Androgen-Insensitivitäts-Syndrom (AIS) – Ursachen, Arten und Behandlung

Krankheiten und Krankheitsbilder

Medizin Doc Redaktion, Beitrag vom 19. November 2020

Das Androgen-Insensitivitäts-Syndrom (AIS) ist eine seltene Erkrankung, die die Entwicklung der Genitalien und Fortpflanzungsorgane eines Kindes beeinflusst. Ein mit AIS geborenes Kind ist genetisch männlich, aber das äußere Erscheinungsbild seiner Genitalien kann weiblich sein oder irgendwo zwischen männlich und weiblich liegen.

Die meisten Menschen, die mit dieser Krankheit geboren wurden, können keine Kinder bekommen, aber ansonsten sind sie vollkommen gesund.

Ursachen für Androgen-Insensitivitäts-Syndrom

Was verursacht AIS? Das AndrogenInsensitivitätsSyndrom wird durch einen genetischen Fehler verursacht, der normalerweise von der Mutter an das Kind weitergegeben wird. Obwohl der Körper genetisch männlich ist, reagiert er nicht richtig auf das männliche Sexualhormon und die männliche sexuelle Entwicklung verläuft nicht normal.


Der Penis bildet sich nicht oder ist unterentwickelt, was bedeutet, dass die Genitalien des Kindes weiblich oder zwischen männlich und weiblich erscheinen können. Sie haben jedoch keine Gebärmutter oder Eierstöcke und ganz oder teilweise Hoden. Frauen, mit diesen genetischen Fehler, haben selbst kein AIS, aber es besteht ein Risiko, dass jedes Kind, das sie bekommen, mit dieser Krankheit geboren wird.

Arten von AIS

Es gibt zwei Haupttypen des AndrogenInsensitivitätsSyndroms, die davon abhängen, wie der Körper auf das Sexualhormon anspricht. Diese sind:

  • Komplettes Androgen-Insensitivitäts-Syndrom (CAIS) – bei das Sexualhormon keinen Einfluss auf die sexuelle Entwicklung hat, sind die Genitalien vollständig weiblich
  • Partielles Androgen-Insensitivitäts-Syndrom (PAIS) – bei das Sexualhormon einen gewissen Einfluss auf die sexuelle Entwicklung hat, liegen die Genitalien häufig zwischen Männern und Frauen

Das Partielles Androgen-Insensitivitäts-Syndrom (PAIS) wird normalerweise bei der Geburt bemerkt, weil die Genitalien unterschiedlich aussehen.

CAIS (Komplettes Androgen-Insensitivitäts-Syndrom) kann schwieriger zu erkennen sein, da die Genitalien für ein Mädchen normalerweise normal aussehen. Es wird oft erst in der Pubertät diagnostiziert, wenn die Periode ausbleibt und sich keine Scham- und Achselhaare entwickeln.

Leben mit dem Androgen-Insensitivitäts-Syndrom AIS

Kinder mit dem AndrogenInsensitivitätsSyndrom (AIS) und ihre Eltern können von einem Team von Spezialisten unterstützt werden, die fortlaufende Betreuung und Unterstützung anbieten. Sie helfen bei der Entscheidung, ob das Kind als Mädchen oder als Junge erzogen werden soll, solange es noch sehr jung ist.

Die meisten Kinder mit CAIS werden als Mädchen erzogen, während diejenigen mit PAIS entweder als Mädchen oder als Jungen erzogen werden. Es liegt an den Eltern, mit Hilfe von Spezialisten zu entscheiden, was im besten Interesse des Kindes ist.

Sobald diese Entscheidung getroffen wurde, kann man sich über die verfügbaren Behandlungen informieren, die dazu beitragen können, dass der Körper des Kindes dem gewählten Geschlecht besser entspricht und sich natürlicher entwickelt.

Dies kann eine Operation zur Veränderung des Aussehens oder der Funktion der Genitalien und eine Hormonbehandlung zur Förderung der weiblichen oder männlichen Entwicklung während der Pubertät umfassen.

Unterstützung und Beratung

Eltern und Kind können psychologische Unterstützung suchen, damit sie die Diagnose AIS besser verstehen und bewältigen können. Kinder brauchen möglicherweise keine psychologische Unterstützung, während sie noch sehr jung sind, aber meist dann, wenn sie älter werden. Eltern erhalten Ratschläge, wie und wann sie den Zustand mit ihrem Kind besprechen können.

Geschlechtsidentität und Geschlechtsdysphorie

Die meisten Kinder mit AIS fühlen sich als das Geschlecht, als das ihre Eltern sie erzogen haben. Dieses Gefühl ist als ihre Geschlechtsidentität bekannt. In einigen Fällen haben ältere Kinder und Erwachsene mit AIS das Gefühl, dass ihre Geschlechtsidentität nicht mit dem Geschlecht übereinstimmt, als das sie erzogen wurden. Dies ist als geschlechtsspezifische Dysphorie bekannt.

