Hyperbare Sauerstofftherapie: Studie zur Wirksamkeit bei Calciphylaxie

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Medizinische Verfahren und Medizintechnik

Torsten Lorenz, aktualisiert am 3. Februar 2023, Lesezeit: 3 Minuten

Die Calciphylaxie ist eine seltene thrombotische Vaskulopathie mit hoher Mortalität, bei der die nephrogene Calciphylaxie schlechtere Behandlungsergebnisse zeigt als die nicht-nephrogene Calciphylaxie.

Wirksamkeit der Hyperbaren Sauerstofftherapie

Die hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) kann zur Behandlung von Calciphylaxie eingesetzt werden, jedoch fehlen bisher Studien, die die Wirksamkeit der hyperbaren Sauerstofftherapie bei Calciphylaxie untersucht haben.

In der vorliegenden Studie werteten Forschende des Massachusetts General Hospital und des Massachusetts Eye and Ear die Krankenakten von 185 erwachsenen Patientinnen und Patienten mit diagnostizierter Calciphylaxie zwischen dem 1.1.2006 und dem 31.12.21 aus.

Bei allen Patientinnen und Patienten wurde die Hauptläsion der Calciphylaxie, definiert als die größte oder am häufigsten dokumentierte Läsion, anhand der Krankenakten und Fotografien dermatologisch beurteilt.

Die Gesamtsterblichkeit wurde mit konventionellen Überlebenszeitanalysen und Cox-Proportional-Hazard-Modellen analysiert. Die Langzeitergebnisse der Wunden wurden mit einer Mixed-Effects-Modellierung analysiert.

Insgesamt erhielten 78 Prozent (145) der Patientinnen und Patienten eine Standardbehandlung und 22 Prozent (40) eine hyperbare Sauerstofftherapie, davon 14 (35 Prozent) eine vollständige hyperbare Sauerstofftherapie (mindestens 25 Sitzungen) und 26 (65 Prozent) eine partielle hyperbare Sauerstofftherapie (weniger als 25 Sitzungen).

Verringerung der Sterblichkeitsrate

Den Forschern zufolge zeigten die Ergebnisse, dass die vollständige hyperbare Sauerstofftherapie im Vergleich zu den anderen Behandlungen mit einer signifikant längeren Überlebenszeit verbunden war. Die Gesamtüberlebenszeit betrug bei der vollständigen hyperbaren Sauerstofftherapie 21 Prozent im Vergleich zu 59 Prozent bei der Standardbehandlung.

Verbesserung der Wundheilung

Sowohl die vollständige als auch die partielle hyperbare Sauerstofftherapie zeigten eine signifikante Verbesserung der Wundheilung im Laufe der Zeit, wobei die vollständige hyperbare Sauerstofftherapie nach Beendigung der hyperbaren Sauerstofftherapie besser abschnitt als die partielle hyperbare Sauerstofftherapie.

Die vorliegenden Ergebnisse unterstreichen nach Ansicht der Studienautoren, dass die hyperbare Sauerstofftherapie bei der Behandlung der Calciphylaxie sowohl hinsichtlich der Mortalität als auch der Wundheilung von Nutzen sein kann.

Quellen

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

ADHS, Asthma und wirtschaftliche Not

ADHS, Asthma und wirtschaftliche Not

ADHS, Asthma und sozioökonomischer Status: Eine komplexe Beziehung. Erfahren Sie, wie diese Faktoren miteinander verknüpft sind....

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Häufigkeit und Größe der Essens haben mehr Einfluss auf das Gewicht als der Abstand zwischen der ersten und der letzten Mahlzeit beim Fasten....

Herzinfarkt durch ein verlorenes Fussballspiel?

Studie: Herzinfarkt durch ein verlorenes Fussballspiel?

Herzinfarkt: Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass der mentale und emotionale Stress einer Niederlage kardiale Ereignisse, wie zum Beispiel ......

Studie: Wie sich Grüne Pflanzenwände im Büro auf die Mikrobiota der Haut auswirken

Studie: Wie sich grüne Pflanzenwände im Büro auf die Mikrobiota der Haut auswirken

Verwendung von grünen Pflanzenwänden in Innenräumen: Eine Studie hat gezeigt, dass in Büros mit Pflanzen begrünten Wänden, die ......

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Einstiegsdroge soziale Netzwerke: Einer Studie zufolge kommen Jugendliche in sozialen Medien regelmäßig mit Inhalten in Berührung, die...