Was ist eine Mittelohrentzündung?

Mittelohrentzündung bei Kindern – Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Mittelohrentzündung bei Kindern: Eine Mittelohrentzündung ist eine Entzündung des Mittelohrs, die meist durch Bakterien verursacht wird, wenn sich hinter dem Trommelfell Flüssigkeit ansammelt. Jeder kann eine Ohrenentzündung bekommen, aber Kinder bekommen sie öfter als Erwachsene. Fünf von sechs Kindern bekommen bis zum dritten Lebensjahr mindestens eine Mittelohrentzündung. Tatsächlich sind Mittelohrentzündungen einer der häufigsten Gründe, warum Eltern mit ihrm Kind zum Arzt gehen. Der wissenschaftliche Name für eine Mittelohrentzündung ist Otitis media (OM).

Was sind die Symptome einer Mittelohrentzündung?

Es gibt drei Haupttypen von Mittelohrentzündungen. Jede hat eine andere Kombination von Symptomen:

  • Akute Mittelohrentzündung (Acute otitis media, AOM) ist die häufigste Mittelohrentzündung. Teile des Mittelohrs sind infiziert und geschwollen und hinter dem Trommelfell befindet sich Flüssigkeit. Das verursacht Schmerzen im Ohr – oft als Ohrenschmerzen bezeichnet. Das Kind kann auch Fieber haben.
  • Mittelohrentzündung mit Erguss (Paukenerguss, Otitis media with effusion, OME) tritt manchmal auf, nachdem eine Mittelohrentzündung ihren Verlauf genommen hat und die Flüssigkeit hinter dem Trommelfell eingeschlossen bleibt. Ein Kind mit einer Mittelohrentzündung mit Erguss hat vielleicht keine Symptome, aber ein Arzt kann die Flüssigkeit hinter dem Trommelfell mit einem speziellen Instrument sehen.
  • Chronische Mittelohrentzündung mit Erguss (Chronic otitis media with effusion, (COME) tritt auf, wenn die Flüssigkeit lange Zeit im Mittelohr bleibt oder immer wieder zurückkehrt, obwohl keine Infektion vorliegt. Eine Chronische Mittelohrentzündung mit Erguss macht es für Kinder schwieriger, Neuinfektionen zu bekämpfen und kann auch das Gehör beeinträchtigen.

Woran erkenne ich, dass mein Kind eine Mittelohrentzündung hat?

Die meisten Mittelohrentzündungen (Otitis media) treten bei Kindern auf, bevor sie gelernt haben, zu  sprechen. Wenn Ihr Kind nicht alt genug ist, um “Mein Ohr tut weh” zu sagen, hier sind ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten:

  • Schlafstörungen
  • Flüssigkeit, die aus dem Ohr fließt
  • Ziehen oder Zupfen an den Ohren
  • Aufregung und Weinen
  • Fieber (besonders bei Säuglingen und Kleinkindern)
  • Ungeschicklichkeit oder Probleme mit dem Gleichgewicht
  • Probleme beim Hören oder Reagieren auf leise Geräusche

Was verursacht bei Kindern eine Mittelohrentzündung ?

Eine Mittelohrentzündung (Otitis media) wird in der Regel durch Bakterien verursacht und beginnt oft, nachdem ein Kind Halsschmerzen, Erkältungen oder andere Infektionen der oberen Atemwege hatte. Wenn die Infektion der oberen Atemwege bakteriell ist, können sich dieselben Bakterien auf das Mittelohr ausbreiten; wenn die Infektion der oberen Atemwege durch ein Virus, wie beispielsweise eine Erkältung, verursacht wurde, können Bakterien in die mikrobenfreundliche Umgebung gezogen werden und als Sekundärinfektion in das Mittelohr gelangen. Durch die Infektion bildet sich hinter dem Trommelfell eine Flüssigkeit.

