Studie: Oolong Tee hilft laut Forschern beim Abnehmen

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Heilpflanzen

Dirk de Pol, aktualisiert am 19. Mai 2023, Lesezeit: 4 Minuten

Im Schlaf Abnehmen mit Oolong Tee?

Laut einer Studie der Universität Tsukuba in Japan könnte Oolong-Tee genau das bewirken.

Auch wenn alle Teesorten von der gleichen Pflanze, Camellia sinensis, abstammen, bestimmt der Grad der Oxidation, eine chemische Reaktion, die die Teeblätter schwarz färbt, die jeweilige Teesorte.

  • So ist beispielsweise Grüner Tee nicht oxidiert und hat einen milden Geschmack, während die charakteristische Farbe des Schwarzen Tees auf die vollständige Oxidation zurückzuführen ist.

Oolong-Tee, der nur teilweise oxidiert ist, liegt irgendwo dazwischen und weist Merkmale sowohl von grünem als auch von schwarzem Tee auf. Während jedoch Grüntee für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften gepriesen wird, ist Oolong-Tee bislang eher unbekannt.

Oolong-Tee enthält wie alle Teesorten Koffein, das sich auf den Energie-Stoffwechsel auswirkt, indem es die Herzschlagfrequenz erhöht.

Laut Studien kann der Teekonsum jedoch auch den Fettabbau fördern, unabhängig von der Wirkung des Koffeins, erklärt Professor Kumpei Tokuyama von der University of Tsukuba in Japan.

  • Die Forscher wollten daher die Auswirkungen des Oolong-Konsums im Vergleich zu Koffein allein auf den Energie- und Fettstoffwechsel bei einer Gruppe gesunder Freiwilliger untersuchen.

Die Wissenschaftler, die ihre Forschungsergebnisse in dem Fachblatt Nutrients veröffentlichten, stellten fest, dass sowohl Oolong-Tee als auch reines Koffein den Fettabbau bei den Teilnehmern im Vergleich zu Placebos um etwa 20 Prozent steigerten. Die Wirkung von Oolong-Tee hielt auch an, als die Teilnehmer schliefen.

Beide Behandlungen (Oolong-Tee und Placebo) führten interessanterweise nicht zu einem Anstieg des Energieverbrauchs, was darauf hindeutet, dass die Probanden im Laufe des zweiwöchigen Studienzeitraums eine Toleranz gegenüber der stimulierenden Wirkung von Koffein entwickelten.

Da sich ein Mangel an Schlaf und Schlafstörungen auf den Energiestoffwechsel auswirken kann und Koffein bekanntermaßen den Schlaf hemmt, untersuchten die Forscher zudem auch das Schlafverhalten der Versuchsteilnehmer.

  • Dabei zeigte sich kein nennenswerter Unterschied im Schlafverhalten oder in der Einschlafzeit zwischen den beiden Gruppen, was darauf hindeutet, dass der Konsum von Oolong-Tee die Nachtruhe wahrscheinlich nicht beeinträchtigt.

Die stimulierende Wirkung von Oolong-Tee auf den Fettabbau während des Schlafs könnte im Hinblick auf die Kontrolle des Körpergewichts eine echte klinische Bedeutung haben.

Es ist jedoch noch zu prüfen, ob die in der zweiwöchigen Studie beobachteten Wirkungen auch zu einem tatsächlichen Abbau von Körperfett über einen längeren Zeitraum führen.

Des Weiteren wollen die Forscher einen entkoffeinierten Oolong-Tee testen, um die Auswirkungen des Koffeins besser von den anderen Bestandteilen des Tees abzugrenzen, was zu einem besseren Verständnis der genauen Wirkung des Oolong-Tees auf den Fettabbau beitragen wird.

Quellen

  • University of Tsukuba
  • Nutrients / Simeng Zhang et al, Subacute Ingestion of Caffeine and Oolong Tea Increases Fat Oxidation without Affecting Energy Expenditure and Sleep Architecture: A Randomized, Placebo-Controlled, Double-Blinded Cross-Over Trial, Nutrients (2020). DOI: 10.3390/nu12123671

ddp


Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Studie: Gesundheitliche Wirkung von Matcha-Tee auf Körper, Gehirn und Psyche

Studie: Gesundheitliche Wirkung von Matcha-Tee auf Körper, Gehirn und Psyche

Forscher aus Japan haben die antidepressive Wirkung von Matcha-Teepulver untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass Matcha-Pulver Dopamin ......

Forschung: Grüntee-Extrakt senkt den Blutzuckerspiegel und verbessert das metabolische Syndrom

Forschung: Grüntee-Extrakt senkt den Blutzuckerspiegel und verbessert das metabolische Syndrom

Studie untersucht die Wirkung von Grüntee-Extrakt auf den Blutzuckerspiegel (Glukose-Werte) und Darmentzündungen ......

Studie: Wirkung von schwarzen und grünen Tee auf Leber, Darm und Fettleibigkeit

Studie: Wirkung von schwarzen und grünen Tee auf Leber, Darm und Fettleibigkeit

Forscher konnten in einer Studie nachweisen, dass schwarzer Tee die Gewichtsabnahme und andere gesundheitliche Vorteile fördern kann ......

Forschung: Welche Wirkung Grüner Tee (Camellia sinensis) auf die Gesundheit hat

Forschung: Welche Wirkung Grüner Tee (Camellia sinensis) auf die Gesundheit hat

Grüner Tee: Studien deuten darauf hin, dass sowohl grüner als auch schwarzer Tee positive Auswirkungen auf einige Risikofaktoren für ......

Das Gehirn von Teenagern

Entwicklungsforschung: Wie das Gehirn von Teenagern arbeitet, sich entwickelt, Risiken bewertet, auf Stress reagiert …

Es ist allgemein bekannt, dass sich das menschliche Gehirn während des Wachstums, vor allem in der Pubertät stark verändert?...

Ursache von Blutarmut (Anämie): Eine Entdeckung der University of Virginia School of Medicine hat einen unbekannten Mechanismus im Körper aufgedeckt, der die Bildung von sauerstofftragenden roten Blutkörperchen steuert. Die Entdeckung gibt einen Einblick in das Verständnis von eisenbedingten Anämien, die Millionen von Menschen schwach, müde und…