Kontaktdermatitis: Forscher entwickeln nicht allergenen, entzündungshemmenden Duftstoff

Allergien und Unverträglichkeiten

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 13. Februar 2023, Lesezeit: 3 Minuten

Duftstoffe in Kosmetik

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben einen neuartigen, allergenarmen und entzündungshemmenden Duftstoff für Menschen mit extrem trockener, trockener Haut entwickelt, der in Feuchtigkeitscremes eingesetzt werden kann.

Beiersdorf-Forscher aus Deutschland berichten auf dem 29. EADV-Kongress in Wien über die Untersuchungsergebnisse zweier Tests, die die entzündungshemmende Wirkung des Duftstoffs belegen.

Tests an Hautzellen zeigten, dass die entzündungshemmenden Inhaltsstoffe der allergenarmen Duftkomposition die Expression sowohl von Prostaglandin E2 als auch von Interleukin-8 nach Applikation eines Stressors reduzieren.

Die Wissenschaftler untersuchten den Duftstoff auch in einer Feuchtigkeitscreme, die sie auf den Unterarm von Testpersonen auftrugen, deren Haut sie an drei aufeinander folgenden Tagen rasiert hatten, um Hautirritationen hervorzurufen.

Sie stellten fest, dass die Hautrötung auf der mit der Feuchtigkeitscreme behandelten Haut deutlich reduziert war.

Duftstoffallergie vorbeugen

Duftstoffe sind eine der häufigsten Ursachen für allergiebedingte Kontaktdermatitis (allergisches Kontaktekzem).

Bei der Entwicklung des neuen Duftstoffs wurde nicht nur auf eines der 26 bekannten Allergene verzichtet, sondern auch auf über 60 weitere potenzielle Allergene, die derzeit evaluiert werden.

Dennoch hat es einen angenehmen Duft, der die kosmetische Akzeptanz von Feuchtigkeitscremes und damit die Therapietreue der Patientinnen und Patienten deutlich verbessern kann.

Eine Feuchtigkeitscreme mit dem neuen Duft könnte eine verbesserte Behandlungsoption für Menschen mit trockener Haut sein, so die Forscher. Sie wäre aufgrund ihres Duftes angenehm in der Anwendung, würde die Therapietreue der Patientinnen und Patienten verbessern und Entzündungen aktiv lindern.

Darüber hinaus ergab eine Studie zur Patientenpräferenz bei 86 Personen mit trockener Haut, die die parfümierte Feuchtigkeitscreme zwei Wochen lang benutzten, dass 97 Prozent der Patientinnen und Patienten zustimmten, dass sie nicht nur das Gefühl hatten, etwas auf ihre Haut auftragen zu müssen, sondern dass sie die Anwendung auch als angenehm empfanden.

  • 91 Prozent der Teilnehmer bestätigten, dass die parfümierte Lotion ihre Pflegeroutine angenehmer macht.

Quelle

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Forscher entdecken neue Zelle, die sich an Allergien erinnert

Forscher entdecken neue Zelle, die sich an Allergien erinnert

Forscher haben in einer Studie eine neue Zelle identifiziert, die die Fähigkeit besitzt, sich an Allergien zu erinnern....

Messung von Gräserpollen-Allergenen hilft Heuschnupfen-Patienten

Messung von Gräserpollen-Allergenen hilft Heuschnupfen-Patienten

Die Messung des Gehalts an Gräserallergenen in der Luft liefert genauere Ergebnisse bei der Kontrolle der Heuschnupfen Symptome....

Nahrungsmittelallergie

Nahrungsmittelallergie – was tun? Tipps für den Umgang mit einer Nahrungsmittelallergie

Es gibt verschiedene Arten von Allergien, aber die vielleicht häufigste ist die Nahrungsmittelallergie. Wie der Name schon sagt, wird diese Art ......

Fleischallergie durch Zeckenbiss - Welche Symptome das Alpha-Gal-Syndrom verursacht

Fleischallergie durch Zeckenbiss – Welche Symptome das Alpha-Gal-Syndrom verursacht

Die Symptome einer Fleischallergie treten in der Regel zwei bis sechs Stunden nach dem Verzehr von Fleisch oder anderen alpha-galhaltigen Produkten auf...

Kontaktdermatitis: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Kontaktdermatitis: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Bei der Kontaktdermatitis handelt es sich um ein Ekzem, das durch Kontakt mit einer bestimmten Substanz ausgelöst wird....