Das Mittelohr – wo Ohrenentzündungen auftreten – befindet sich zwischen dem Trommelfell und dem Innenohr. Im Mittelohr befinden sich drei winzige Knochen, die Hammer, Amboss und Steigbügel genannt werden, die Schallvibrationen vom Trommelfell auf das Innenohr übertragen. Die Knochen des Mittelohrs sind von Luft umgeben.

Das Innenohr enthält das Labyrinth, das uns hilft, das Gleichgewicht zu halten. Die Cochlea, ein Teil des Labyrinths, ist ein schneckenförmiges Organ, das Schallschwingungen aus dem Mittelohr in elektrische Signale umwandelt. Der Hörnerv trägt diese Signale von der Cochlea zum Gehirn.

Auch andere nahegelegene Teile des Ohres können an einer Mittelohrentzündung beteiligt sein. Der Eustachische Schlauch ist ein kleiner Durchgang, der den oberen Teil der Kehle mit dem Mittelohr verbindet. Seine Aufgabe ist es, dem Mittelohr Frischluft zuzuführen, Flüssigkeit abzulassen und den Luftdruck zwischen Nase und Ohr auf einem konstanten Niveau zu halten.

Adenoide sind kleine Gewebekissen, die sich hinter dem Nasenrücken, über dem Hals und in der Nähe der Eustachischen Röhren befinden. Adenoide bestehen meist aus Immunsystemzellen. Sie bekämpfen Infektionen, indem sie Bakterien einfangen, die durch den Mund eindringen.

Wie diagnostiziert ein Arzt eine Mittelohrentzündung bei Kindern?

Das erste, was ein Arzt tun wird, ist, Sie nach der Gesundheit Ihres Kindes zu fragen. Hatte Ihr Kind in letzter Zeit Kopfschmerzen oder Halsschmerzen? Hat das Kind Schlafprobleme? Zieht es sich an den Ohren?

Wenn eine Mittelohrentzündung wahrscheinlich erscheint, kann der Arzt am einfachsten mithilfe eines Otoskop überprüften, ob es sich um eine Mittelohrentzündung handelt. Ein rotes, prall gewölbtes Trommelfell deutet auf eine Entzündung hin.

Ein Arzt kann auch ein pneumatisches Otoskop verwenden, das einen Luftzug in den Gehörgang bläst, um nach Flüssigkeit hinter dem Trommelfell zu suchen. Ein normales Trommelfell bewegt sich leichter hin und her als ein Trommelfell mit Flüssigkeit dahinter.

Die Tympanometrie, die Klangfarben und Luftdruck verwendet, ist ein Diagnosetest, den ein Arzt verwenden könnte, wenn die Diagnose noch nicht klar ist. Ein Tympanometer misst, wie flexibel das Trommelfell bei unterschiedlichen Belastungen ist.

Wie wird eine akute Mittelohrentzündung bei Kindern behandelt?

Viele Ärzte verschreiben ein Antibiotikum, das sieben bis zehn Tage lang eingenommen werden muss. Ihr Arzt kann auch rezeptfreie Schmerzmittel oder Ohrentropfen empfehlen, die bei Fieber und Schmerzen zu helfen.

Wenn der Arzt keine eindeutige Diagnose einer akuten Mittelohrentzündung stellen kann und Ihr Kind keine starken Ohrenschmerzen oder Fieber hat, kann der Arzt Sie bitten, ein oder zwei Tage zu warten, um zu sehen, ob die Ohrenschmerzen verschwinden. Wenn sich innerhalb von 48 bis 72 Stunden nach Beginn der Symptome keine Besserung einstellt, wird empfohlen, dass Ärzte mit der Antibiotikatherapie beginnen. Manchmal werden Ohrenschmerzen nicht durch Infektionen verursacht, und einige Ohrenentzündungen können ohne Antibiotika besser werden. Der behutsame und begründete Einsatz von Antibiotika hilft, die Entwicklung von Bakterien zu verhindern, die gegen Antibiotika resistent werden.

