstoffe (eine Gruppe von Peptiden und Proteinen) , die sich bei einer Reaktion des Immunsystems bilden.

Sie können bestimmte Abwehrzellen aktivieren. Zytokine beeinflussen Entzündungsprozesse, die Vermehrung von Bakterien und die Entstehung von Krebs. Zu den Zytokinen gehören unter anderen Interferone und Interleukine.

Neues Behandlungsziel bei Asthma, Lungenentzündungen und Nahrungsmittelallergien

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Indiana University School of Medicine in den USA haben entdeckt, wie ein bestimmtes Molekül die Lungenfunktion von Menschen mit Asthma und Lebensmittelallergien verbessern könnte.

Millionen von Kindern und Erwachsenen weltweit leiden an Asthma, das durch allergenbedingte Entzündungen in der Lunge ausgelöst wird.

Die Fähigkeit der Zellen, miteinander zu kommunizieren, ist entscheidend für die Entwicklung einer Entzündung und erfolgt durch die Freisetzung von Molekülen, die als Zytokine bezeichnet werden.

Eines dieser Zytokine, Interleukin-9 (IL-9), wurde bei Patientinnen und Patienten mit Asthma und Lebensmittelallergien gefunden, aber wie IL-9 die Entzündung fördert, war laut Dr. Mark Kaplan, Vorsitzender des Fachbereichs Mikrobiologie und Immunologie und Hauptautor der Studie, bislang unklar.

Makrophagen verstärken allergische Atemwegsentzündungen

In der vorliegenden Studie definieren Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen einen der Zelltypen, den Lungenmakrophagen, als ein Hauptziel von IL-9.

Die Forscher entdeckten, dass allergische Lungenentzündungen abnahmen, wenn der Rezeptor für IL-9 fehlte, und dass der Makrophage für die Funktion von IL-9 in der allergischen Lunge entscheidend ist.

Darüber hinaus konnten sie nachgeschaltete Effektoren von IL-9 im Makrophagen definieren und Enzyme und zusätzliche Zytokine identifizieren, die für die Entwicklung einer allergischen Entzündung erforderlich.

Des Weiteren fanden sie eine Korrelation zwischen IL-9 und den nachgeschalteten Effektoren mit der Diagnose von Asthma bei Patientinnen und Patienten.

Laut Kaplan stellt diese Studie einen bedeutenden Fortschritt bei der Erforschung der allergischen Lungenentzündung dar. Diese Informationen können seiner Meinung nach genutzt werden, um die Makrophagenpopulationen weiter zu untersuchen und festzustellen, inwiefern dies ein potenzieller therapeutischer Ansatz für die Behandlung von Asthma und anderen Arten von Lungenentzündungen sein könnte.

Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift Science Immunology veröffentlicht.

Quellen: Indiana University School of Medicine / Yongyao Fu et al, An IL-9–pulmonary macrophage axis defines the allergic lung inflammatory environment, Science Immunology (2022). DOI: 10.1126/sciimmunol.abi9768

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Hautallergien: Kurzkettige Fettsäuren können bei atopischer Dermatitis helfen

Hautallergien: Kurzkettige Fettsäuren können bei atopischer Dermatitis helfen

Allergische Hautreaktionen: Laut einer Studie kann die mikrobielle Fermentation von Nahrungsfasern im Darm vor allergischen Hauterkrankungen wie ......

Allergien verstehen - Die wichtigsten Infos im Überblick

Allergien verstehen – Die wichtigsten Infos im Überblick

Bislang sind rund 20.000 Auslöser für Allergien bekannt. Im europäischen Raum sind mehr als 60 Millionen Menschen von Allergien betroffen, allein ......

Studie: Warum die Haut bei Allergien eine viel größere Rolle spielt

Studie: Welche Rolle die Haut bei Allergien spielt

Wie entstehen Allergien und was löst sie aus? Die Immunzellen in der Haut spielen bei der Entstehung von Allergien eine viel größere Rolle ......

University College London: Was Allergien auslösen kann und was nicht

University College London: Was Allergien auslösen kann und was nicht

Allergien: Organismen, die den Darm, die Haut und die Atemwege besiedeln, spielen auch eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung ......

Studie zu Allergien bei Kindern: Was das Risiko einer Lebensmittelallergie verringern kann

Studie zu Allergien bei Kindern: Was das Risiko einer Lebensmittelallergie verringern kann

Risiko von Allergien bei Kindern vorbeugen: Bei Kindern von Müttern, die während des Stillens verhältnismäßig viel Kuhmilch trinken, ist das...

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zur Methode lesen

Menü