Schwangerschaft

Studie: Hohe Bleiwerte in der Schwangerschaft können zu Fettleibigkeit bei Kindern führen

Folsäure kann das Risiko von Fettleibigkeit oder Übergewicht bei Kindern verringern

Kinder, die von Frauen geboren wurden, die eine erhöhte Bleikonzentration im Blut haben, sind mit größerer Wahrscheinlichkeit übergewichtig oder fettleibig, verglichen mit denen, deren Mütter eine niedrige Konzentration an Blei im Blut haben, so eine Studie, die von den National Institutes of Health and Health Resources and Services Administration finanziert wurde. Die Studie wurde von Dr. Xiaobin Wang von der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health in Baltimore und Kollegen durchgeführt.

Die Wissenschaftler untersuchten die Daten von 1.442 Mutter-Kind-Paaren aus der Boston Birth Cohort, einer großen Beobachtungsstudie, die darauf abzielt, die Ursachen von Frühgeburten zu bestimmen. Die Blutproben der Mütter wurden 24 bis 72 Stunden nach der Geburt auf eine Bleiexposition hin untersucht. Das Gewicht der Neugeborenen wurde während der gesamten Kindheit regelmäßig gemessen. Im Alter von durchschnittlich 8,1 Jahren waren Kinder, die von Müttern mit hohen Bleigehalt geboren wurden, mit einer mehr als viermal höheren Wahrscheinlichkeit übergewichtig oder fettleibig als Kinder, die von Müttern mit niedrigen Bleigehalt geboren wurden.

Bei Frauen mit einem hohen Bleigehalt nahm das Risiko, dass ihre Kinder fettleibig oder übergewichtig waren, ab, wenn die Frauen 24 bis 72 Stunden nach der Geburt einen ausreichenden Folsäuregehalt hatten. Die U.S. Preventive Services Task Force empfiehlt, dass alle Frauen im Fortpflanzungsalter täglich 400 Mikrogramm Folsäure (die synthetische Form von Folsäure) zu sich nehmen, um Neuralrohrdefekte (eine Art Geburtsfehler, die das Gehirn und die Wirbelsäule betreffen) zu verhindern. Die Frauen in der Studie hatten zuvor einen Fragebogen ausgefüllt, aus dem hervorging, ob sie im zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittel eine folsäurehaltige Nahrungsergänzung (Supplementierung) eingenommen hatten. Die Autoren der Studie sind der Ansicht, dass, wenn sich ihre Forschungsergebnisse bestätigen, die Untersuchung schwangerer Frauen auf Bleiexposition und das anschließende Angebot von Folsäure an diejenigen, die hohe Werte haben, das Risiko ihrer Kinder, übergewichtig oder fettleibig zu sein, möglicherweise verringern könnte.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Beitrag: Wie eine Schwangerschaft das Leben verändert


Teile den obigen Beitrag!

Kostenfreie Gesundheitsberatung

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen und gesundheitsrechtlichen Berater telefonisch kostenfrei unter 08000 11 77 22

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur schnell wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur vier Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert  waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü
EnglishGerman