Wenn der Arzt ein Antibiotikum verschreibt, ist es wichtig, dass Ihr Kind es genau so einnimmt, wie es verschrieben wurde und zwar für die gesamte Zeit. Auch wenn es Ihrem Kind in ein paar Tagen besser geht, ist die Infektion noch nicht vollständig aus dem Ohr verschwunden. Ein zu frühes Absetzen des Medikaments könnte dazu führen, dass die Infektion zurückkehrt. Es ist auch wichtig, zum Nachuntersuchungstermin des Kindes zu gehen, damit der Arzt überprüfen kann, ob die Entzündung abgeklungen ist.

Wie lange dauert es, bis es meinem Kind besser geht?

Bereits wenige Tage nach dem Arztbesuch sollte sich Ihr Kind besser fühlen. Wenn Ihr Kind nach einigen Tagen immer noch krank zu sein scheint, wenden Sie sich an einen Arzt. Ihr Kind benötigt möglicherweise ein anderes Antibiotikum. Nach dem Abklingen der Entzündung kann noch Flüssigkeit im Mittelohr verbleiben, verschwindet aber in der Regel innerhalb von drei bis sechs Wochen.

Warum ist es wahrscheinlicher, dass Kinder häufiger als Erwachsene eine Mittelohrentzündung bekommen?

Es gibt mehrere Gründe, warum Kinder häufiger als Erwachsene Mittelohrentzündungen (Otitis media) bekommen.

Eustachische Röhren sind bei Kindern kleiner und ebener als bei Erwachsenen. Dadurch wird es schwierig, dass Flüssigkeit aus dem Ohr abfließt, auch unter normalen Bedingungen. Wenn die Eustachischen Röhren aufgrund einer Erkältung oder einer anderen Atemwegserkrankung geschwollen oder mit Schleim blockiert sind, kann die Flüssigkeit möglicherweise nicht abfließen.

Das Immunsystem eines Kindes ist nicht so effektiv wie das eines Erwachsenen, weil es sich noch in der Entwicklung befindet. Dadurch wird es für Kinder schwieriger, Infektionen zu bekämpfen.

Als Teil des Immunsystems reagieren die Polypen auf Bakterien, die durch Nase und Mund gelangen. Manchmal verfangen sich Bakterien in den Polypen und verursachen eine chronische Infektion, die dann auf die Eustachischen Röhren und das Mittelohr übergehen kann.

Die obigen Informationen zu Mittelohrentzündungen dienen ausschließlich zur ersten Information.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Akute Mittelohrentzündung bei Kindern

Akute Mittelohrentzündung bei Kindern

Kostenfreie Beratung der UPD

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) mit ärztlichen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch gebührenfrei unter:
08000 11 77 22
Mo bis Fr von 8:00 bis 22:00 Uhr und Sa von 8:00 bis 18:00 Uhr. Die UPD ist eine rechtlich eigenständige gemeinnützige Einrichtung.

MIT 15 ZUM TODE VERURTEILT

Magai Matiop Ngong ist 17 Jahre alt und soll hingerichtet werden. Ein Gericht im Südsudan hat ihn wegen eines tödlichen Unfalls im Jahr 2017 zum Tode verurteilt.
STIMME JETZT DAGEGEN!

Yager-Code? Das Novum für Therapeuten und Coaches

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video zeigt die beeindruckenden Berichte von Anwendern und Patienten. In einer Studie zum Yager-Code des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach durchschnittlich nur vier Behandlungsstunden die Beschwerden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren. Der Yager-Code ist eine erstaunlich einfache und wirksame Methode, Menschen schnell und nachhaltig zu helfen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Norbert Preetz, promovierter Psychologe und einer der führenden Therapeuten und Ausbilder für die Hypnosetherapie und die Yager-Code Methode.

Das XMAS-Spiel für Familie und Freunde!


Jetzt mehr erfahren!

Teile den obigen Beitrag!

Menü