Was sind Adenoide? – Symptome und Behandlung

Krankheiten

ddp, Beitrag vom 5. November 2020

Adenoide sind kleine Gewebeklumpen im Nasenrücken über dem Gaumen. Sie können die Adenoide einer Person nicht sehen, indem Sie in ihren Mund schauen. Adenoide sind Teil des Immunsystems, das bei der Bekämpfung von Infektionen hilft und den Körper vor Bakterien und Viren schützt. Adenoide sind bei Kindern größer. Sie beginnen dann zu schrumpfen und verschwinden normalerweise, wenn sie erwachsen sind.

Adenoidektomie: Wann müssen Adenoide entfernt werden?

Die Adenoide eines Kindes können manchmal geschwollen oder vergrößert sein. Dies kann nach einer bakteriellen oder viralen Infektion oder nachdem eine Substanz eine allergische Reaktion auslöst, geschehen.

In den meisten Fällen verursachen geschwollene Adenoide nur leichte Beschwerden und eine Behandlung ist nicht erforderlich. Bei einigen Kindern kann dies jedoch zu schweren Beschwerden führen und das tägliche Leben beeinträchtigen. Adenoide müssen möglicherweise entfernt werden, wenn eines der folgende Probleme vorliegt:

  • Atemprobleme – Ihr Kind hat möglicherweise Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase und muss stattdessen möglicherweise durch den Mund atmen, was zu Problemen wie rissigen Lippen und trockenem Mund führen kann
  • Schlafstörungen – Ihr Kind kann anfangen zu schnarchen und in schweren Fällen atmen einige Kinder im Schlaf unregelmäßig und werden tagsüber sehr schläfrig (Schlafapnoe).
  • wiederkehrende oder anhaltende Probleme mit den Ohren, wie Mittelohrentzündungen (Mittelohrentzündung) oder Klebeohr (wo sich das Mittelohr mit Flüssigkeit füllt)
  • wiederkehrende oder anhaltende Sinusitis, die zu Symptomen wie einer ständig laufenden Nase, Gesichtsschmerzen und nasal klingender Sprache führt

Erwachsene benötigen nicht oft eine Adenoidektomie. Ihre Adenoide sind normalerweise geschrumpft, so dass sie wahrscheinlich keine Probleme verursachen.

Wie wird eine Adenoidektomie durchgeführt?

Die Adenoide können während einer Adenoidektomie entfernt werden. Die Operation wird normalerweise von einem Hals-Nasen-Ohren-Chirurgen durchgeführt und dauert etwa 30 Minuten. Danach muss das Kind bis zu einer Stunde auf der Erholungsstation bleiben, bis das Anästhetikum abgenutzt ist. Adenoidektomien sind manchmal Tagesfälle, wenn sie morgens durchgeführt werden. In diesem Fall kann Ihr Kind möglicherweise am selben Tag nach Hause gehen. Wenn der Eingriff jedoch am Nachmittag durchgeführt wird, muss das Kind möglicherweise über Nacht im Krankenhaus bleiben.

Vor der Operation

Informieren Sie Ihren HNO-Chirurgen, wenn Ihr Kind in der Woche vor der Operation eine Erkältung oder Halsschmerzen hatte. Wenn Ihr Kind hohe Temperaturen und Husten hat, muss die Operation möglicherweise um einige Wochen verschoben werden, um sicherzustellen, dass es sich vollständig erholt hat, und um das Risiko von Komplikationen infolge der Operation zu verringern.

Der Ablauf

Eine Adenoidektomie wird unter Vollnarkose durchgeführt, damit das Kind während der Operation keine Schmerzen verspürt. Die Adenoide werden durch den Mund entfernt. Hitze wird verwendet, um Blutungen zu stoppen.

Entfernung der Mandeln

Wenn Ihr Kind große Mandeln hat oder schwere oder häufige Anfälle von Mandelentzündung hatte, kann der Arzt vorschlagen, die Mandeln und Adenoide gleichzeitig zu entfernen. Dies wird als Adenotonsillektomie bezeichnet. Das gleichzeitige Entfernen der Adenoide und Mandeln verringert das Risiko von Komplikationen. Adenoidektomien, Tonsillektomien und Adenotonsillektomien sind jedoch schnelle und unkomplizierte Verfahren mit wenigen Komplikationen.

Mögliche Komplikationen der Adenoidektomie

Eine Adenoidektomie ist eine sichere Operation und Komplikationen sind selten. Wie bei jeder Art von Operation besteht jedoch immer noch die Möglichkeit von Komplikationen, wie eine Blutung, Infektion oder eine Reaktion auf das Anästhetikum.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Wenden Sie sich sofort an Ihren Hausarzt oder wenden Sie sich an die nächstgelegene Notaufnahme, wenn Ihr Kind kurz nach der Operation unter anderem die folgenden Symptome hat:

  • Blutungen aus ihrem Mund
  • sehr hohe Temperatur, oder sie fühlen sich heiß oder zitternd
  • Schmerzen, der nicht besser werden
  • keine Flüssigkeiten trinkt

Genesung

Es ist normal, nach einer Adenoidektomie Halsschmerzen zu haben. Ihr Kind erhält normalerweise im Krankenhaus Schmerzmittel, um Beschwerden zu lindern. Ihr Kind kann sich nach einer Betäubung auch benommen und schläfrig fühlen. Nach der Operation werden sie mehrere Stunden lang überprüft, um sicherzustellen, dass sie sich normal erholen. Sobald der Arzt zufrieden ist, können Sie Ihr Kind nach Hause bringen.

Kleinere Probleme während der Genesung

Nach einer Adenoidektomie haben einige Kinder kleinere gesundheitliche Probleme. Die meisten davon sind jedoch vorübergehend und erfordern selten eine weitere Behandlung. Sie können umfassen:

  • Halsentzündung
  • Ohrenschmerzen
  • verstopfte Nase oder Nasenausfluss
  • eine Stimmveränderung (Ihr Kind hört sich möglicherweise so an, als würde es durch die Nase sprechen)

Die meisten dieser Symptome treten innerhalb weniger Wochen auf. Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, wenn Ihr Kind nach einigen Wochen noch betroffen ist.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen! Quellen: Der Beitrag basiert u.a. auf lizenzierten Open Government v3.0 Material,  MedlinePlus und Wikipedia.

Weitere Beiträge

Ohrinfektion

Ohrinfektionen bei Kindern

Eine Ohrinfektion ist eine Entzündung des Mittelohrs, die durch Bakterien und durch Flüssigkeitsansammlungen hinter dem Trommelfell entsteht....

Akute Mittelohrentzündung bei Kindern

Was tun bei einer Mittelohrentzündung?

Besonders kleine Kinder leiden häufig an einer Mittelohrentzündung. Lesen Sie mehr über die Ursachen, Diagnose, Symptome und die Behandlung....

Mandelentzündung richtig behandeln

Ursachen und mögliche Komplikationen bei einer Mandelentzündung

Mandelentzündung - Eine bakterielle Infektion kann eine Mandelentzündung verursachen. Lesen Sie mehr über Ursachen, Symptome und Behandlungen...

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü
[InternetShortcut] URL=https://medizindoc.de/wp-admin/profile.php