Menschen mit geschlechtsspezifischer Dysphorie haben häufig den Wunsch, als Mitglied des anderen Geschlechts zu leben und möchten möglicherweise eine Behandlung, um ihr körperliches Erscheinungsbild mit ihrer Geschlechtsidentität in Einklang zu bringen.

Wenn bei einem Kind AIS diagnostiziert wird, sollten die Eltern über die Probleme der Geschlechtsidentität informiert werden, die auftreten können, wenn das Kind älter wird.

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen! Dieser Beitrag basiert u.a. auf MedlinePlus und Wikipedia Material lizenziert nach der Open Government v3.0.

Eine Allergie ist eine Reaktion des Körpers auf ein bestimmtes Lebensmittel oder eine bestimmte Substanz. Allergien sind sehr häufig und besonders häufig bei Kindern. Einige Allergien verschwinden, wenn das Kind älter wird, obwohl viele lebenslang bleiben. Erwachsene können Allergien gegen Dinge entwickeln, gegen die sie zuvor…
Weizenallergie und Ernährung: Ein Gemeinschaftsprojekt der australischen Edith-Cowan-Universität (ECU) und der CSIRO (Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation) hat wichtige Erkenntnisse zu Proteinen erbracht, die zwei der häufigsten Formen der Weizenunverträglichkeit beziehungsweise Weizenintoleranz verursachen – die nicht-zöliakische Gluten-Überempfindlichkeit- / Weizenempfindlichkeit und Berufs-Asthma (auch Bäcker-Asthma genannt). Allergen-arme…
Weizenallergie vs. Weizenunverträglichkeit: Die Berichte über schwerwiegende Allergien, die durch bestimmte Lebensmittel ausgelöst werden, häufen sich. ÜBERSICHT1 Echte Weizenallergie extrem selten2 Migräne, Blähungen oder Hautausschläge3 Was tun bei einer Weizenallergie?4 Die Lebensmitteletikette überprüfen5 Vermeiden Sie weizenhaltige Lebensmittel6 Vitaminmangel ausgleichen Echte Weizenallergie extrem selten Eines dieser Lebensmittel,…
Latexallergie: Immer mehr Menschen reagieren allergisch auf Latex, eine natürliche Substanz, die aus dem milchigen Saft des Kautschukbaums gewonnen wird. In Afrika wird Latex zur Herstellung einer Vielzahl von Produkten verwendet, wie Gummihandschuhe, Luftballons, Reifen, Kondome und Diaphragmen sowie Gummibänder. Sie können auch in Gesundheitsprodukten wie…
Allergie bei Hunden: Hunde können wie Menschen auch an Allergien leiden. Das häufigste Symptom einer Allergie bei Hunden ist Juckreiz. Es können aber auch die Atemwege betroffen sein, was zu Husten, Niesen und/oder Keuchen führen kann. Es gibt auch Fälle, in denen die Augen und die…
Haben Sie schon mal etwas gegessen, von dem Sie Ausschlag bekamen? Wie ist es mit dem Juckreiz im Halsbereich, um die Augen, die Ohren und an den Händen und Füßen? Das können Symptome einer Lebensmittelallergie sein. Lebensmittelallergien sind ein Zustand, bei dem das Immunsystem des Körpers…

Retinoblastom

Retinoblastom (Augenkrebs bei Kindern) – Ursachen und Behandlung

Augenkrebs in Form eines Retinoblastom tritt äußerst selten auf und betrifft vor allem kleine Kinder unter fünf Jahren....

Hautkrebs

Hautkrebs (Nicht-Melanom): Ursachen und Behandlung

Der Begriff Nicht-Melanom-Krebs beschreibt einen Hautkrebs, der sich vor allem in den oberen Hautschichten bildet....

Melanom

Hautkrebs (Melanom): Ursachen und Behandlung

Ein Melanom ist ein auftretender Hautkrebs, der sich auch auf weitere Körperorgane ausbreiten kann....

Vulvakrebs

Vulvakrebs – Ursachen und Behandlung

Vulvakrebs tritt sehr selten auf und betrifft nur Frauen. Bei der Vulva handelt es sich um den äußeren Bereich der weiblichen Genitalen...

Gebärmutterkrebs

Gebärmutterkrebs: Ursachen und Behandlung

Bei Gebärmutterkrebs handelt es sich um einen oft auftretenden Krebs, der die weiblichen Fortpflanzungsorgane angreift...


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Auswirkungen von Social Media Nutzung auf die psychische Gesundheit. Wissenschaftler der University of Arkansas haben herausgefunden, dass junge Erwachsene, die intensiv soziale Medien nutzen, unabhängig von ihrem Persönlichkeitstyp ein deutlich höheres Risiko haben, innerhalb von sechs Monaten eine Depression zu entwickeln. Soziale Medien und Entwicklung von…
Wann macht Lärm krank, welche Krankheiten können durch Lärm verursacht werden? Gesundheitliche Auswirkungen von Lärm Mit jedem Anstieg des Außenlärms um 10 Dezibel (dBA) erhöht sich das Schlaganfallrisiko für Menschen über 45 Jahren um sechs Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wissenschaftlern der Université…