Studie: Das Ausschalten funktionsgestörter Zellen lindert Diabetes

Diabetes-Forschung 2022, Medizin News, Gesundheit und Forschung

Torsten Lorenz, Beitrag vom 29. November 2021

Forscher der University of Connecticut haben herausgefunden, dass die Beseitigung alter, funktionsgestörter Zellen im menschlichen Fettgewebe auch die Anzeichen von Diabetes reduziert.

Diese Entdeckung könnte zu neuen Behandlungsmöglichkeiten für Diabetes Typ 2 und andere Stoffwechselkrankheiten führen.

Die Zellen im menschlichen Körper erneuern sich ständig, wobei ältere Zellen altern und absterben, während neue Zellen gebildet werden. Manchmal läuft dieser Prozess jedoch schief.

Gelegentlich bleiben beschädigte Zellen zurück. Diese so genannten seneszenten Zellen bleiben zurück und wirken sich negativ auf andere Zellen in der näheren Umgebung aus.

Dieser negative Einfluss verändert die Verarbeitungsprozesse von Zucker oder Proteinen in den benachbarten Zellen und führt so zu Stoffwechselproblemen.

Diabetes Typ 2 ist die häufigste Stoffwechselkrankheit in Europa. Die meisten Diabetiker haben eine Insulinresistenz, die mit Fettleibigkeit, Bewegungsmangel und schlechter Ernährung zusammenhängt.

Nach neuen Forschungsergebnissen von Ming Xu und Kollegen von der UConn Health School of Medicine hat Diabetes aber auch viel mit alternden Zellen im Körperfett der Betroffenen zu tun.

Durch die Beseitigung dieser alternden Zellen scheint das diabetische Verhalten bei fettleibigen Mäusen gestoppt werden zu können, berichten sie in der Fachzeitschrift Cell Metabolism.

Geleitet wurden die Forschungsarbeiten von Ming Xu, Assistant Professor im UConn Center on Aging zusammen mit Lichao Wang und Binsheng Wang von der University of Connecticut.

Die Verringerung der negativen Auswirkungen von Fett auf den Stoffwechsel sei ein bemerkenswertes Ergebnis, so die Forscher. Wenn eine Therapie beim Menschen so gut funktionieren würde, wäre sie eine wegweisende Behandlung für Diabetes.

Xu und seine Kollegen testeten die Wirksamkeit einer Kombination von experimentellen Medikamenten, die sich bereits bei alten Mäusen als lebensverlängernd und gesundheitsfördernd erwiesen hatten.

In der vorliegenden Studie fanden die Forscher heraus, dass diese experimentellen Medikamente seneszente Zellen aus Kulturen von menschlichem Fettgewebe abtöten können.

Das Gewebe wurde von fettleibigen Personen gespendet, die nachweislich unter Stoffwechselproblemen litten. Ohne Behandlung löste das menschliche Fettgewebe bei immundefizienten Mäusen Stoffwechselprobleme aus.

Nach der Behandlung mit den experimentellen Medikamenten waren die schädlichen Auswirkungen des Fettgewebes nahezu beseitigt.

Quellen: University of Connecticut / Targeting p21Cip1 highly expressing cells in adipose tissue alleviates insulin resistance in obesity. Cell Metabolism, 2021; DOI: 10.1016/j.cmet.2021.11.002

vgt"


Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Universität Newcastle: Diabetes Typ 2 wird nicht durch Fettleibigkeit verursacht, sondern dadurch, dass man zu schwer für seinen Körper ist, unabhängig vom Body-Mass-Index (BMI). Eine neue Studie, die auf der Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD) vorgestellt wurde, hat ergeben, dass entgegen…
Beeinflusst Süßstoff die Insulinreaktion? Was passiert im Körper wenn man Süßstoff zu sich nimmt? Künstliche Süßstoffe wie Sucralose, Saccharin, Aspartam oder Cyclamat bieten den Geschmack von Süße ohne die im Zucker enthaltenen Kalorien – ein scheinbarer Gewinn für Menschen, die ihren Blutzucker-Spiegel oder ihr Gewicht kontrollieren…
Sind Süßstoffe schädlich? Künstliche Süßstoffe wie Sucralose, Saccharin, Aspartam oder Cyclamat könnten nach Ansicht von Forschern der University of South Australia zu Diabetes Typ-2 beitragen. Ein kürzlich veröffentlichter Forschungsbericht unter der Leitung von UniSA-Professor Peter Clifton offenbart, dass Menschen, die kalorienarme Süßstoffe (low-calorie sweeteners; LCS) verwenden,…

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü
EnglishGerman