Bauchspeicheldrüsen-App kann für Diabetiker lebensverändernd sein

Diabetes-Forschung 2023, Gesundheitsnews, Medizin und Forschung

Dirk de Pol, aktualisiert am 20. Januar 2022, Lesezeit: 3 Minuten

Im Jahr 2020 brachten Wissenschaftler der Universität Cambridge eine herunterladbare Smartphone-App für Typ-1-Diabetes auf den Markt. Diese neue Technologie greift, wenn die Bauchspeicheldrüse nicht mehr in der Lage ist, das für die Aufnahme von Glukose aus dem Blut erforderliche Insυlinhormon zu produzieren.

Die App arbeitet mit einem Blutzuckermessgerät und einer Pumpe zusammen und verwendet einen komplexen Algorithmus, um festzustellen, wann der Nutzer Insυlinhormon benötigt, und gibt es bei Bedarf ab. In der kürzlich im New England Journal of Medicine veröffentlichten Studie wurde untersucht, wie die Technologie jungen Kindern zugute kommen kann. Gerade bei jungen Kinder ist das Management des Typ-1-Diabetes aufgrund unregelmäßiger Ernährung und Aktivität sowie einer hohen Variabilität bei der benötigten Insυlinhormonmenge besonders problematisch.

An der Studie nahmen 74 Kinder mit Typ-1-Diabetes im Alter von unter sieben Jahren teil, die alle 16 Wochen lang das künstliche Pankreassystem namens CamAPS FX verwendeten. Anschließend wurde eine andere alternative aktuelle Technologie, die so genannte sensorunterstützte Pumpentherapie, eingesetzt, bei der die Eltern den Blutzuckerspiegel ihres Kindes überwachen und die Insυlinhormonabgabe über eine Pumpe manuell anpassen, ebenfalls 16 Wochen lang. So konnten die Wissenschaftler die Leistung der beiden Systeme vergleichen.

Der Studienautor Professor Roman Hovorka berichtet, das CamAPS FX lernt, wie viel Insυlinhormon pro Tag benötigt wird Und wie sich dies zu verschiedenen Tageszeiten ändert. Auf dieser Grundlage passe CamAPS FX dann automatisch den Insυlinhormonspiegel an, um den idealen Blutzuckerspiegel zu erreichen. Eine ständige Überwachung der Blutzuckerwerte sei dadurch nicht mehr nötig.

Dank CamAPS FX App lagen die Kinder zu 71 Prozent ihres Tages im wünschenswerten Sollbereich des Blutzuckerspiegels und damit neun Prozent oder 125 Minuten länger als die Kontrollgruppe. Außerdem waren mit CamAPS FX App die durchschnittlichen Blutzuckerwerte niedriger, was das Risiko für diabetesbedingte Komplikationen senkt.

In der Cambridge-Studie wurde zum ersten Mal die Wirksamkeit des CamAPS FX Systems bei sehr jungen Kindern über einen Zeitraum von mehreren Monaten nachgewiesen. Die Eltern beschreiben die Wirkung der neuen Technologie als lebensverändernd. Derzeit ist die Technologie nur über bestimmte Krankenhäuser in Großbritannien erhältlich, aber die Wissenschaftler hoffen, dass sie das Leben von immer mehr Betroffenen verändern kann, wenn sie sich in solchen Studien weiter bewährt.


Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Was verursacht Diabetes Typ 1 und was Diabetes Typ 2?

Was verursacht Diabetes Typ 1 und was Diabetes Typ 2?

Was verursacht Diabetes. Was ist der Unterschied zwischen Diabetes Typ 1 und was Diabetes Typ 2? Lesen Sie mehr über die Ursachen und Symptome ......

Vitamin-D-Mangel und Diabetes Typ 1-Risiko

Studie: Einfluss von Vitamin-D-Mangel auf Diabetes Typ 1-Risiko

Vitamin-D-Mangel: Welches Risiko ein genetisch bedingter niedriger Vitamin-D-Spiegel hat, haben Forscher der Universität Montreal in einer ......

Lebenserwartung bei Diabetes Typ 2 sinkt bei Frauen um bis zu

Lebenserwartung bei Diabetes Typ 2 sinkt bei Frauen um bis zu 16 Jahre

So stark sinkt die Lebenserwartung von Diabetikern: Die Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen, die an Diabetes Typ 2 erkranken, eine um ......

Studie bringt potenziellen Durchbruch bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes

Studie bringt potenziellen Durchbruch bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes

Neues Biomaterial könnte Wende in der Behandlung von Typ-1-Diabetes einleiten und nachhaltige, selbstregulierende Behandlung ermöglichen....

Verbesserte Behandlung von Typ-1-Diabetes durch Nanopartikel

Verbesserte Behandlung von Typ-1-Diabetes durch Nanopartikel

Diabetes Typ 1 - Nanopartikeln gefunden, die die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass transplantierte Inselzellen abgestoßen werden....


Eine detaillierte Studie mit dem Titel „The Role of Diet in Modifying Alzheimer’s Risk: History and Current Understanding“, die im Journal of Alzheimer’s Disease veröffentlicht wurde, weist darauf hin, dass wir nun endlich wissen, welche Diäten das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, verringern können. Um was…